Angel: Season 4

Angel: Season 4

English Version | Season 3 | Season 5

Disc 1

Deep Down

Inhalt: Cordelia und Angel sind spurlos verschwunden, Lorne ist in Las Vegas, Wesley führt sein eigenes Leben. Drei Monate sind vergangen und Gunn und Fred versuchen, die Geschäfte aufrecht zu erhalten und sich um Connor zu kümmern. Doch sie geben die Suche nach ihren zwei Freunden nicht auf – das hat auch Wesley nicht.

Meine Meinung: Der dunkle Wesley gefällt mir gut, wesentlich besser als der Tollpatsch, der er in Buffy und am Anfang von Angel war. Das Angel wiedergefunden werden würde, war ja auch klar. Zuerst habe ich gedacht, dass er jetzt bestimmt ne Weile braucht, um sich zu erholen, aber andererseits haben sie das gut reingebracht, dass er ja zwischen Buffy Season 2 und 3 schonmal 100 Jahre in einer Höllendimension verbracht hat.

Ground State

Inhalt: Um Cordelia zu finden, will Angel die “Axis of Pythia” stehlen, die es ermöglicht, eine Seele in allen Dimensionen zu finden. Gunn und Fred helfen ihm dabei. Allerdings gibt es in dieser Nacht mehr als nur einen Dieb, der die Axis haben will.

Meine Meinung: Sie sah mehr so aus, als ob sie zu Magneto gehören würde, als zu Xavier. 😉 Hat mir gefallen.

The House Always Wins

Inhalt: Angel beschließt, nach Las Vegas zu fahren und Lorne zu besuchen und ihn zu überzeugen, zurückzukommen. Dummerweise hat Lorne ein unauschlagbares Angebot bekommen und auch Angel findet die einarmigen Banditen bald sehr faszinierend.

Meine Meinung: Angel ist ein Blues Brother! Er bringt die Band wieder zusammen. Jetzt fehlt ja nur noch Wesley, wobei ich denke, dass es für ihn noch eine Weile dauert. Lustig auch die Liste der Leute, die Angel schon mal getroffen hat/haben will. Toll waren auch wieder Andy Halletts (Lorne) Gesangseinlagen.

Slouching Toward Bethlehem

Inhalt: Cordelia ist zurück, hat aber Amnesie. Sie hat keine Ahnung wer oder was Angel ist oder wer sie selbst ist. Die Gang versucht vorsichtig, ihre Erinnerungen wieder herzustellen, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Auch Wolfram & Hart erfährt von Cordelias Rückkehr.

Meine Meinung: Ich glaube, für Angel war das eine Lose-Lose-Situation. Wäre er mit der Tür ins Haus gefallen, wäre sie wahrscheinlich auch schreiend aus der Tür gerannt. Mal sehen, was Connor mit Cordelia vorhat, um Angel zu verletzen. Irgendwie glaube ich ihm nicht, dass er hehre Motive hat. Und Wesley hat’s mal wieder vergeigt, aber wie gesagt, ich mag ihn als Außenseiter.

Disc 2

Supersymmetry

Inhalt: Fred hat sich wieder in ihre Physik-Arbeit gestürzt und einen Artikel über die String-Theorien geschrieben, der auch veröffentlicht wurde. Jetzt soll sie einen Vortrag darüber halten und trifft ihren alten Professor wieder.

Meine Meinung: Mist! Ich hätte drauf gewettet, dass als Plot-Twist rauskommt, dass es nicht der Prof war, sondern seine Assistentin. Obwohl ich das Ende nicht vorgesehen habe, macht das die Story schwächer, weil sie so geradeaus war.

Spin the Bottle

Inhalt: Um Cordy ihre Erinnerungen wiederzubringen, besorgt Lorne einen Trank, der in einer speziellen Zermonie angewendet werden muss. Dummerweise verlieren dadurch erstmal alle ihre Erinnerungen.

Meine Meinung: Die Folge war gut, wirklich, auch wenn sie ebenfalls zum Standard-Repertoire der meisten Sci-Fi/Fantasy-Serien gehört. Mir war nur nicht klar, warum Wesley teilnehmen musste, Connor aber nicht. Das wirkte ein wenig erzwungen. Auch ist mir nicht klar geworden, warum jeder einen anderen Zeitraum vergessen hat.

