… Und die, die keines taten

… Und die, die keines taten

English Version | Die, die kamendie, die gingendie, die beides taten … und die, die keines taten

The Big Bang Theory

Eine Sitcom (mit Lachtrack) über vier Wissenschaftler und ihre heiße Nachbarin.
Mir gefällt die Serie immer noch sehr gut. Ich verstehe nicht, warum sie Penny und Leonard auseinander gebracht haben (insbesondere, da es sich wie eine der normalsten Beziehungen im TV anfühlte), aber wenigstens gibt es kein böses Blut zwischen ihnen.

Bones

Die forensische Anthropologin Dr. Temperance “Bones” Brennan und der FBI Special Agent Seeley Booth untersuchen Mordfälle, in denen nur ein Skelett vom Opfer übrig geblieben ist.
Eine ganze Reihe von Folge in dieser Staffel waren nur “OK”, aber man kann es immer noch gucken und ich nehme an, dass nächstes Jahr sehr anders sein wird aufgrund des “Zeitsprungs”.

Burn Notice

Michael Westen ist ein ehemaliger Spion, der “rausgeworfen” wurde. Er arbeitet nun als “Problemlöser” für Leute, denen die Polizei nicht helfen kann.
Es ist eine gute Serie, aber ich hoffe, dass sie eines Tages den ganzen “Ich will zurück ins Spionagegeschäft”-Aspekt der Serie fallen lassen und einfach dem Hauptplot weiter folgen.

Castle

Richard Castle ist ein Bestseller-Thriller-Autor, der zusammen mit Detective Kate Beckett Verbrechen löst. Sie ist die Inspiration für seine Romanheldin “Nikki Heat”.
Sie sind gerade mal in ihrem zweiten Jahr und beide Charaktere wissen schon, dass sie Gefühle füreinander haben. Fortschritt! Auch wenn WTWT ein Aspekt der Serie ist, den man nicht ignorieren kann, so schalte ich doch ein wegen der Fälle, die sie zu lösen haben und wie sie es tun. Für mich ist es das inoffizielle Sequel zu Mord ist ihr Hobby.

Chuck

Ein Typ der in einem Elektronikmarkt arbeitet, bekommt alle Geheimnisse der Regierung in sein Gehirn geladen. Von nun an arbeitet er als Spion und hilft dabei, die Mitglieder der gefährlichsten Organisationen hinter Gitter zu bringen.
Ich mochte das erste Drittel der Serie, aber fand es dann nicht gut, wohin die Serie mit Shaw und Sarah ging. Nicht, weil ich ein CharahShipper bin (das bin ich auch ;)), sondern weil es sich nicht echt anfühlte, dass Sarah Shaw (der gerade erst in ihr Leben kam) Dinge erzählen würde, die sie nicht mit Chuck geteilt hat. Aber nun ist die Serie wieder großartig und ich kann es nicht abwarten, das Staffelfinale und die vierte Staffel zu sehen.

Gossip Girl

Eine Serie über eine Menge verdorbener reicher Teenager in New Yorks Upper East Side und einige “Normale”, die sich da mittendrin wieder finden.
Es hat eine Weile gedauert, bis sie den Übergang von der Highschool zur Universität geschafft hatten, aber sie haben es geschafft. Bonuspunkte dafür, dass nicht alle Charaktere an dieselbe Uni gegangen sind (University of California in Sunnydale oder Central Kansas A&M University in Smallville ;)).

Dr. House

Der Spezialist für diagnostische Medizin Dr. House führt ein Team von Ärzten an, die sich Patienten annehmen, die sehr seltene oder unerklärliche Symptome haben und versuchen, ihnen zu helfen.
Es ist immer noch sehr formelhaft, aber dennoch ist jedes Jahr anders. Dieses Jahr hat House tatsächlich versucht, ein besserer Mensch zu werden. Das bedeutet nicht, dass er aufhört, seine Spielchen zu spielen, aber sie sind nun Mittel zu einem anderen Zweck. Und nächstes Jahr wird auch wieder anders werden. Ich gucke es, weil House einen immer noch überraschen kann.

How I Met Your Mother

Ted erzählt seinen Kindern die Geschichte, wie er ihre Mutter getroffen hat. Dafür muss er aber etwas weiter ausholen.
Die Serie als Ganzes ist auf dem absteigenden Ast. Die Suche nach der Mutter wurde schon seit geraumer Zeit zur Seite gelegt und nun macht es einfach nicht so viel Spaß wie am Anfang. Es gibt immer noch gute Folgen, aber als Ganzes wird es immer generischer.

Leverage

Wenn Burn Notice das inoffizielle Sequel von MacGyver und Knight Rider ist, dann ist dies das inoffizielle Sequel von Das A-Team. Eine Gruppe von Gaunern, die etwas außerhalb des Gesetzes leben, versuchen Menschen zu helfen.
Ich mochte diese Art von Serie in den 80ern und sollte ich mal über eine Folge von Das A-Team stolpern, würde ich sie immer noch gucken. Und diese Serie gucke ich aus denselben Gründen. Und Jeri Ryan (7 of 9 in Star Trek VOY) war eine nette Ergänzung für die Serie in diesem Jahr.

Smallville

Der Mythos hinter der Serie ist relativ unbekannt. Sie handelt von einem illegalen Einwanderer, der sich auf einer Farm in Kansas versteckt. Das heißt, wenn er nicht in Metropolis ist und Verbrechen wie Körperverletzung, Einbruch und mutwillige Sachbeschädigung begeht, während er in einem T-Shirt mit einem stilisiertem “S” herum läuft.
Ich mochte die Staffeln sieben und acht wirklich nicht. Aber dieses Jahr war es wieder richtig gut und ich freue mich auf die zehnte und letzte Staffel.

True Blood

Vampire sind real. Und sie leben unter uns. Und sie wollen dieselben Rechte wie wir haben.
Die zweite Staffel war noch expliziter als die Erste. Mich hat die Geschichte um die heidnische Göttin nicht so wirklich interessiert, aber das war nur ein Aspekt der Staffel und ich werde in Staffel drei wieder dabei sein.

Two and a Half Men

Eine Sitcom (mit Lachtrack) über einen Mann in seinen Vierzigern, der mit seinem Bruder und seinem Neffen in einem Strandhaus lebt.
Der Humor ist immer noch derselbe wie am Anfang, aber nach sieben Jahren wird die Anzahl der Witze, die man über ein Thema machen kann, langsam dünn. Mir macht es immer noch Spaß, aber es hat keine Priorität mehr.

Comments are closed.