Category: TV-Saison 2009/2010 Tagebuch

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-22

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-22

English Version | KW 20-21

The Good Wife 1×23 Running
Whoah. Diese Folge hat so viele neue Grautöne hinzugefügt, dass wir jetzt eine 256-Farben-Palette haben – ohne irgendwelche Farben darin.
Das Ende beweist, was für ein tolles Jahr das gewesen ist. Ich wusste genau, wann der Cliffhanger kommen würde, ohne auch nur auf die Uhr gucken zu müssen und mir hat er gefallen. Er gibt mir etwas, wofür ich warten kann. Normalerweise mag ich keine Cliffhanger, weil sie üblicherweise nur eine Actionsequenz an ihrem Höhepunkt unterbrechen und man eh weiß, wie es ausgehen wird (vielleicht nicht genau, aber im Prinzip). Aber dieser war anders.

Das ist ganz sicher eine Serie, die ihren Weg in meine Regale finden wird.

Lasst mich noch etwas zu dieser letzten Aussage hinzufügen: Ich weiß nicht, ob ich diese Staffel je wieder gucken werde. Nicht, weil ich sie nicht mochte (offensichtlich), aber ich gucke eine Menge Sachen und meine Zeit ist begrenzt. Und ich kaufe auch schneller, als ich gucken kann.
Aber ich habe ein Prinzip: Da ich kein Amerikaner bin, kann ich das ganze Zeug, was ich gucke, nicht ganz legal gucken (oder ich müsste ein paar Jahre warten und es dann synchronisiert im deutschen TV gucken). Wenn ich also eine Serie wirklich mag, möchte ich dennoch einen “Beitrag” leisten, um sicherzustellen, dass die Produzenten etwas dafür zurückbekommen, dass sie mir mehr als 16 Stunden Unterhaltung gegeben haben. Deshalb kaufe ich es auf DVD, auch wenn ich weiß, dass ich wahrscheinlich nicht die Zeit habe, es mir noch einmal anzuschauen.

Justified 1×11 / 1×12 Veterans / Fathers and Sons
Es gibt schon merkwürdige Familien. Boyd & Bo, Raylan und Arlo. Ich finde es faszinierend, wie diese Serie schwarz/weiß und absolut grau zur selben Zeit ist. Derzeit frage ich mich einfach nur, was Boyds wirkliches Endziel ist (entschuldigt, dass ich noch nicht wirklich glaube, dass er wirklich seinen Pfad geändert hat).

Burn Notice 4×01 Friends and Enemies
So, er ist zurück im Spy Game und er ist es nicht. Das könnte interessant werden, abhängig davon, wie sie seine Im-Dienst-Aktivitäten darstellen (wenn sie ihn nach Übersee bringen, kann er keinen zivilen Fall in derselben Folge haben und dass alles in Miami passiert, wäre auch nicht sehr überzeugend).
Aber ich bin froh, dass er zurück ist.

The Vampire Diaries 1×16 / 1×17 / 1×18 / 1×19 / 1×20 / 1×21 / 1×22 There Goes the Neighborhood / Let the Right One In / Under Control / Miss Mystic Falls / Blood Brothers / Isobel / Founder’s Day
Es ist nicht so, dass das keine gute Serie wäre. Sie hat ein interessantes Konzept, interessante Charaktere und eine gute Dynamik zwischen ihnen.
Es ist einfach nur nie hoch auf meiner Prioritätenliste. Es gibt die Serien, die ich sofort sehen muss (wie Chuck und The Big Bang Theory) und jene, die ich ganz aufgegeben habe (wie FlashForward und Stargate Universe). Diese Serie ist irgendwo im Mittelfeld. Ich hab sie bis zum Ende geguckt, weil ich wissen wollte, wie die Staffel ausgeht, aber falls ich nächstes Jahr nicht wieder einschalte, werde ich nicht das Gefühl haben, was wichtiges verpasst zu haben.

