TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-19

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-19

English Version | KW 18 | KW 19-20

Chuck 3×16 Chuck vs the Tooth
Mir gefällt der neue Mini-Arc (es sind nur noch drei Folgen übrig) jetzt schon. Meine Vermutung fürs Ende ist in etwa: Ellie und Orion werden vom Ring geschnappt und Chuck und Sarah müssen da reinpreschen und sich damit outen.
Richtig gut hat mir auch Christopher Lloyd in dieser Folge gefallen und auch wenn ich ihn eigentlich nur als “ältere Person” kenne, so war ich doch etwas überrascht, wie alt er nun tatsächlich aussieht (er ist immerhin 71). Bei den TV Tropes gibt es ein Trope namens “Running the Asylum” (“die Klapsmühle leiten”). Es hat eine andere Bedeutung, aber ich fand die Idee genial, dass ein Insasse des Kuckucksnests nun der Chefpsychiater eines Irrenhauses voller Spione ist. 😉
Spoiler (markieren zum lesen):
Da ich gelesen habe, dass sie noch einen Game-Changer in das Finale einbauen wollen, wäre meine Vermutung, dass Orion das Intersect endgültig aus Chucks Kopf entfernt. Mit Ausnahme der Karate haben sie es dieses Jahr eh nicht so viel benutzt (zumindest hatte ich das Gefühl). Ich glaube, das Chuck so weit ist, ganz für sich allein genommen ein Spion zu sein und dass sie das Intersect als Storyelement gar nicht mehr brauchen.

The Big Bang Theory 3×21 The Plimpton Stimulation
“Du bist mein Vermieter und ihr seid meine Umzugsleute. Und ich kann keinen von euch bezahlen.” Tolle Folge. Für sich genommen war sie großer Spaß.
Ich bin dennoch etwas mitgenommen von der ganzen Trennung. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie tatsächlich erklärt hätten, warum sie sich getrennt haben. Penny ist einfach fortgerannt und das war’s. Kein Nachspiel oder echte Erklärung. Für mich macht es das ein wenig unwirklich.

10 Things I Hate About You 1×16 Too Much Information
Die erste Folge war ein wenig mit dem Holzhammer (modeln & Essstörungen) aber ich fand es gut, dass Kat versucht hat Patrick zu helfen, sich zu öffnen.

10 Things I Hate About You 1×17 Just One Kiss
Die zweite Folge hat mir da schon besser gefallen, insbesondere, weil sie Blank/William zurück gebracht haben.

Bones 5×21 The Boy with the Answer
Ich fand es gut, dass sie den Gravedigger-Fall noch mal hoch gebracht haben. Ich mochte es auch, dass die Autoren und Darsteller es geschafft haben, sie wirklich dafür zu hassen, dass sie “meine Leute” angegriffen hat, in dem sie ihre Integrität in Frage gestellt hat.
Ich rieche auch Veränderung kommend. Wenn Charaktere anfangen, ihren eigenen Lebenssinn und ihre Ziele direkt vor dem Staffelende in Frage zu stellen, dann wird in den meisten Fällen das Konzept der Serie geändert (zumindest für eine Weile).

Castle 2×22 / 2×23 Food to Die For / Overkill
Auf der einen Seite mag ich diese kleine Rivalität zwischen Castle und Diebstahltyp, solange es auf der lustigen Seite bleibt. Aber wenn man seinen verletzten Blick am Ende sieht, ist es einfach nur noch traurig. Rational weiß ich, dass es die Basis solcher Serien ist, aber emotional mag ich sie beide (Castle & Beckett) genug um keinen von beiden verletzt sehen zu wollen.

Community 1×24 English as a Second Language
Es konnte die letzte Woche nicht toppen (aber ich denke mal, dass ist auch so ziemlich unmöglich – und das wiederum ist erstaunlich für eine Folge aus einer ersten Staffel). Aber Good Will Hunting trifft Disney-Augen hat mir dennoch wieder absolut Spaß gemacht.
Und als ich gerade dachte, dass dies das Staffelfinale wäre, habe ich erfahren, dass nächste Woche noch eine Folge kommt.

