Tag: Gladiator

Spartacus: Blood and Sand

Spartacus: Blood and Sand

Spartacus: Blood and Sand @ Wikipedia

Spartacus: Blood and Sand @ IMDb

Trailer: This is Sparta … cus!

Spartacus (ein Name, der ihm später von den Römern gegeben wird), ein Thraker, verbündet sich mit einem römischen Legatus, um gegen eine Horde Barbaren zu kämpfen, die andauernd ihre Dörfer überfallen, ihre Ernte rauben und ihre Frauen vergewaltigen. Aber dann halten sich die Römer nicht an ihre Abmachung und die Thraker desertieren um ihre Dörfer selbst zu beschützen. Der Legatus ist darüber gar nicht erfreut und folgt ihnen. Er kann Spartacus gefangen setzen und verurteilt ihn dazu, in der Arena zu sterben. Aber dieser Mann ist nicht so einfach umzubringen.

Haufenweise Nacktheit (männlich und weiblich). Noch mehr Blut. Am besten stellt man einem Eimer unter den Fernseher, falls es doch mal aus dem Bild heraus schwappt. Die Optik tendiert mehr in Richtung von 300 als in Richtung Gladiator, insbesondere, wenn Blut fließt. Das Problem ist die Geschichte. Die ersten beiden Folgen zeigen, wie Spartacus zum Gladiator wurde, aber es gibt dem Zuschauer keinen Hinweis, worum es in der ganzen Serie gehen wird. Und das ist der Grund, warum ich noch nicht überzeugt bin. Um mal Buffys Spike zu zitieren: “I love a good slaughter as much as the next bloke.”, aber ich brauche zwischendurch trotzdem eine echte Geschichte.
Die Zeit wird es zeigen … aber wenigstens bekommt man jetzt die Chance, die man bei Xena nie hatte: Lucy Lawless nackig zu sehen. 😉

Filmeschauen 2009 – November

Filmeschauen 2009 – November

English Version | Oktober | Dezember

3. November

John Rambo

Sylvester Stallone … John Rambo
Julie Benz … Sarah
Matthew Marsden … School Boy
Graham McTavish … Lewis
Jake La Botz … Reese
Tim Kang … En-Joo
Paul Schulze … Michael Burnett

Inhalt: In Birma verursacht der Bürgerkrieg jeden Tag unzählige Tote. Aber John Rambo interessieren Kriege nicht mehr. Er lebt ein ruhiges Leben in Thailand und schert sich nicht um die Welt. Aber eines Tages wollen christliche Missionare sein Boot mieten, um ins Kriegsgebiet zu kommen. Und als sie nicht zurückkehren, macht er das, wofür er geboren wurde.

Meine Meinung: Ein sehr blutiger Film. Stellt sicher, dass ihr einen Eimer unter dem Fernseher habt, der all das Blut auffängt, was aus ihm heraustrieft. Aber es ist auch ein sehr ehrlicher Film; er verschweigt oder glorifiziert die Wahrheit der Schlacht nicht. Nach dem ersten ist das hier der beste Rambo-Film und er schließt die Geschichte ab. Ich denke nicht, dass Stallone einen weiteren machen sollte. Wie schon mit Rocky hat er die Geschichte zufriedenstellen zu Ende erzählt und dabei sollte er es belassen.

BTW: Schaut euch mal diese Body-Count-Tabelle an. 😉

Read More Read More

This is Sparta … cus!

This is Sparta … cus!

Da ich ja ein Fan von Schwertfilmen bin, werd ich mir die neue Serie Spartacus: Blood and Sand im Herbst angucken, auch wenn wie eine Mischung von Gladiator und 300 aussieht.

Sam Raimi (Tanz der Teufel, Spider-Man) und Robert Tapert (Hercules, Xena) produzieren das Ganze und Lucy Lawless (Xena, Battlestar Galactica) spielt mit – das macht es für mich schon fast zu einem Must-See.

Der Weg des Kriegers: Stärke & Ehre

Der Weg des Kriegers: Stärke & Ehre

English Version

Nachdem es getan war, war ich in der Stimmung für einen Kampf. Deshalb habe ich einen Mini-Marathon gestartet unter dem Thema
Der Weg des Kriegers: Stärke & Ehre

The Charge of the Light Brigade
von Alfred Lord Tennyson

Half a league, half a league,
Half a league onward,
All in the valley of Death
Rode the six hundred.
“Forward the Light Brigade!
Charge for the guns!” he said.
Into the valley of Death
Rode the six hundred.

“Forward, the Light Brigade!”
Was there a man dismay’d?
Not tho’ the soldier knew
Some one had blunder’d.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die.
Into the valley of Death
Rode the six hundred.

Cannon to right of them,
Cannon to left of them,
Cannon in front of them
Volley’d and thunder’d;
Storm’d at with shot and shell,
Boldly they rode and well,
Into the jaws of Death,
Into the mouth of hell
Rode the six hundred.

Flash’d all their sabres bare,
Flash’d as they turn’d in air
Sabring the gunners there,
Charging an army, while
All the world wonder’d.
Plunged in the battery-smoke
Right thro’ the line they broke;
Cossack and Russian
Reel’d from the sabre-stroke
Shatter’d and sunder’d.
Then they rode back, but not,
Not the six hundred.

Cannon to right of them,
Cannon to left of them,
Cannon behind them
Volley’d and thunder’d;
Storm’d at with shot and shell,
While horse and hero fell,
They that had fought so well
Came thro’ the jaws of Death,
Back from the mouth of hell,
All that was left of them,
Left of six hundred.

When can their glory fade?
O the wild charge they made!
All the world wonder’d.
Honor the charge they made!
Honor the Light Brigade,
Noble six hundred!

Gladiator

Russell Crowe … Maximus
Joaquin Phoenix … Commudus
Connie Nielsen … Lucilla
Oliver Reed … Proximo
Richard Harris … Marcus Aurelius
Derek Jacobi … Gracchus
Djimon Hounsou … Juba

Inhalt: General Maximus, der gerade Germanien erobert hat, soll die Führung über das Römische Reich übernehmen, wenn der Imperator gestorben ist. Aber der Sohn des Imperators ermordet seinen Vater, beansprucht den Thron für sich selbst und versucht, Maximus zu töten. Doch dieser kann entkommen, wird jedoch versklavt und wird als “Frischfleisch” für die Arena verkauft. Dort macht er sich selbst einen Namen als “Der Spanier” bis zu dem Tag, an dem er dm neuen Imperator gegenüber tritt.

Meine Meinung: Großartiger Film. Ich liebe ihn seit ich ihn zum ersten Mal gesehen habe. Ich hab auch die Extended Version sofort gekauft. Der Film hat eine Menge zitierbare Stellen, die ich sowohl auf englisch, als auch auf deutsch wiedergeben kann. Obwohl ich im Allgemeinen gegen Synchronisationen bin, bin ich hier der Meinung, dass sie hier gute Arbeit geleistet haben. Die deutsche Stimme von Maximus passt sehr gut. Die Kämpfe in der Arena waren toll, insebsondere der “Kampf um Karthago”.

Read More Read More