English Version | KW 42-43 | KW 45

White Collar 1×01 Pilot
Jemand hat mal erwähnt, dass Chucks Bryce Larkin einen “Con Man” im Stile des Epilogs von Catch Me If You Can spielen würde. Und ich hab mir gedacht, dem mal eine Chance zu geben. Bis jetzt kann ich sagen, dass es OK ist. Ich bin noch unentschieden, ob das eine Serie ist, die ich langfristig gucken würde, um das zu entscheiden muss ich noch ein paar mehr Folgen sehen.

Castle 2×05 When the Bough Breaks
Richard Castle als potentieller Autor von James Bond-Büchern. Das wär’ doch mal was. 😀 Ich fand es klasse, wie sich Kates und Ricks Beziehung vorwärts entwickelt hat, ohne dass sie überhaupt was in der Richtung gemacht haben.

Castle 2×06 Vampire Weekend
Trotz all der Anspielungen auf das Whedonverse und Vampire, Lykaner und co. im Allgemeinen, war es doch nur eine durchschnittliche Folge. Wie ich schon früher gesagt habe, ist Crime nicht unbedingt mein Genre und diese Serie hat den Nachteil, dass es kein zusätzliches Drama außerhalb des aktuellen Falls gibt. Ich hatte gehofft, dass sie etwas aus Castles Entdeckung bezüglich des Mordes an Becketts Mutter machen würden, aber sie haben das wieder in die Kiste gepackt und vergessen.

Two and a Half Men 7×05 For the Sake of the Child
Das war eine tolle Folge, die zwei Brüder haben gut als dieses alte Pärchen funktioniert. Ich hab lange nicht mehr so gelacht bei TaaHM. “Things you would change about me? – Your address!”

Dollhouse 2×04 Belonging
Eine wirklich ausgezeichnete Folge, geschrieben von Jed Whedon und Regie führte Jonathan Frakes. Wieder einmal ist Echo nicht im Rampenlicht, sondern Sierra und – insbesondere – Topher. Es war eine der Folgen, wo sie ernsthaft die Ethik und Moral des Dollhouses selber hinterfragen. Sie sollten das viel öfter machen, denn hierin liegt das Konfliktpotential der Serie.

Cougar Town 1×05 You Wreck Me
Diese Serie schaut mit einem etwas sentimentalen Blick auf das Leben, das gefällt mir. Und zwischen all diesen Mittvierzigern ist dieser eine Teenager und seine ironischen Kommentare. Es ist mehr lächeln-lustig als lach-lustig, aber ich find’s gut.

Cougar Town 1×06 A Woman in Love (It’s Not Me)
Diese Affäre ist noch nicht vorbei. Da bin ich mir sicher. Auch gefällt mir, wie der Nachbar langsam eine größere Rolle in der Serie bekommt, aber ich denke auch, dass sie einen weiteren Charakter in Travis’ Alter brauchen, an dem er seine sarkastischen Kommentare ablassen kann.

Gossip Girl 3×06 Enough About Eve
Nettes Strategiespiel von allen! Und die meisten sind dabei verbrannt. Dennoch hat Blair eine nette Runde Xanatos Gambit gespielt. Aber Olivia ist mir ein bisschen zu sehr wie Serena in der ersten Staffel, heißt: zu nett. Ich brauche mehr Drama, mehr Geheimnisse und mehr Intrigen. … Und wenn ich das bekomme, dann wünschte ich, dass sie alle ehrlicher zueinander wären… Bigott ich bin.

Gossip Girl 3×07 How to Succeed in Bassness
Nur eine durchschnittliche Folge, nichts besonderes, auch wenn Halloween war.

How I Met Your Mother 5×05 Duel Citizenship
Dieses Mal war ich absolut synchron mit Ted. Wenn er gelangweilt war, war ich gelangweilt. Wenn er Spaß (oder am Ende Schmerzen) hatte, hatte ich Spaß. Und ich habs geliebt, dass die Kanadier Barney verdroschen haben, weil er sie gedisst hat.