Apocalypse, Nowish

Inhalt: Cordelia sieht die Apokalypse auf die Erde zukommen, aber es ist nicht die von Wolfram & Hart geplante. Gemeinsam mit Connor trifft sie den Dämonen, der genau in der Gasse auf der Erde eintrifft, in der Connor “geboren” wurde. Die Gang, inklusive Wesley, versucht den Dämon zu töten.

Meine Meinung: Cordelia, warum? Kann man einem Vampir, dessen Herz nicht schlägt, ebenjenes brechen? Es sah zumindest so aus. Und ich mag den neuen Dämonen, mit dem wird’s bestimmt noch lustig.

Habeas Corpses

Inhalt: Die Gang muss sich nach der verlorenen Schlacht neu formieren. Und diesmal führt der Kampf ins Herzen des Bösen, zu Wolfram & Hart.

Meine Meinung: “So I will walk through the fire, cos where else can I turn?” Das hat zwar Buffy gesungen in Once More, With Feeling, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass Angel sich gerade ähnlich fühlt. Während mir der Dämon als Gegner wirklich gut gefällt, weil man so gar nichts über ihn weiß, so finde ich es doof, was die Autoren gerade mit Cordelia machen. Hoffentlich kommt sie da wieder raus, aber Whedons Charaktere haben das ja bisher (fast) immer geschafft.

Disc 3

Long Day’s Journey

Inhalt: Obwohl der Dämon hunderte von Personen umbringt, so scheint er es auf bestimmte Personen abgesehen zu haben. Gwen – die elektrisch aufgeladene Diebin – sieht, wie er einem Toten etwas entnimmt. Wie sich herausstellt, ist er einer der fünf “Ra-Tet” und wenn er von allen fünf etwas bestimmtes genommen hat, dann kann er die Sonne ausschalten, nicht metaühorisch, sondern wirklich.

Meine Meinung: Obwohl Angel wahrscheinlich die Antwort hat, habe ich das Gefühl, dass nicht er der Verräter in der Gruppe ist. Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass es Cordy ist, die dort irgendwie mit drinsteckt. Seit sie zurück ist, ist sie teilweise anders und ich will einfach nicht glauben, dass sie wirklich aus einer “Ende der Welt”-Stimmung heraus mit Connor geschlafen hat.

Awakening

Inhalt: Wesley holt jemanden heran, der Angels Seele entfernen kann, damit Angelus ihnen mitteilt, wie man den Dämon besiegt. Doch der Dämon hat dies vorrausgesehen und plant die Beseitigung von Angel(us).

Meine Meinung: Ich bin richtig dankbar für das Ende der Folge. Hätte er wirklich seine Seele verloren, weil er wirklich mit Cordelia geschlafen hätte, wär ich frustriert gewesen. Angel kann einfach nicht so dumm sein und den gleichen Fehler zweimal machen. Die Hatz nach dem Schwert erinnerte mich tatsächlich an Indiana Jones, eine Tatsache, die auch in der nächsten Folge von Angelus erwähnt wird. 😉

Soulless

Inhalt: Angels Seele steckt in einem Glas und Angelus ist zurück. Um Informationen zu bekommen, wird Angelus im Keller gefangen gehalten, bis er ihnen von dem Treffen mit dem Dämon erzählt. Während dessen spielt er aber mit den Gefühlen seiner “Wärter”.

Meine Meinung: Angelus hat es noch immer drauf. Was die ganze Sache jedoch etwas eintrübt ist der Fakt, dass die Begegnung mit dem Dämon für Angelus eher unwichtig und sehr kurz war. Aus welchem Grund sollte Angel dass denn verdrängt haben? Wenn sie (die Autoren) schon einen Grund brauchten, Angelus zurückzuholen, dann hätten sie sich was besseres einfallen lassen sollen – andererseits könnte Angelus auch gelogen haben. Und die gestohlene Seele lenkt meinen Verdacht wieder auf Cordelia.

Disc 4

Calvary

Inhalt: Die Gang wundert sich, wer die Seele hätte stehlen können und ob es einer von ihnen war. Angelus ist zwar immer noch gefangen, aber er spielt perfekt mit den Gefühlen der anderen. Doch dann tauch Lilah im Keller auf und schlägt Angelus einen Deal vor.