Party Down 2×06 “Not on Your Wife” Opening Night
Eine weitere dieser WTF-Folgen, die diese Serie so mag. War cool.

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 20-21

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 20-21

English Version | KW 20 (LOST-Finale) | KW 13-22

Chuck 3×18 / 3×19 Chuck Versus the Subway / Chuck Versus the Ring: Part II
Auch wenn er als “bestätigtes Todesopfer” auf Ausiellos Staffelfinalenkarte geführt wird, so glaube ich dennoch nicht, dass wir Stephen J. Bartowski nicht wieder sehen werden. Ich meine, kommt schon. Er wird ein paar Meter entfernt von einem geheimen Raum erschossen, welcher zelluläre Regenerationstechnik enthält, die Shaw von den Toten zurückgebracht hat. Und Ellie hielt sich hinter einer Säule versteckt. In einer Serie, in der Tod billig ist!
Ich mochte den Abschluss der Staffel und wie sie noch eine weitere Wendung nahm, um frisch zu bleiben. Ich frage mich nur, ob die Buy More-Storyline nun endgültig vorbei ist oder ob sie einfach einen Buy Something Different-Store aufmachen (Erinnert ihr euch, als SD-6 in Alias zugemacht wurde und sich alle Charaktere in einer ähnlichen Umgebung wiederfanden?).

The Big Bang Theory 3×23 The Lunar Excitation
Ich konnte nicht anders, als von Zack als erwachsene Version von TaaHMs Jake zu denken.
Mir hat die Folge Spaß gemacht und war absolut bei Raj und Howard, als sie sich selbst gefragt haben, was sie da wohl angerichtet haben.

How I Met Your Mother 5×24 Doppelgangers
Diese Folge hatte ein paar nette herzerwärmende Momente und war ein netter Abschluss der Staffel. Ich hoffe nur, dass sie nächstes Jahr wieder zu sich selbst zurück finden.

Two and a Half Men 7×22 This Is Not Gonna End Well
Ich muss sagen, dass ich diesmal furchtbar von sowohl Alan, als auch Jake angenervt war. Nicht auf die übliche lustige Weise, diesmal waren sie wirklich nervig.

10 Things I Hate About You 1×19 / 1×20 Ain’t No Mountain High Enough / Revolution
Schade, dass die Serie mit dieser Folge endete, ich mochte sie für das, was sie war und denke, dass ich sie dennoch auf DVD kaufen werde, auch wenn es nur diese eine Staffel ist.

Read More Read More

… Und die, die keines taten

… Und die, die keines taten

English Version | Die, die kamendie, die gingendie, die beides taten … und die, die keines taten

The Big Bang Theory

Eine Sitcom (mit Lachtrack) über vier Wissenschaftler und ihre heiße Nachbarin.
Mir gefällt die Serie immer noch sehr gut. Ich verstehe nicht, warum sie Penny und Leonard auseinander gebracht haben (insbesondere, da es sich wie eine der normalsten Beziehungen im TV anfühlte), aber wenigstens gibt es kein böses Blut zwischen ihnen.

Bones

Die forensische Anthropologin Dr. Temperance “Bones” Brennan und der FBI Special Agent Seeley Booth untersuchen Mordfälle, in denen nur ein Skelett vom Opfer übrig geblieben ist.
Eine ganze Reihe von Folge in dieser Staffel waren nur “OK”, aber man kann es immer noch gucken und ich nehme an, dass nächstes Jahr sehr anders sein wird aufgrund des “Zeitsprungs”.

Burn Notice

Michael Westen ist ein ehemaliger Spion, der “rausgeworfen” wurde. Er arbeitet nun als “Problemlöser” für Leute, denen die Polizei nicht helfen kann.
Es ist eine gute Serie, aber ich hoffe, dass sie eines Tages den ganzen “Ich will zurück ins Spionagegeschäft”-Aspekt der Serie fallen lassen und einfach dem Hauptplot weiter folgen.

