Tag: V

Serienjunkie: Eine Historie

Serienjunkie: Eine Historie

Ich habe im Laufe der letzten 25 Jahre eine Menge Fernsehserien geguckt. Und wenn ich sage eine Menge, dann meine ich eine MENGE! Und ich habe querbeet geguckt.

Bitte behaltet im Hinterkopf, dass ich gerade mal 35 Jahre alt bin.

Ich habe für mindestens zwei Jahre lang die Springfield Story geschaut, eine Soap-Opera, die in den USA für über 50 Jahre lief. Ich habe Arztserien wie Trapper John M.D. und Anwaltsserien wie L.A. Law angesehen. Es gab das volle Programm der 80er Actionserien von MacGyver bis Trio mit vier Fäusten. Ich hab mir sogar an jedem Werktag auf Sat.1 das Love Boat angeguckt. Ich bin Samstag morgens um 6:00 aufgestanden, um Tausend Meilen Staub mit einem prä-Dollar Clint Eastwood nicht zu verpassen (das kam damals auf dem Kabelkanal, heute Kabel eins). Ich wusste, wer Daniel Boone war ungefähr zur gleichen Zeit, als ich die Cartwrights und die Männer von der Shiloh-Ranch getroffen habe.

Und jetzt habe ich am Wochenende die erste Netflix-Serie House of Cards in einem Binge-Watching-Wochenende durchgeguckt (Große Empfehlung! Kevin Spacey ist ein genialer Magnificent Bastard!) und mich hat einfach mal interessiert, wie viele Serien ich eigentlich in den letzten two and a half Jahrzehnten intensiv geguckt habe.

Mit Hilfe der Liste auf Wunschliste.de habe ich dann mal eine Liste “meiner” Serien zusammengestellt.

Hierbei habe ich nur Live-Action Fiction-Shows gezählt, also keine Zeichentrickserien, sei es nun Samstag-Morgen-Cartoons wie Yogi Bär oder Scooby-Doo oder Abendserien wie Die Simpsons oder South Park und keine Scripted-Reality-Serien (die ich zu 99% eh vermeide, mit der Ausnahme von Comic Book Men). Es sind nur Serien aufgezählt, die ich für mehr als ein Jahr lang verfolgt habe, es sei denn, die Serie selbst hat nicht länger durchgehalten.

Und die Antwort war: 244 246 247. Zweihundertviersechssiebenundvierzig verschiedene Serien, die ich mit aktivem Interesse verfolgt habe, seit ich Fernsehen gucke. Und das schlimmste ist: Bei den meisten von ihnen habe ich tatsächlich 90% und mehr aller Folgen mindestens einmal gesehen.

Read More Read More

Einkaufstagebuch 2011 – März

Einkaufstagebuch 2011 – März

The Expendables


05.03. – 13€ bei DVD-Börse Ludwigsburg

Geballte Ladung


05.03. – 5€ bei DVD-Börse Ludwigsburg

Knight and Day


05.03. – 10€ bei DVD-Börse Ludwigsburg

Running Man


05.03. – 9€ bei DVD-Börse Ludwigsburg

The Town – Stadt ohne Gnade


05.03. – 12€ bei DVD-Börse Ludwigsburg

Read More Read More

Verlängerungsübersicht

Verlängerungsübersicht

Das kam heute Nacht rein: Chuck bekommt eine vierte Staffel mit 13 Folgen. V wurde auch verlängert. Heroes ist wahrscheinlich tot. FlashForward, Happy Town, Romantically Challenged: tot. Life Unexpected bekommt eine zweite Staffel mit 12 Folgen.

Mehr Details (auch für andere Serien) hier.