Meine Meinung: Ich wusste es! Warum musste ich ausgerechnet diesmal recht haben? Auch das Angelus nicht wirklich Angel war, nach der Beschwörung war mir irgendwie klar. Gute Folge trotzdem.

Salvage

Inhalt: Lilah ist tot und Angelus steht als Schuldiger fest. Wesley bleibt die traurige Aufgabe, sicherzustellen, dass sie nicht als Vampir wiederauferstehen wird. Und er macht noch etwas anderes, er holt Verstärkung: den Vampire Slayer.

Meine Meinung: Der Sohn von zwei Vampiren bekommt ein Kind mit was-weiß-ich-für-einem-Dämonen. Jetzt wird es unentspannt. Wobei diesmal überraschend ist, dass der Gegner diesmal wirklich über die ganze Staffel hinweg aufgebaut wurde. Wenn sie der Angel-Tradition treubleiben, wird Cordelia nicht bis zum Finale durchhalten, aber schauen wir mal.

Release

Inhalt: Faith ist nach dem Kampf mit dem Dämon schwer verletzt und dass sowohl physisch als auch psychisch. Nachdem Angelus dem Hotel eine kurze Visite abgestattet hat, versuchen sowohl Cordelia als auch die Gang ihn zu finden und unter Kontrolle zu bringen.

Meine Meinung: “Hearing voices no one else can hear isn’t a good sign, even in the wizarding world.” (Ron Weasley, Harry Potter and the Chamber of Secrets) Netter Kampf, den sich Wesley und Faith da mit Angelus geliefert haben, aber man sah, dass sie nicht mit ganzem Herzen dabei war, sonst hätte sie den Boden mit ihm gewischt. Sehr spannend. Und Wesley darf sich in Zukunft bei der CTU bewerben, die sitzen ja auch in L.A..

Orpheus

Inhalt: Angelus hat Faith gebissen und von ihrem Blut getrunken, aber sie hatte ihr Blut vorher mit einer Droge verunreinigt. Nun liegen beide im Koma und versuchen, aus einem Albtraum zu erwachen. Außerdem ist Willow aus Sunnydale gekommen, um Angels Seele wieder einzusetzen.

Meine Meinung: Noch eine spannende Episode. Ich mag diesen Arc. Der einzige Nachteil für mich war, dass ich wußte, dass Faith da rauskommen würde, schließlich spielt sie in den Finalfolgen von Buffy mit, die parallel zu dieser Staffel von Angel laufen.

Disc 5

Players

Inhalt: Gwen kommt in das Hotel um die Hilfe von Gunn zu erbitten. Sie wollen ein kleines Mädchen retten, welches von einem japanischen Geschäftsmann gefangen gehalten wird. Doch dann ist alles anders.

Meine Meinung: Gute Einzelepisode, aber ich hatte das eigentlich so so verstanden, dass sich Gunn und Fred wieder zusammengerauft hätten. Aber Cordelia ist endlich aufgeflogen.

Inside Out

Inhalt: Cordelia ist enttarnt worden, doch Connor hat das nicht mitbekommen und befreit und versteckt sie. Die Gang versucht herauszufinden, ob das überhaupt die richtige Cordelia ist und was mit ihr geschehen ist. Und Angel muss verhindern, dass das “Kind” geboren wird.

Meine Meinung: Erzählt mir, was ihr wollt, aber ich glaube nicht daran, dass diese Geschichte schon seit mehreren Staffeln vorbereitet wurde. Ich denke eher, dass sie sich das im Laufe der vierten Staffel so ausgedacht haben und die Ereignisse der Vergangenheit nachträglich umdefiniert haben. Nachdem der Dämon ja bereits von Angelus getötet wurde, haben wir jetzt aber offensichtlich wieder einen neuen Gegner.

Shiny Happy People

Inhalt: Das geborene “Kind” ist eine wunderschöne erwachsene Frau und jeder möchte sie verehren und anbeten, bis auf ein verwirrter Mann in einem Straßencafé. Das Hotel wird bald zum zentralen Tempel für die Gläubigen.

Meine Meinung: Was war das? Die Geschichte fällt von einer Folge zur nächsten von “sehr interessant” auf “langweilig”. Ich mag ja Gina Torres, aber hier wäre ich beinahe eingeschlafen.