Supernatural 5×07 The Curious Case of Dean Winchester
Mal davon abgesehen, dass es offensichtlich war, welche Karten im letzten Heads-Up haben würde, war dies eine coole Folge. Ich fand es gut, wie sie Bobby wieder mit eingebunden haben und ich mochte auch den 80jährigen Dean, der Darsteller war mit seinem angenervten Blick ziemlich überzeugend. Aber ich mochte auch den Hexer, insbesondere weil er nicht schlecht im Sinne von böse-schlecht war.

FlashForward 1×05 Gimme Some Truth
Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich die Geschichte zu langsam entwickelt (eine Senatsanhörung so früh in der Serie und dann über die ganze Folge hinweg?). Und sie haben das Stilelement des Ende-vor-dem-Anfang-Zeigens verwendet, nur um einen “48 Stunden früher”-Sprung zu machen – Ich denke mal ohne das hätten viele Leute schon während der Folge abgeschaltet.

FlashForward 1×06 Scary Monsters and Super Creeps
Sie haben ein wenig zuviel persönliches Drama und zu wenig Mysteriumsaufdeckungsdrama für meinen Geschmack. Ja, wir haben am Ende was Neues erfahren, aber der Hauptteil der Folge war zu sehr auf … (ich hab mir ihre Namen immer noch nicht gemerkt) das Privatleben des Hauptcharakters in 6 Monaten fokussiert. Wenigstens bewahren sie das Geheimnis, ob die Zukunft nun verändert werden kann, oder nicht.

Smallville 9×05 Roulette
Selbst wenn ihre Rolle technisch gesehen klein war, mochte ich doch, was Chloe in dieser Folge gemacht hat. Allerdings mochte ich die Andeutungen in Richtung eines weiteren Dreiecks Clark-Lois-Oliver nicht, die da am Ende der Folge durchgeschimmert sind. Ich hoffe, sie belassen es dabei und ziehen es nicht durch (Lois & Oliver wieder meine ich).

Heroes 4×06 Chapter Five ‘Tabula Rasa’
Der teuflische Plan beginnt aufzutauchen, aber es ist immer noch nicht klar, was eigentlich der Plan der Zirkusleute ist. Es wäre sicherlich interessant, wenn es Hiro schaffen würde, Charlie zu retten; allerdings fürchte ich die Konsequenzen eines AutorenZeitparadoxons.

Heroes 4×06 Chapter Six ‘Strange Attractors’
Das war jetzt nicht so spannend, Claire dabei zuzusehen, wie sie durch ein Schlachthaus wandert und wie Matt gegen Head-Sylar kämpft. Da müssen sie besser werden.

Stargate Universe 1×05 Light
Natürlich würden sie nicht sterben, denn dann wäre die Serie vorbei. Und ich war mir ziemlich sicher, dass das Shuttle nicht verloren gehen würde, da es mindestens zwei “Vorspanndarsteller” enthielt und soweit ich weiß das einzige Shuttle ist. Und da sie nichts gegen ihre Situation machen konnten, war der Zuschauer dazu verdammt, ihnen beim Nichtstun zuzugucken und mit ihnen auf das Wunder zu warten, was sie retten würde.

Stargate Universe 1×06 Water
Ich verstehe, was sie (die Autoren) erreichen wollen. Tue ich wirklich. Sie (die Charaktere) sind allein am Arsch der Welt, sie haben keine Kontrolle und begrenzte Vorräte. Aber es ist langweilig. Wir haben eine komplette Folge, die sich einem Mann widmet, der in einem Gletscher gefangen ist und der Rest der Crew jagt einen Sack voll Flöhe. Ich glaube nicht, dass ich das noch viel länger gucke, Zeit ist zu wertvoll.

White Collar 1×02 Threads
Hmm. Das war etwas enttäuschend. Es ist gerade mal die zweite Folge und es ist bereits zu einer normalen Copserie geworden. Klar, der Fall selber handelte von Fälscherei, aber alles andere, sogar die Einbindung von Neal war ganz normales Cop-Zeug. Dafür braucht man keinen Con Man.

KW 45

  • Peter von Frosta

    Erstaunlich wie sehr wir bei SGU auseinander gehen. Ich mag die Serie. Wirklich. Gut, Light war ein wenig sehr vorhersehbar, aber Water fand ich wieder richtig gut.