English Version | KW 13 | KW 13-15

Doctor Who 5×01 The Eleventh Hour
Ironischerweise war das Erste, was mir bei der neuen Staffel aufgefallen ist, dass die TARDIS-Türen nach außen aufgingen, weil ich mich nicht daran erinnern kann, dass sie das jemals zuvor gemacht haben. Die Geschichte wiederum war ziemlich geradeaus, ich kann nicht behaupten, dass es irgendwelche Überraschungen für mich gab (z.B. dass der Doktor nicht der pünklichste Mann ist, wurde wieder und wieder bewiesen [z.B. als er Rose zum ersten Mal wieder nach Hause gebracht hat in Aliens of London; The Girl in the Fireplace]; dass er seine Gegner herausfordert, ihn nachzuschlagen [z.B. Forest of the Dead]).
Sogar die Bedrohung, dass die Stille herabsinken wird, ist keine Überraschung – sie brauchen eine Geschichte fürs Staffelfinale.
Aber ich mag die Charaktere so weit – d.h. ich bin bereit, ihnen eine Chance zu geben -, ich frage mich nur, ob wir irgendeinen der alten Charaktere jemals wieder sehen werden (mit der Ausnahme von Professor River Song, die man in der Staffelvorschau sehen konnte).

Das war im Übrigen die allererste Folge von Doctor Who, die ich je “live” gesehen habe.

Chuck 3×13 Chuck vs. the Other Guy
Auch wenn das eine sehr gute Folge war, fühlte es sich doch ein wenig gehetzt an. Shaw wusste das mit seiner Frau entweder schon eine ganze Weile – was seine manchmal etwas merkwürdigen Blicke erklären würde, aber dann würde es nicht seinen Ausbruch erklären, als er die Aufzeichnung gesehen hat; oder er hat sich dazu entschieden, die Seiten zu wechseln, nachdem er es gesehen hat – was dann sehr gehetzt wäre.
Manche Dinge wurden auch sehr holzhammermäßig präsentiert, wie die ständigen Fokussierungen auf die Überwachungskamera.
Aber alles in allem hat mir gefallen, wie es ausgegangen ist und ich hoffe nur, dass wir jetzt zu Fun-Chuck & Ass-Kicking-Sarah für den Rest der Staffel zurückkehren können.

Ich mochte auch das Firefly-Klassentreffen zwischen Badger und Jayne:

Castle 2×19 Wrapped Up in Death
Ich fand es klasse, wie Beckett Castle an der Nase herum geführt hat (es war klar, dass sie es war 😉 ) und wie er versucht hat, vom Fluch der Mumie wieder loszukommen. 😀
Ansonsten fand ich, dass es etwas zu viel “Zufall” in der Folge gab. Die Mumie vom “Dienstmädchen #6” ist das Mädchen, dass ermordet wurde und dass ist die Mumie, die sie auswählen, um sie (illegal) in Privathand zu verkaufen? Red da einer noch von Pech…

Bones 5×15 The Bones on a Blue Line
Das erklärt einiges. Ich hab mich immer gefragt, wie Bones es schaffen soll, einen spannenden Roman zu schreiben und dabei Verhaltensweisen zu beschreiben, die ihr so offensichtlich fremd sind. Was ich auch richtig gut fand, waren die ganzen Gespräche über “Die Sache die er macht auf Seite 187” und auch, wie die tatsächlichen Personen nicht die Charaktere im Buch sein sollen.
Aber wenn all die persönlichen Sachen von Angela sind, würde das bedeuten, dass sie die Szene erfunden hat, wo Amanda Sex mit Agent Andy hat. Gibt es da etwas, was wir wissen sollten?

Bones 5×16 The Parts in the Sum of the Whole
Das war ganz sicher eine interessante Folge, aber das Ende war etwas enttäuschend. Sie ziehen mal wieder den übliche “werden sie/werden sie nicht”-Plot in die Länge, aber ich kann Booths Standpunkt völlig verstehen, dass er das nicht ewig mitmacht. Er hat einen Sprung des Glaubens getan und plötzlich gab es nur noch Luft unter seinen Füßen.