The Magic Bullet

Inhalt: Fred konnte durch die Maske von Jasmine durchsehen und ihr wahres Antlitz erkennen. Doch sie wird von Wesley und Gunn verfolgt. Aber Fred hat herausgefunden, wie man Jasmine enttarnen kann.

Meine Meinung: Es wird nicht besser. Klar ist jetzt der Großteil der Gang wieder bei klarem Verstand, aber Kumbaya-Jasmine ist einfach nur langweilig. Naja, sind ja nur noch 3 Folgen bis Staffelende.

Disc 6

Sacrifice

Inhalt: Die Gang muss vor Jasmine und Connor fliehen und versteckt sich in der Kanalisation der Stadt. Dort treffen sie auf eine Gruppe von Menschen, die sich seit den Tagen, als die Sonne verdunkelt war, dort versteckt. Aber da ist auch noch eine andere und ältere Kreatur da unten.

Meine Meinung: Jasmine ist also Rumpelstilzchen. Offensichtlich sprechen sie die Bösen überhaupt nicht ab. Während Jasmine versucht, von L.A. aus die Welt in ein Paradis zu verwandeln, ist das “First Evil” in Sunnydale gerade dabei, sie in eine Hölle zu verwandeln. Trotzdem hat mir die Folge besser gefallen, als die letzten beiden.

Peace Out

Inhalt: Angel ist in einer Dimension, die schon von Jasmine besucht wurde, doch die anderen sind Gefangene im Keller des Hotels. Und heute will Jasmine der ganzen Welt via Satelitenfernsehen ihre Botschaft verkünden.

Meine Meinung: Das ging dann doch erstaunlich schnell mit Jasmines Abgang und eine Folge zu früh. Aber Angel hat recht, man kann Glück nicht erzwingen. Es mag keine perfekte Welt sein, aber es ist unsere Welt, gestaltet nach unserem freien Willen.

Home

Inhalt: Angel bekommt das Angebot, die L.A.-Abteilung von Wolfram & Hart zu leiten, nachdem er die Heile Welt von Jasmine zerstört hat. Natürlich denkt er nicht im Traum daran, dieses Angebot anzunehmen.

Meine Meinung: Wenn Wolfram & Hart tatsächlich glaubt, Angel kontrollieren zu können, werden sie meiner Meinung nach eine böse Überraschung in der fünften Staffel erleben. Aber die Tour war sehr interessant.

Die Staffel – Meine Meinung: Bei der Staffel bin ich sehr gespalten. Mir hat überhaupt nicht gefallen, was die Autoren mit Cordelia gemacht haben und jetzt haben sie sie nicht mal aufwachen lassen am Ende. Andererseits fand ich den Part mit ihr am interessantesten. Deutlich nachgelassen hat es jedoch mit Jasmine. Ich hoffe Cordelia kommt in der nächsten Staffel zurück als sie selbst, sie haben jetzt ja zumindest eine Basis gelegt, warum Angel und sie nicht zusammen kommen können, damit er keinen “Moment of True Happiness” bekommt.

Season 5

  • Tirachin

    “Erzählt mir, was ihr wollt, aber ich glaube nicht daran, dass diese Geschichte schon seit mehreren Staffeln vorbereitet wurde. ”
    Wurde sie auch nicht – aufgrund der ECHTEN Schwangerschaft von Carisma Carpenter, mußte umdisponiert werden. DASS sie in gewisser Weise “böse” wird, war allerdings schon länger geplant ;-).

    “Offensichtlich sprechen sie die Bösen überhaupt nicht ab. Während Jasmine versucht, von L.A. aus die Welt in ein Paradis zu verwandeln, ist das “First Evil” in Sunnydale gerade dabei, sie in eine Hölle zu verwandeln.”
    Jasmine ist ja in dem Sinne des “Urbösen” bei Buffy, nicht wirklich “böse”. Sie ist lediglich ein uralter Gott, der auf der Suche nach einer Welt ist in der er sich ausleben kann. Er/sie meint ja in der Tat, dass er den Menschen damit ebenfalls einen Gefallen tut – zumindest will diese Gottheit das so glauben.
    Jasmin ist für mich im Angel/Buffy-Universum der einzige Gegner, der nicht wirklich böse, geschweige denn durchschaubar ist….

Comments are closed.