Cougar Town 1×22 / 1×23 Feeling a Whole Lot Better / Breakdown
Die roter-Ballon-Geschichte, die sich durch beide Folgen zog war so lustig wegen all der physischen Comedy, die dabei involviert war. Aber ich mochte auch die ausladende und wohlstrukturierte Abschlussrede, die Travis gehalten hat und die Gründe, warum er die Betonung auf seinen Vater gelegt hat.

Gossip Girl 3×20 It’s a Dad, Dad, Dad, Dad World
Es war eine durchschnittliche Folge, die nur der Aufwärmer für die Nächste war.

Gossip Girl 3×21 Ex-Husbands and Wives
Ich fand es Klasse, wie sich jeder an Queen B. gewendet hat und wie die Gang zusammen gearbeitet hat, um den Plan Dr. Evil van der Woodsens zu vereiteln. Es war nur schade, dass S. dabei verletzt wurde, aber wenigstens hat es niemand absichtlich getan.
Das Ende beunruhigt mich aber; ich hoffe nur, dass jetzt N. keinen Riesenfehler macht. Little J. hat bereits genug Schaden angerichtet.
(seht ihr, wie ich hier Gossip-Sprech angewendet habe? Ich finde es immer wieder faszinieren, dass niemand in der Serie einen vollständigen Namen zu haben scheint. ;))

Happy Town
Da die Serie bereits pausiert UND abgesetzt wurde, werde ich mir nicht mal die Mühe machen, auch nur die zweite Folge zu gucken.

Dr. House 6×19 The Choice
Eine gute Folge. Ich mochte es, wie sie ihn nicht verbal dafür verurteilt haben, dass er sich selbst über seine Sexualität belügt. Aber sie haben es klar gemacht, dass er sich selbst belügt.
Ich mag Karaoke-Einlagen immer, besonders wenn die Charaktere/Darsteller ihren Spaß dabei zu haben scheinen.

Veronica Mars:

Angel:

Smallville:

Dr. House 6×20 Baggage
Vom Standpunkt her, wie die Geschichte erzählt wurde, fand ich die Folge großartig. Wie sie erzählt wurde, wie sie Kulissen gewechselt haben und wie sie Houses Sitzung mit seinen Erinnerungen oder Annahmen verwebt haben.
Und das Ende ist einfach nur traurig, denn es fühlt sich so an, als ob House aufgeben würde und daraus kann einfach nichts Gutes kommen.

Justified 1×08 Blowback
Es ist keine neue Charaktereigenschaft von ihm. Er hat immer schon ruhig und höflich mit seinen Gegnern gesprochen. Aber ich mochte es wirklich, wie sie eine ganze Folge daraus gemacht haben und er musste nicht mal auf jemanden schießen.

Justified 1×09 Hatless
Und eine weitere Folge, die mir gefallen hat, insbesondere die Tatsache, dass jedem sofort aufgefallen ist, dass er nicht seinen riesigen Hut trägt. 😉

LOST 6×15 Across the Sea
Ich muss sagen, dass ich von der Folge ein wenig enttäuscht war. Denn selbst wenn sie so tat als ob, sie hat eigentlich keine Frage wirklich beantwortet (mit Ausnahme der unwichtigen). Zum Beispiel: Nun wissen wir, wer die Skelette waren. Wow. Das war eine Frage, auf deren Antwort ich nur gewartet hatte. Und dann haben sie auch noch einen Vorschlaghammer benutzt, um das deutlich zu machen (Wann brauchte der LOST-Zuschauer je einen tatsächlichen Erinnerungsflashback, nur um die Punkte zu verbinden?).
Aber es beantwortete nicht die wichtigen Fragen: Warum durfte Bruder-ohne-Name die Insel nicht verlassen – sogar bevor er Smokey wurde? Und noch wichtiger: Wenn ich es richtig verstanden habe, ist er nicht mal zu Smokey geworden. Smokey war etwas, dass Jacob befreit hat, als er seinen Bruder umgebracht hat.
Bisher hatte ich den Eindruck, dass Smokey die Insel nicht verlassen durfte, weil das schlecht für die Welt wäre (und wahrscheinlich auch ist). Aber mit B-o-Ns Hintergrundgeschichte macht das plötzlich nicht mehr viel Sinn, oder?
Und woher wusste B-o-N die Dinge, die er wusste, insbesondere, was ein hölzernes Rad mit einem unterirdischen leuchtenden Irgendwas machen konnte?
Auch noch: Wann ist das eigentlich passiert? Ich bin nicht Bones, aber ich würde vermuten, dass Knochen, die offen herum liegen (selbst wenn es in einer Höhle ist) irgendwann zerfallen würden. Es erscheint mir unwahrscheinlich, dass sie auch nur die Zeit überstehen würden, die Richard bereits auf der Insel ist.