Castle

Richard Castle ist ein Bestseller-Thriller-Autor, der zusammen mit Detective Kate Beckett Verbrechen löst. Sie ist die Inspiration für seine Romanheldin “Nikki Heat”.
Sie sind gerade mal in ihrem zweiten Jahr und beide Charaktere wissen schon, dass sie Gefühle füreinander haben. Fortschritt! Auch wenn WTWT ein Aspekt der Serie ist, den man nicht ignorieren kann, so schalte ich doch ein wegen der Fälle, die sie zu lösen haben und wie sie es tun. Für mich ist es das inoffizielle Sequel zu Mord ist ihr Hobby.

Chuck

Ein Typ der in einem Elektronikmarkt arbeitet, bekommt alle Geheimnisse der Regierung in sein Gehirn geladen. Von nun an arbeitet er als Spion und hilft dabei, die Mitglieder der gefährlichsten Organisationen hinter Gitter zu bringen.
Ich mochte das erste Drittel der Serie, aber fand es dann nicht gut, wohin die Serie mit Shaw und Sarah ging. Nicht, weil ich ein CharahShipper bin (das bin ich auch ;)), sondern weil es sich nicht echt anfühlte, dass Sarah Shaw (der gerade erst in ihr Leben kam) Dinge erzählen würde, die sie nicht mit Chuck geteilt hat. Aber nun ist die Serie wieder großartig und ich kann es nicht abwarten, das Staffelfinale und die vierte Staffel zu sehen.

Read More Read More

… Die, die beides taten …

… Die, die beides taten …

English Version | Die, die kamendie, die gingen … die, die beides taten … und die, die keines taten

10 Things I Hate About You

Eine Sitcom, die auf dem gleichnamigen Film 10 Dinge die ich an dir hasse basiert, aber schon bald seine eigene Interpretation der Ereignisse entwickelt.
Es ist noch nicht vorbei (noch zwei Folgen) aber mir hat es gefallen, so lange es dauerte. Mir hätte eine zweite Staffel gefallen.

FlashForward

Alle Menschen werden für 137 Sekunden ohnmächtig und sie sehen ihre Zukunft von in sechs Monaten. Eine Taskforce untersucht die Ursache davon.
Ich hab’s versucht. Ehrlich. Ich wollte die Serie mögen, weil das Konzept spannend zu sein versprach. Aber dann war es ein einziges Schnarchfest. Man kann nicht eine ganze Folge mit einer langweiligen Senatsanhörung füllen. Nicht in der vierten Folge einer neuen Serie! Ich kam sogar nach der (extrem langen) Pause zurück, aber irgendwann habe ich einfach aufgegeben.

Happy Town

Mysteriöse Morde in einer Kleinstadt.
Der Pilot war ganz faszinierend und ich hatte mich eigentlich entschlossen, weiter zu gucken, aber dann wurde es abgesetzt und ich habe es auch gleich getan.

Mercy

Krankenhausserie
Ich habe nur den Pilotfilm geguckt (wegen of Michelle Trachtenberg [Dawn in Buffy the Vampire Slayer]). Hätte mich nicht weniger interessieren können.

Paradox

Ein Wissenschaftler erhält Bilder aus der Zukunft und die Polizei versucht, den Fall zu lösen, bevor die Tat wirklich passiert.
Noch eine Serie, die ein interessant klingendes Konzept hatte, aber dann einfach nicht war. Die Charaktere und die Fälle waren einfach nicht gut.

Read More Read More

… Die, die gingen …

… Die, die gingen …

English Version | Die, die kamen … die, die gingen … die, die beides tatenund die, die keines taten

Dollhouse

Das Dollhouse ist ein Ort, an dem man eine echte Person mieten kann, die dann mit jedem Profil ausgestattet wird, welches man haben will (von einem professionellen Attentäter bis hin zur außergewöhnlichen Escort-Dame).
Als diese Serie in ihre letzte Pause ging, habe ich sie irgendwie aus dem Auge verloren. Mir hat sie eigentlich immer gefallen, aber trotzdem habe ich es noch nicht geschafft, die letzten fünf oder sechs Folgen zu gucken. Vielleicht mache ich es im Sommer.

