Tag: Boston Legal

Einkaufstagebuch 2013 – Oktober

Einkaufstagebuch 2013 – Oktober

Iron Man 3 (2013)


05.10. – 12,90€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 1063

Verlobung auf Umwegen (2010)
(Leap Year)


05.10. – 7,99€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 1064

Zwei meiner Lieblingsfilme meiner Kindheit, da musste ich einfach mal gucken, wie die auf Englisch synchronisiert wurden (diese Filme haben keinen Originalton im klassischen Sinne):

Die rechte und die linke Hand des Teufels / Vier Fäuste für ein Halleluja (1970 – 1971)
(Lo chiamavano Trinità / …continuavano a chiamarlo Trinità)


18.10. – 0,00€ (25,96$) bei Amazon.com (bezahlt per Gutschein)

Sammlungs-Nr. 1065 – 1066

Da die Filme Jahrzehnte vor der Wiedervereinigung rauskamen, hatten sie manchmal unterschiedliche Titel in Ost- und Westdeutschland. Der englische Titel kommt dem italienischen Originaltitel sehr nahe, welcher “Mein Name ist Trinity” und “…immer noch Trinity genannt” bedeutet. Während der erste Teil auf beiden Seiten der Grenze gleich hieß, wurde der zeite Teil in Ostdeutschland unter dem Titel “Der kleine und der müde Joe” veröffentlicht.

Scandal: Season 1 (2012)


26.10. – 0,00€ (18,99$) bei Amazon.com (bezahlt per Gutschein)

Sammlungs-Nr. 12516 – 12517

Gone Baby Gone (2007)


26.10. – 9,35€ bei Amazon.de

Sammlungs-Nr. 1067

Read More Read More

"Not do: Dead." – Monday Mornings

"Not do: Dead." – Monday Mornings

Monday Mornings @ Wikipedia
Monday Mornings @ IMDb

“Monday Mornings” sind Konferenzen am Chelsea General Hospital und diese Konferenzen behandeln alle Sachen, die schief gelaufen sind.
Fehlbehandlungen, Todesfälle und soziales Fehlverhalten. Aber es werden auch Einblicke in das Privatleben der Ärzte die dort arbeiten gewährt und ihre verschiedenen Herangehensweisen an ihren gewählten Beruf.

Monday Mornings wurde von David E. Kelley entwickelt, der mehr dafür bekannt ist, Rechtsanwaltsserien wie Ally McBeal oder Boston Legal gemacht zu haben. Und im Prinzip ist die Serie nicht so anders, denn die MM-Konferenzen sind faktisch die Abschlussplädoyer eines Prozesses wo jeder seine Sicht der Lage erklärt und was schief gelaufen ist.

Read More Read More

Suits

Suits

Suits @ IMDb
Suits @ Wikipedia

Harvey Specter ist der beste Closer seiner Anwaltskanzlei (er wird geholt, wenn Vertragsverhandlungen an einem kritischen Scheideweg stehen) und er steht kurz davor, zum Senior Partner befördert zu werden. Aber alle Senior Partner müssen einen Junioranwalt als Associate haben. Und der muss von Harvard kommen. Leider sind alle Bewerber Deppen.
Aber dann gibt es noch den Typen. Nachdem er die LSATs für jemanden anderen geschrieben hat um an etwas Geld zu kommen, braucht er mal einen größeren Zahltag. Trotz seiner Bedenken übernimmt er einen Drogentransport für einen Freund und wird fast von der Polizei geschnappt. Um denen zu entkommen mischt er sich unter die Bewerber. Und er bekommt den Job. Und nein, er war nie in Harvard. Zumindest nicht als Student.

Normalerweise sind Anwaltsserien ja über das finale Urteil der zwölf Geschworenen mit den großen Reden am Ende. Diese Serie versucht das zu vermeiden und macht das ganz gut. Im Gegensatz zu David-E.-Kelley-Serien (z.B. Boston Legal, Harry’s Law) tiefmoralische Message. Specter versucht sogar zu verheimlichen, dass er eigentlich ein netter Typ ist. Er findet immer einen Grund, warum das Richtige zu tun nur Zufall und ein Nebenprodukt seiner Art ist, mehr Geld zu machen.
Beide Charaktere sind unkonventionell, Harvey ist sich voll bewusst, dass Mike keinen Juraabschluss hat, aber er sieht sich selbst in seinem jungen Kompagnon und er hat eine Position erreicht, in der er sich solche Exzentrizitäten leisten kann.