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 46-50

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 46-50

English Version | KW 47-49 | KW 50-01

The Big Bang Theory 3×10 The Athens Recurrence
Ich mach das sehr selten, aber die Szene, in der Penny ihren Physik-Text rezitiert, habe ich dreimal hinter einander geguckt. Es ist so cool, wie sie keine Mine verzieht und die anderen völlig entgeistert gucken. Sheldon kann so stolz auf sie sein.
Ich mochte auch die Referenz auf den Piloten, als Penny erklärt, warum Sheldon dort sitzt wo er sitzt.

Two and a Half Men 7×10 That’s Why They Call It Ball Room
Das war ebenfalls eine coole Folge, es hatte viele Szenen, die mich zum Lachen brachten; zum Beispiel der Couchzwischenfall oder Alans Hochzeitsvideo oder die Tanzstunden. Mir gefiel auch, dass Jake wieder mehr Szenen hatte, aber ich finde immer noch, dass sie bald mal wieder eine ganze Folge über ihn machen sollten.

Bones 5×10 The Goop on the Girl
“You look like sisters.” 😀 Mir hat Zooey Deschanels Auftritt in der Serie gut gefallen, das war wirklich lustig. Es beantwortet auch irgendwie die Frage, warum Brennan sich so verhält, wie sie es tut, selbst wenn sie bis zu ihrem 16. Lebensjahr eine normale Kindheit hatte. Es muss ein Gen sein, das in der Familie liegt. 😉
Was ich nicht so mochte, war, dass Booth den Radiomann gedisst hat, nur weil dieser eine negative Meinung über die USA hatte.

Castle 2×11 The Fifth Bullet
Diese Folge hatte eine nette Auswahl von Gastdarstellern: Marc Blucas (Buffys Riley), Anne Dudek (Houses Cutthroat Bitch) und Carlo Rota (24s Morris O’Brian). Ich mochte insbesondere Carlo, weil er oftmals (er war neulich auch bei Stargate Universe) diese etwas unwirschen Charaktere spielt, die nicht wirklich sympathisch sind (und auch gar nicht sein sollen) und er macht das wirklich wunderbar, weil das Nicht-Mögen der Charaktere sich nicht auf den Darsteller überträgt.
Aber ich mochte auch Marc Blucas in seiner Amnesia-Rolle, er war ein netter Typ.

FlashForward 1×10 A561984
Also gehört Dominics Charakter doch nicht wirklich zu den Bösen. Aber er war dennoch der interessanteste Charakter der Folge. Ich weiß ehrlich nicht, ob ich mich überhaupt noch an die Serie erinnern werde, wenn sie in 4(!) Monaten weiter geht.

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 40-47

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 40-47

English Version | KW 37-46 | KW 45-48

Bones 5×07 The Dwarf in the Dirt
Gordon Gordon ist zurück! 🙂 Und Stephen Fry hat eine Menge Gewicht verloren. Ich hoffe, dass er nicht krank ist. Booth war aber definitiv das Highlight der Folge, sowohl in Bezug auf seine mentalen Probleme, bei denen ihm Sweets und Gordon Gordon geholfen haben, aber auch sein Kampf beim Zwergenwrestling.

Supernatural 5×09 The Real Ghostbusters
Die zweite Comedy-Folge hintereinander, aber es hat funktioniert. Allerdings habe ich mich gewundert, warum die Convention so extrem männerlastig war, aber auf der anderen Seite ist das in-Universe Supernatural nur eine Buchreihe und es ist definitiv nicht so ein Kitsch wie Twilight, was dann schon eher Frauen anspricht.
Aber ich bin froh, dass sie jetzt eine Spur zum Colt haben und damit endlich wieder in die große Schlacht zurückkehren können.

The Vampire Diaries 1×04 Family Ties
Ich muss zugeben, die letzte Minute der Folge machte die ganze Serie interessanter. Nun bin ich gespannt, was die Ortsbewohner wissen und wie tief die ganze Sache reicht.