Heroes

Bestimmte Leute entdecken, dass sie Fähigkeiten haben, die man als “übermenschlich” beschreiben würde. Sie nutzen sie, um uns zu beschützen, während sie dabei anonym bleiben.
Das war mal eine tolle Serie (in Staffel eins). Aber seitdem hat sie immer weiter abgebaut und wurde mit jeder Staffel unlogischer. Ich bin nicht traurig darüber, dass sie abgesetzt wurde.

LOST

Das Flugzeug Oceanic 815 crasht auf einer tropischen Insel. Die Überlebenden müssen gegen die Insel, ein Rauchmonster, die Anderen und diverse weitere Gruppen kämpfen. Nicht nur in ihrer Zeit, sondern auch in der Vergangenheit und in anderen Realitäten.
“Es ist eine Geschichte über die Charaktere”. Von nun an werde ich das verstehen als “Wir haben keinen Plan, wo wir eigentlich hinwollen und es wird am Ende keinen Sinn ergeben, aber wenigstens werdet ihr die Charaktere in einer Unmenge emotionaler Aufruhr erleben.”. Je mehr Abstand ich vom Finale bekomme, desto enttäuschter werde ich. Ich war schon vom Battlestar Galactica-Ende nicht wirklich begeistert, aber die hatten wenigstens eine physikalische Reise, die sie am Ende irgendwohin führte. Und hier? Nur vage Hinweise darauf, was wirklich passiert wäre, wenn Smokey entkommen oder die Insel untergegangen wäre. Wo ist der Wiederanschauungswert? Warum sollte man sich darum scheren, in den frühen Staffeln nach Hinweisen zu gucken, wenn man weiß, dass es keine Antworten gibt, für welche die Hinweise nützlich sein könnten?
Die Essenz ist, dass J. Michael Straczynski immer noch der Einzige ist, der wirklich einen Fünf-Staffel-Arc zustande bringt.
🙁

Supernatural

Sam und Dean Winchester kämpfen gegen alle Arten von übernatürlichen Wesen, die versuchen Leute umzubringen oder sie in ihren Plänen zu benutzen, die die Apokalypse bringen werden.
Technisch gesehen ist die Serie noch nicht vorbei. Es wird eine sechste Staffel geben und vielleicht auch mehr. Aber der große Arc, der die Serie die letzten fünf Jahre vorangetrieben hat, ist nun vorbei und ich bin froh, dass ich dabei war, auch wenn meine Reise viel kürzer war (ich hab den Pilotfilm vor kaum einem Jahr geguckt).

Die, die kamen …

Die, die kamen …

English Version | Die, die kamen … die, die gingendie, die beides tatenund die, die keines taten

Community

Eine coole Sitcom (ohne Lachtrack) über eine Gruppe von Studenten an einem Community College.
Wie bei den meisten Serien brauchte auch diese ein paar Folgen, bis sie ihren Rhythmus gefunden hatte, aber ich mochte sie von Anfang an. Die Dynamik innerhalb der Gruppe ist so großartig, weil sie so heterogene Hintergründe haben. Wenn es das College nicht gäbe, hätten sich diese Leute nie getroffen. Das ist es, woher der meiste Spaß kommt.

Cougar Town

Eine Sitcom (auch ohne Lachtrack) über eine geschiedene Mutter, ihren Teenager-Sohn, ihren Ex-Mann, ihre Nachbarn/Freunde und ihre Assistentin/Freundin.
Die Serie begann als dass, was der Name aussagt, hat sich aber schnell davon entfernt. Was eine gute Idee war. Eventuell benennen sie es nächstes Jahr sogar um. Alle Charaktere sind sehr schrullig, wobei Jules die Königin ist. Mir gefällts. 🙂

Glee

Der Gesangsklub (Glee Club) in einer Highschool.
Ich hab die ersten beiden Folgen gesehen, aber es war einfach nicht meine Welt. Es scheint ein ziemlicher Hit in den USA zu sein, aber ich kann den Reiz einfach nicht erkennen.