Auch wenn es ein netter Einfall war, so war es doch ein Plothole, dass Caroline Julian und Camille in der Folge waren. Als Caroline in 1×19 The Man in the Morgue eingeführt wurde, stellt Booth sie Bones vor. Auch wenn Caroline Bones vergessen haben mag (sie sagt es sogar in dieser Folge), kann ich mir nicht vorstellen, dass Brennan vergessen hätte.
Auch wenn Camille und Bones das erste Mal in 2×01 The Titan on the Track aufeinander treffen, sagen beide, dass sie sich nie zuvor getroffen haben.
Sowohl vom Standpunkt 1×19 als auch 2×01 fanden die Ereignisse in 5×16 gerade mal zwei Jahre vorher statt.

Und nun werde ich mir den Piloten noch mal angucken…

Doctor Who 5×02 The Beast Below
Das war eine wirklich coole neue Folge und ich mag es immer, wenn der Doktor auf die Menschen sauer ist, weil sie wieder mal was furchtbares angestellt haben, denn das beweist, dass – auch wenn er sie liebt – er sie nicht bevorzugt behandelt.
Ich fand es auch klasse, wie Moffat den Wahlvorgang der meisten westlichen Demokratien karikiert hat (abstimmen und für die nächsten Jahre vergessen…), denn da war eine ganze Menge Wahrheit enthalten.

10 Things I Hate About You 1×11 / 1×12 Da Repercussions / Don’t Trust Me
Mit diesen Folgen hat die zweite Hälfte der ersten Staffel begonnen und die Serie ist immer noch so schrullig. Ich find das immer noch genial.

Cougar Town 1×19 Everything Man
Die Folge war OK, aber es war ein wenig zu viel auf Jules bezogen. Ich weiß, dass sie der Hauptcharakter ist, aber die Folgen sind oftmals lustiger, wenn es zwischen den Charakteren mehr ausbalanciert ist. Ich denke insbesondere, dass die Männer dieser Serie lustiger als die Frauen sind.

FlashForward 1×14 Better Angels
Ich war selten so gelangweilt. Ich beginne mich ernsthaft zu fragen, ob ich diese Serie noch bis zum Staffel(Serien?)finale gucken sollte.
Das einzig bemerkenswerte an der Folge war, dass die CIA es wieder einmal geschafft hat, die Hoffnung auf Frieden in Afrika zu zerstören…

Und während ich das hier schreibe, habe ich gerade entdeckt, dass dies die Folge der letzten Woche war und es bereits eine neue in der Röhre gibt. Oh Mann.

Gossip Girl 3×16 The Empire Strikes Jack
Warum hat Jenny immer dieses unverdiente Glück? Sie ist ein wahrer Karma Houdini. Warum machen die Autoren das? Order haben sie vor, sie in wahrlich apokalyptischer Manier zu Fall zu bringen?

Gossip Girl 3×17 Inglourious Bassterds
Was ist los mit der Bass-Familie? Muss an den Genen liegen. Und warum zerstören die Autoren all den Fortschritt, den Chuck gemacht hat? Nur um des Dramas Willen? Das ist irgendwie lahm…
Und Jenny beginnt ihre nächste Sauerei. Ist es möglich, dass sie genetisch kein Humphrey ist?
Ich liebe auch die Entwicklung, dass sich Vanessa für dasselbe Autorenprogramm wie Dan bewirbt, ihm aber nichts davon sagt. Man stelle sich all das Drama vor, wenn sie angenommen wird und er nicht (aus welchen Gründen auch immer)…

Und nun muss ich mich durch die dieswöchige Folge von FlashForward quälen.

FlashForward 1×15 Queen Sacrifice
Etwas besser als die vorherige Folge, aber das Hauptproblem der Serie ist: Ich interessiere mich nicht dafür, warum die Bösen tun, was sie tun, Ich versuche nicht mal herauszufinden, was der Masterplan, das große Ganze ist. Ich kann mich nicht dazu durchringen, so viel Arbeit in die Serie zu stecken.
bezüglich des Maulwurfs: Ich habe zu viele Jahre von 24 gesehen, um noch von irgendwas irgendwie überrascht zu werden.

KW 13-15