The Vampire Diaries 1×05 You’re Undead to Me
Es ist faszinierend, wie Vampirismus und Hexerei verbunden zu sein scheinen. Wann immer es Vampire gibt, sind die Hexen nicht weit weg. Warum? Nur weil beides übernatürliche Fantasy-Kreaturen sind? Mich würde eine Serie nicht stören, die nur Vampire (und Menschen) enthält.

The Vampire Diaries 1×06 Lost Girls
Ich fange mich ernsthaft an zu fragen, für welche Art Publikum sie den Pilotfilm dieser Serie gemacht haben. Der Pilotfilm lies es aussehen wie “Transsilvanien 90210” und ich hätte beinahe keine weitere Folge geguckt. Zum Glück hatte ich Langeweile. Die Serie hat auf jeden Fall mehr zu bieten als das “einsamer Vampir möchte menschliche Freundin”-Konzept.

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 37-46

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 37-46

English Version | KW 45 | KW 40-47

The Good Wife 1×06 Conjugal
Ich liebe die ungewöhnliche (und doch ernsthafte) Art und Weise, wie sie ihre Fälle lösen und ich mag es, wie sie Wege finden, Alicias Ehemann in den Fall zu involvieren, selbst wenn sie am Ende seinen Ruf opfern muss.

Two and a Half Men 7×07 Untainted by Filth
Charlie wird heiraten! Die Welt wie wir sie kennen, wird noch vor 2012 zu Ende gehen. Die Flashbacks zum “flotten Dreier” waren ebenso genial wie seine Fähigkeit, seine Unbehaglichkeit zu verstecken, in dem er die Geschichte von Evelyn erzählt. Eine Geschichte schlimmer wie die nächste. 😉

Dr. House 6×06 Known Unknowns
Liebte Cuddy, Wilson and House auf dieser Konferenz, insbesondere die (19)80er Party und House, als er völlig ernst war, als er Wilsons Rede gehalten und seinen Freund damit aus Ärger herausgehalten hat. Wie immer hat mit der tatsächliche Fall net so interessiert.

The Big Bang Theory 3×07 The Guitarist Amplification
Pennys und Leonards erster wirklicher Streit. Wie süß. Aber wieder einmal hat Sheldon allen die Show gestohlen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Autoren sich nicht vorstellen konnten, das Sheldon zum Humorzentrum werden würde, als sie die Serie entwickelt haben – aber so hat es sich nun mal entwickelt. Leider bekomme ich aber auch langsam das Gefühl, dass die anderen vier so langsam zu Nebendarstellern werden, die ihm eine Basis für seine Sprüche geben.

Supernatural 5×08 Changing Channels
Der Inhalt von einer Woche TV in einer Folge. So cool, insbesondere die CSI-Parodie. Aber eine Sache habe ich nicht ganz verstanden: War der Trickster, den wir vorher schon kannten, niemals ein Trickster und immer Gabriel? Oder hat Gabriel aus irgendeinem Grund hinterher das Gesicht des Tricksters gewählt?

Read More Read More

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 45

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 45

English Version | KW 43-44 | KW 37-46

The Big Bang Theory 3×06 The Cornhusker Vortex
Sie war zwar lustig, aber nicht so lustig wie sie hätte sein können. Die ganze Szene, wo Leonard mit Pennys Freunden Football geguckt hat, war überhaupt nicht lustig, wenn man mich fragt.
Aber ich will diesen frakking chrome toaster!!!

Two and a Half Men 7×06 Give Me Your Thumb
Bei der Folge hab ich ja vor Lachen nur in der Ecke gelegen. Charlie betet. Charlie prüft die Größe der Brustimplantate. Charlie weint. SO großartig.