The Good Wife

Alicia Florrick ist die Frau eines ehemaligen Staatsanwaltes, der angeklagt wurde, weil er sein Amt missbraucht haben soll. Nun muss Alicia wieder arbeiten gehen und sie beginnt als Junior Associate in einer Kanzlei eines alten Freundes.
Das Jahr hat mir richtig gut gefallen, es war eine gute Drama-Serie mit einer Menge von interessanten Charakteren. Und es niemals scharf getrennt, kein schwarz/weiß. Wie die Wirklichkeit.

Human Target

Christopher Chance (nicht sein richtiger Name) arbeitet für Leute, die einen Bodyguard der besonderen Sorte benötigen.
Das ist eine Popcorn-Serie. Man guckt sie, man genießt sie und man denkt nicht drüber nach. Wenn man sie guckt, dann hat man die meiste Zeit Spaß dabei. Wenn man sie nicht guckt, hat man auch nichts verpasst.

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 20 (LOST-Finale)

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 20 (LOST-Finale)

English Version | KW 19-20 | KW 20-21

LOST 6×17 The End
Ich bin ein Fan von LOST, aber kein Fanboy. Aber selbst ich habe einen Haufen Fragen, die unbeantwortet geblieben sind. Die wichtigste von allen: Was ist die Insel?
Eigentlich war die einzige Frage, die im Finale beantwortet wurde, die, was die Flash-Sideways sind. Aber nicht, warum die Insel existiert, warum sie überhaupt beschützt werden muss, warum Smokey entstanden ist, warum es schlecht wäre, wenn er sie verlassen würde, warum Miles mit den Toten sprechen kann (eine Eigenschaft, die nicht in Verbindung zur Insel steht – im Gegensatz zu Desmonds und Faradays Fähigkeiten), warum die Zeitsprünge, … und das sind nur die Fragen, die mir so spontan einfallen.
Also das Finale hat mich zwiegespalten zurückgelassen. Mir hat es als solches gefallen aber es bleiben einfach zu viele offene Fragen. Man könnte argumentieren, dass es wie im realen Leben ist, wo auch Dinge einfach passieren und wo es auch kein Warum gibt, aber das ist eine geschriebene TV-Serie und nicht nur irgendeine TV-Serie: Eine Mystery-Serie und es hätte mehr Antworten präsentieren müssen. Es ist, als ob man einen Thriller liest, aus dem jemand die Seiten gerissen hat, die den Mörder enttarnen.

PS: Ich scheine nicht der einzige zu sein, der gemischte Gefühle hat. Siehe Alan Sepinwall’s Review (englisch).

KW 20-21

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 19-20

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 19-20

English Version | KW 13-19 | KW 20 (LOST-Finale)

The Big Bang Theory 3×22 The Staircase Implementation
Es war eine nette “Origin Story”, die mir gefallen hat (Die Haare! Die Anzüge! Die nordkoreanische Agentin!).
Aber ich liebe Babylon 5!

Chuck 3×17 Chuck vs the Living Dead
Auch wenn Shaw eventuell zurück ist, so gefällt mir diese Staffel 3.5 viel besser als Staffel 3.0. Ich finde es klasse, wie Ellie so langsam in das ganze Spy Game hineingezogen wird und wie sein Vater herausgefunden hat, dass er immer noch das Intersect ist. Meine Lieblingsszene war, als Sarah das Messer “abgefangen” und Orion sich gefragt hat, ob sie auch ein Intersect hätte. 😉

Gossip Girl 3×22 Last Tango, Then Paris
Es war nicht schlecht, aber ein paar Sachen haben mich gestört. Zum Beispiel, dass Dan Serena kopflos folgen würde, ohne auch nur an Vanessa zu denken. Und auch wenn Jenny “deportiert” wurde so bekam ich nicht das Gefühl, dass sie tatsächlich dafür bestraft wurde, was sie getan hat. Und dass Chuck in einer dunklen Gasse angeschossen wird, war auch etwas klischeehaft.
Aber gut gefallen hat mir, dass Georgina zurück ist (und ihr Zustand!). Und da Mercy abgsetzt wurde, könnte sie nächstes Jahr eine größere Rolle spielen.