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 39-42

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch, KW 39-42

English Version | KW 41 | KW 42-43

Bones 5×04 The Beautiful Day in the Neighborhood
Die Episode mit all ihren Vorortverwicklungen und insbesondere dem Geplänkel zwischen Bones/Anthropologie und Sweets/Psychologie bezüglich des Lebens dort hat richtig Spaß gemacht.

Supernatural 5×05 Fallen Idols
Kripke hat die Zuschauer gewarnt, nicht vorschnell über den Auftritt von Paris Hilton zu urteilen. Und er hatte Recht, sie war das perfekte Exemplar um aufzuzeigen, worauf der Waldgott hinaus wollte. 😀 Und: “You got whaled on by Paris Hilton!”

Smallville 9×03 Rabid
Die Zombie-Geschichte hat mich nicht so interessiert (trotz Supernatural ist Horror immer noch nicht mein Genre), aber mir gefällt es richtig gut, wie sie das Dreieck C-L-B pushen, ohne dass es sich erzwungen anfühlt. Ich hoffe aber auch, dass dies nicht der letzte Auftritt von Green Arrow war. Ich hoffe, dass er bald wieder seinen Weg findet und eine größere Rolle in dieser Staffel spielt.

The Big Bang Theory 3×04 The Pirate Solution
Ich bin überrascht, Leonards und Pennys Beziehung dauert tatsächlich an (zumindest bis jetzt 😉 ). Und Raj und Sheldon arbeiten zusammen in einer “Eye of the Tiger”-Montage – großartig!

Two and a Half Men 7×04 Laxative Tester, Horse Inseminator
Es war lustig (wäre ja auch schlimm, wenn’s nicht so wäre), aber wieder nichts außergewöhnliches. Vielleicht sollte ich nicht zwei Sitcoms hintereinander gucken.

Read More Read More

The Good Wife

The Good Wife

The Good Wife @ Wikipedia
The Good Wife @ IMDb

Anwaltsserien sind schon immer von schwankendem Interesse für mich gewesen. Damals (vorm Kriesch! 😉 ) habe ich Matlock und L.A. Law und später Ally McBeal geguckt. Aber dann bin ich vom Zug abgesprochen und auch wenn Boston Legal ziemlich witzig aussah, so es die Serie nicht geschafft, mich zum Einschalten zu bewegen.
Heute habe ich dann von dieser Serie mit Julianna Margulies (Carol Hathaway in ER) gehört und gedacht “Warum nicht?”. Also habe ich mir die Pilotfolge “organisiert”. Und ich fand sie richtig gut.
Alicia Florrick ist die Ehefrau eines gefallenen Staatsanwalts, der jetzt im Gefängnis sitzt und sie kehrt in ihren alten Job als Anwältin in einer Kanzlei zurück. Die Charaktere scheinen sehr interessant zu sein und der Fall war auch gut. Und ich fand es cool wie Alicias Tochter die Musik von Twilight Zone als Klingelton auf Alicias Handy für Anrufe ihrer Schwiegermutter eingestellt hat.

Boston Legal 1.01: Revierkämpfe

Boston Legal 1.01: Revierkämpfe

So, dass war sie also, die neue Serie Boston Legal, die seit heute auf VOX läuft.

Handlungsort ist eine amerikanische Anwaltskanzlei, in der ein Anwalt mehr Macken als der andere hat. Wie? Klingt nach Ally McBeal? Kein Wunder, stammen beide Serien doch aus der Feder von David E. Kelley.

Man kann natürlich nach einer Folge noch keine Aussage darüber treffen, ob ein solches Konzept (erneut) ankommt, mir hat es jedoch gefallen. Sowohl William “Kirk” Shatner, als auch James Spader passen sehr gut in ihre Rollen als Anwälte, denen es als erstes ums gewinnen und erst dann um wirkliche Gerechtigkeit geht. Im Gegensatz zu “seriösen Serien” wurde zumindest in dieser Pilotfolge auch nicht mit Paragraphen um sich geworfen und es wurden auch nicht – die im amerikanischen Recht üblichen – Präzedenzfälle bemüht. In beiden Fällen wurde gefeilscht wie auf dem Basar und politische Korrektheit kann man der Serie (bisher) auch nicht vorwerfen.

Ironischerweise läuft parallel der Kinofilm Stargate mit Kurt Russell und James Spader, wobei ich persönlich letzteren in Boston Legal nicht wiedererkannt hätte, wenn ich nicht gewusst hätte, dass er das ist.