V 1×01 Pilot
Also der Pilotfilm war nicht schlecht. Und ich wette, für jemanden, der das Original nicht kennt, war es bestimmt ein cooler Anfang. Aber das war kein Restart wie der von Battlestar Galactica. Das hier fühlte sich etwas zu unterschiedslos an, selbst wenn sie eine etwas andere Hintergrundgeschichte benutzt haben. Aber all die anderen Elemente waren da. Der menschliche Pressesprecher, der geheime Widerstand, der Widerstand innerhalb der Aliens, die “Hitlerjugend”-ähnliche Jugendorganisation, … Versteht mich nicht falsch, ich werde es gucken, aber das Einzige, was mich bisher überrascht hat, war die Identität des Alien-Widerständlers.

KW 37-46

V (2009)

V (2009)

V @ IMDb
V @ Wikipedia

Urplötzlich tauchen überall auf der Welt riesige Raumschiffe über den Großstädten auf. In 29 Schiffen sind die “Visitors” – wie sie sich selbst nennen – auf die Erde gekommen, um Tauschhandel zu betreiben. Sie benötigen ein Mineral, dass es zuhauf auf der Erde gibt und im Gegenzug sind sie bereit Technologie und Heilmittel bereitzustellen, die es auf der Erde nicht gibt. Aber spielen die Außerirdischen wirklich mit offenen Karten?

Also der Pilotfilm war nicht schlecht. Und ich wette, für jemanden, der das Original nicht kennt, war es bestimmt ein cooler Anfang. Aber das war kein Restart wie der von Battlestar Galactica. Das hier fühlte sich etwas zu unterschiedslos an, selbst wenn sie eine etwas andere Hintergrundgeschichte benutzt haben. Aber all die anderen Elemente waren da. Der menschliche Pressesprecher, der geheime Widerstand, der Widerstand innerhalb der Aliens, die “Hitlerjugend”-ähnliche Jugendorganisation, … Versteht mich nicht falsch, ich werde es gucken, aber das Einzige, was mich bisher überrascht hat, war die Identität des Alien-Widerständlers.

Pilotfilm-Marathon, Teil 6

Pilotfilm-Marathon, Teil 6

English Version | Teil 5 | Teil 7

Da ich schon wieder eine ganze Reihe von neuen TV-Serien habe, dachte ich, diesen Marathon wiederzubeleben.

V: Die Außerirdischen Besucher kommen

(V) (1983)

Worum geht es in der Serie?
Eine Gruppe von Untergrundrebellen kämpft gegen eine außerirdische Rasse, welche eine Invasion der Erde begonnen haben, ohne es so aussehen zu lassen. Die Widerstandszelle ist ein bunt gemischter Haufen aus allen Teilen der Gesellschaft und ihr Ziel ist es, die Aliens wieder zu vertreiben. Ihr Zeichen ist das “V” – für “Victory!”.

“V”
Eines Tages taucht eine Reihe von riesigen Raumschiffen überall auf der Erde auf. Aber sie kommen nicht als Feinde, sondern als Freunde. Im Austausch für eine bestimmte Chemikalie geben sie uns Heilmittel für viele Krankheiten und verbessern unsere Technologie. Aber die Außerirdischen und ihre Absichten sind nicht das, was sie zu sein scheinen.

Meine Meinung
Die Serie besteht aus den zwei Miniserien V: Die Außerirdischen Besucher kommen (1983), V: Die Außerirdischen Besucher kommen 2 (1984) und der Ein-Staffel-Serie V (1984). Sie hat sich erstaunlich gut gehalten, das Story-Telling ist hervorragend für eine Serie dieser Zeit und die Spezialeffekte sehen auch gar nicht so schlecht aus. Sie ist immer noch sehr guckbar und dass das Thema immer noch interessant ist, wird von der Tatsache belegt, dass diesen Herbst ein Remake der Serie ins Fernsehland kommen wird.

Read More Read More

V (2009)

V (2009)

Mit
Elizabteh Mitchell (Lost)
Morena Baccarin (Stargate SG-1, Firefly)
Laura Vandervoort (Smallville)
Joel Gretsch (The 4400)

Ich werd im Herbst bestimmt einschalten, da mir schon die alte Serie gut gefallen hat.