LOST 6×16 What They Died For
Desmond als Sideways-Mastermind war klasse, diese Teile der Folge haben richtig Spaß gemacht. Aber ich mochte auch die Teile auf der Insel. Ich denke nur nicht, dass Ben schon wieder die Seiten gewechselt hat (Ich denke mal, dass er Smokey hinters Licht führt) und ich denke auch nicht, dass Jack tatsächlich der Leuchtturmwärter werden wird; ich denke, da wird es noch einen Twist geben.

10 Things I Hate About You 1×18 Changes
Ich war ein wenig von Kats Verhalten enttäuscht. Patricks freundliche Neckerei fühlte sie nicht fehl am Platz an. Aber ihre Reaktion darauf war es.
Der Rest der Folge hat mir jedoch gefallen.

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-19

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 13-19

English Version | KW 18 | KW 19-20

Chuck 3×16 Chuck vs the Tooth
Mir gefällt der neue Mini-Arc (es sind nur noch drei Folgen übrig) jetzt schon. Meine Vermutung fürs Ende ist in etwa: Ellie und Orion werden vom Ring geschnappt und Chuck und Sarah müssen da reinpreschen und sich damit outen.
Richtig gut hat mir auch Christopher Lloyd in dieser Folge gefallen und auch wenn ich ihn eigentlich nur als “ältere Person” kenne, so war ich doch etwas überrascht, wie alt er nun tatsächlich aussieht (er ist immerhin 71). Bei den TV Tropes gibt es ein Trope namens “Running the Asylum” (“die Klapsmühle leiten”). Es hat eine andere Bedeutung, aber ich fand die Idee genial, dass ein Insasse des Kuckucksnests nun der Chefpsychiater eines Irrenhauses voller Spione ist. 😉
Spoiler (markieren zum lesen):
Da ich gelesen habe, dass sie noch einen Game-Changer in das Finale einbauen wollen, wäre meine Vermutung, dass Orion das Intersect endgültig aus Chucks Kopf entfernt. Mit Ausnahme der Karate haben sie es dieses Jahr eh nicht so viel benutzt (zumindest hatte ich das Gefühl). Ich glaube, das Chuck so weit ist, ganz für sich allein genommen ein Spion zu sein und dass sie das Intersect als Storyelement gar nicht mehr brauchen.

The Big Bang Theory 3×21 The Plimpton Stimulation
“Du bist mein Vermieter und ihr seid meine Umzugsleute. Und ich kann keinen von euch bezahlen.” Tolle Folge. Für sich genommen war sie großer Spaß.
Ich bin dennoch etwas mitgenommen von der ganzen Trennung. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie tatsächlich erklärt hätten, warum sie sich getrennt haben. Penny ist einfach fortgerannt und das war’s. Kein Nachspiel oder echte Erklärung. Für mich macht es das ein wenig unwirklich.

10 Things I Hate About You 1×16 Too Much Information
Die erste Folge war ein wenig mit dem Holzhammer (modeln & Essstörungen) aber ich fand es gut, dass Kat versucht hat Patrick zu helfen, sich zu öffnen.

10 Things I Hate About You 1×17 Just One Kiss
Die zweite Folge hat mir da schon besser gefallen, insbesondere, weil sie Blank/William zurück gebracht haben.