How I Met Your Mother 5×22 Robots Vs. Wrestlers
Manchmal glaube ich, dass ich die Serie nur noch aus Gewohnheit gucke. Es ist einfach nicht mehr so lustig wie früher, insbesondere seit sich Ted nicht mehr weiter zu bewegen scheint. Zugegeben, ich mochte es, wie er diese Party genossen hat – das war in Teds Charakter. Aber es scheint keine bleibenden Konsequenzen zu haben. Es war nur ein ein-Folgen-Gag.
Und um ganz ehrlich zu sein, mir hat es gar nicht gepasst, dass die Gang ihn immer wieder mit ihren infantilen Pupsgeräuschen unterbrochen hat.

Party Down 2×03 Nick DiCintio’s Orgy Night
Brutal ehrlich wie immer. Hat mir gefallen.

Smallville 9×21 Salvation
Tolles Finale wenn man mich fragt. Ein cooler wenn auch kurzer Superkräftekampf und dann ein richtig guter Mann-gegen-Mann ohne Kräfte. Mir haben auch die JSA/JLA-Cameos gefallen, auch wenn nicht alle dabei waren (Impulse, Aquaman, Zatanna).
Und ich mochte auch wirklich, wie Clark unwillentlich den gleichen Satz zu Lois gesagt hat, wie der Blur vor einigen Folgen. Aber ich glaube auch, dass er wissen musste, dass sie es heraus finden würde, als er sie geküsst hat. Immerhin hat sie ja auch auf die gleiche Weise herausgefunden, dass er der Fake Green Arrow war (6×14 Crimson).
Ich hoffe jetzt nur, dass sie jetzt nicht wieder einen weiteren Amnesie-Joker aus ihrem verlängerten Rücken ziehen.

Supernatural 5×21 Two Minutes to Midnight
Mir gefällt der Gedanke, dass der Tod eigentlich über all diesen kleinlichen Rivalitäten steht, richtig gut. Und wenn man mal richtig darüber nachdenkt, wer der Tod eigentlich ist, dann ergibt das auch absolut Sinn. Deshalb fand ich es gut, dass er Dean den Ring einfach gegeben und sogar erklärt hat, wie sie funktionieren.

Supernatural 5×22 Swan Song
Ich bin im Reinen mit beiden Enden. Sam, der sich selbst opfert und dabei Michael mit sich reißt und damit die Fehde beendet (zumindest auf der Erde) und Dean, der seine Versprechen gegenüber dem Tod und Sam einhält.
Ich hätte ehrlich gesagt damit leben können, wenn dass das Serienende gewesen wäre und ich mochte die Art und Weise, wie Chuck die Geschichte der Brüder und des 67er Impalas erzählt hat.
Die einzige Frage, die jetzt bleibt, ist die, ob Chuck Gott war? Oder war er wirklich nur ein Prophet, der am Ende irgendeine Art Belohnung erhalten hat?

Und da es eine sechste Staffel gibt und wir bereits ein Wesen gesehen haben, dass uns erstaunlich vertraut ist, nehme ich an, dass Sam eine ehrenhafte Entlassung aus dem Dienst bekommen hat. Es ist möglich, dass ich falsch liege, aber ich denke, dass er der ganz normale Sam sein wird, denn Eric Kripke hat eindrücklich gesagt, dass dieser ganze fün-Staffel-Arc mit dieser Folge endet.

Spartacus: Blood and Sand 1×11 / 1×12 / 1×13 Old Wounds / Revelations / Kill Them All
Gerade als ich sagen wollte, dass sie etwas seltener zur Blutbank gegangen sind, um Nachschub zu holen, kommt das Finale daher und damit die größte Metzelei von allen (der Folgentitel kann wörtlich genommen werden). Ich sag mal einfach, nicht viele Leute aus der ersten Staffel wird man in der Zweiten wieder sehen…
Ingesamt betrachtet würde ich sagen, dass das Adjektiv, welches diese neue Serie am besten beschreibt, ist “interessant”, in allen Facetten in denen dieses Wort benutzt werden kann. “Blutporno” wäre ein Substantiv, das sie beschreibt. Ich verspreche, dass da eine Geschichte drin ist und sie ist auch nicht schlecht, aber man muss für sich selbst entscheiden, ob das Hauptgericht all die Garnierungen wert ist.

Two and a Half Men 7×20 I Called Him Magoo
Eine 1000-Dollar-pro-Tag-Nutte ist immer noch billiger als Ehe. Sagt Charlie Harper. Charlie Sheen bezahlt seiner Ex-Frau Denise Richards 1.643,83 Dollar pro Tag. Bin nur ich es, oder wird diese Serie mehr meta mit jeder Folge in der aktuellen Staffel? Oder war das schon immer so und Charlie S. war einfach nur nicht so oft in den Nachrichten?

Doctor Who 5×07 ***’* ******
Ich hatte den Folgentitel während der Titelsequenz nicht gelesen und um ehrlich zu sein, bin ich da ganz froh drüber und ich denke, es ist auch ein bisschen spoilernd. Natürlich sind alle Doctor Who-Titel ein wenig spoilernd (Was erwartet man von Vampires in Venice?) aber ich denke, in diesem speziellen Fall hätten sie ruhig etwas kryptischer sein können.
Nachdem das gesagt wurde kann ich behaupten, dass ich raus gefunden habe, um wen sich das ganze dreht, lange bevor es in der Folge entfernt klar gemacht wurde.
Allerdings dachte ich, dass es anders enden würde. Ich hatte gedacht, dass die TARDIS-Realität zuerst verschwinden würde. Mein Grund dafür war, dass für alle Companions die Reisen mit der TARDIS ein wahr gewordener Traum sind. Aber eines Tages, unausweichlich, geht dieser Traum zu Ende, die Companion wacht wieder in der realen Welt auf. Das wird genau so wahr werden für Amy, wie es für Sarah Jane, Rose, Martha, Donna und all die anderen gewesen ist, die eine zeitlang mit dem Doctor gereist sind.
Aber ich muss auch zugeben, dass ich nicht herausgefunden habe, wer der Dream Lord war, für einen Augenblick dachte ich, dass es ein Schatten des Masters oder etwas Ähnliches sei.
PS: Die Folge hat mir sehr gut gefallen.

The Good Wife 1×20 Mock
Das Volk ./. Hänsel & Gretel. Nette Wahl. Mir hat auch der Skateboard-Stunt am Anfang gefallen. Ansonsten war es eine durchschnittliche Folge.
PS: Kann mir hier jemand aushelfen: Wer genau war die Rothaarige am Anfang der Folge?

The Good Wife 1×21 Unplugged
Es musste auf diese Weise enden. Da es nun mal eine Serie über sie ist und es unwahrscheinlich war, dass sie die Firma wechseln musste und einen ganzen Satz neuer Nebencharaktere einführen würde, musste sie es am Ende sein. Ironischerweise ist es das Gleiche für Carys Charakter, wie auch seinen Darsteller. Es sei denn natürlich, sie finden einen Weg beide zu behalten (ich hab noch nicht gelinst).
Und dass Eli am Ende kommen würde, um einzutreiben, war keine Überraschung für mich (dass es für sie eine Überraschung war, war eine Überraschung für mich, sie hätte nicht so naiv sein dürfen).

KW 19-20

Comments are closed.