Bones 5×21 The Boy with the Answer
Ich fand es gut, dass sie den Gravedigger-Fall noch mal hoch gebracht haben. Ich mochte es auch, dass die Autoren und Darsteller es geschafft haben, sie wirklich dafür zu hassen, dass sie “meine Leute” angegriffen hat, in dem sie ihre Integrität in Frage gestellt hat.
Ich rieche auch Veränderung kommend. Wenn Charaktere anfangen, ihren eigenen Lebenssinn und ihre Ziele direkt vor dem Staffelende in Frage zu stellen, dann wird in den meisten Fällen das Konzept der Serie geändert (zumindest für eine Weile).

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 18

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 18

English Version | KW 13-17 | KW 13-19

Chuck 3×15 Chuck versus the Role Models
Wieder einmal hat mir diese Folge sehr gut gefallen. Ich fand den Tiger auch ohne Mike Tyson klasse.
Ebenfalls hat mir der Hinweis auf den kommenden Arc gefallen. Ich habe den strengen Verdacht, dass sich die Wege der Chuck-Gang und der Awesome-Familie bald wieder kreuzen werden.

Und ich liebte diese kleine Parodie von Hart aber herzlich (nicht zu vergessen das Zwinkern in Richtung LOST am Ende) (Warnung: enthält Spoiler, wenn man nicht up2date ist):

Und hier ist das Original:

LOST 6×14 The Candidate
Wie schon bei Supernatural scheinen sie das Spielbrett für das große Finale aufzuräumen.
Was mich an der Folge am meisten am Tode der Kwons verstört hat, war nicht, dass es passiert, nachdem sie nach drei Jahren wiedervereint wurden (schlimme Dinge passieren…), sondern dass weder Jin noch Sun in diesem Moment an ihre Tochter gedacht haben, ein Kind, welches nun ohne Eltern aufwachsen muss. Ich verstehe es ein wenig besser von Jins Perspektive, da er sein Kind nie gesehen hat und es drei Jahre her ist, seit Sun schwanger war, aber Sun hätte etwas sagen müssen!

The Big Bang Theory 3×20 The Spaghetti Catalyst
Ich fand es klasse, wie sich Leonard und Penny wie geschiedene Eltern verhielten (mit IMHO vertauschten Geschlechterrollen – sie nimmt ihn zu Disneyworld mit und er muss hinterher mit seinen Alpträumen zurechtkommen) und wie Sheldon – der sie beide liebt – eine schwere Zeit hat zu entscheiden, mit wem er rumhängen soll.

How I Met Your Mother 5×21 Twin Beds
Diese Geschichte war nicht gut aufgebaut. Ich verstehe, dass Barney und Ted ein Bedauern haben, aber wie es sicht dann entwickelt hat, war nicht sehr gut ausgeführt – insbesondere da Don faktisch ein Unbekannter für mich ist. Wie oft hat man den Typen gesehen? Drei, vier Mal? Und nun soll ich plötzlich mit ihm sympathisieren?
Ich mochte auch die Zwillingsbettgeschichte nicht, sie fühlte sich aufgesetzt an.

Community 1×23 Modern Warfare
Ich kann nicht mal zählen, wie viele Referenzen diese Folge allein hatte – und es trotzdem schaffte, eine ausgereifte Geschichte zu erzählen: Am Anfang waren die benannten Referenzen auf Friends und Cheers, dann schien es wie ein post-apokalyptischer Film zu sein, dann zitierte Abed Terminator und kämpfte wie in der Matrix (einschließlich Bullet-Time später in der Folge), dann gab es diese Endzeitfilmszene, wo sich die Leute die Hände an einer brennenden Tonne in mitten vollständiger Zerstörung wärmen (Independence Day, The Day After Tomorrow), die Erwähnung der neutralen Zone (Star Trek), des Preises (Highlander), die auf den Rücken geklebte Pistole (Stirb Langsam) und ich bin mir ziemlich sicher, dass Señor Changs goldene Knarren auch aus irgendeinem Film waren.
Ich bin mir auch sicher, dass ich hier nicht jede Referenz erwähnt habe und ich denke auch nicht, dass ich alle von ihnen überhaupt bemerkt habe. Zwei Worte: Absolut komisch.

Read More Read More