Month: July 2009

This is Sparta … cus!

This is Sparta … cus!

Da ich ja ein Fan von Schwertfilmen bin, werd ich mir die neue Serie Spartacus: Blood and Sand im Herbst angucken, auch wenn wie eine Mischung von Gladiator und 300 aussieht.

Sam Raimi (Tanz der Teufel, Spider-Man) und Robert Tapert (Hercules, Xena) produzieren das Ganze und Lucy Lawless (Xena, Battlestar Galactica) spielt mit – das macht es für mich schon fast zu einem Must-See.

Gute Serien und deutsches TV – Ein Widerspruch in sich?

Gute Serien und deutsches TV – Ein Widerspruch in sich?

Werden gute Serien jemals wieder eine vernünftige Chance auf dem deutschen TV-Markt haben?

Um es gleich einzuschränken: Wenn ich von guten Serien rede, meine ich amerikanische und/oder britische Serien. Das liegt daran, dass ich Serien aus anderen Ländern schlicht nicht kenne und nicht, dass diese Länder keine guten Serien machen würden. Außer Deutschland, es gibt keine guten Serien aus Deutschland. Punkt.

Bei den Serien, die aus den USA und dem Königreich kommen, muss man in zwei Kategorien unterscheiden: Procedurals und Serials.

Procedurals sind Serien, deren Folgen einem relativ gleichmäßigen Schema folgen und die man in einer fast losen Reihenfolge gucken kann und bei denen es auch nichts ausmacht, wenn man mal eine oder mehrere Folgen verpasst. Während meiner TV-Kindheit waren das Serien wie Knight Rider, Airwolf, Das A-Team und MacGyver. Heutzutage sind es CSI und seine Klone, Law & Order und Doctor Who.

Serials hingegen sind Serien, die eine fortlaufende Geschichte erzählen, wo es relevant ist, jede Folge (mehr als einmal) zu sehen, um die großen Zusammenhänge zu verstehen und den Überblick zu behalten. Zu diesen Serien gehören (natürlich) LOST, Battlestar Galactica, Heroes, True Blood und natürlich 24.

Und dann gibt es natürlich noch die Mischformen, in denen mal die eine, mal die andere Komponente überwiegt. Hierzu gehören unter anderem Dr. House, Supernatural und Veronica Mars.

Am einfachsten auf dem deutschen Markt scheinen es Procedurals zu haben, dann kommen die Mischformen und die Serials gehen meistens gnadenlos unter. Doch warum ist das so? Wenn ihr mich fragt, dann würde ich das polemisch so ausdrücken: Die Deutschen sind zu faul, die Sender und das Internet sind schuld.

Read More Read More

Der, die, was? – Ein Amerikaner im Sprachlabyrinth

Der, die, was? – Ein Amerikaner im Sprachlabyrinth

Der, die, was? – Ein Amerikaner im Sprachlabyrinth
(David Bergmann)

Inhalt: David Bergman, ist ein Amerikaner, geboren in Ohio, dessen Vorfahren fast alle aus Deutschland kamen und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in die USA übergesiedelt sind. Anfang der Neunziger Jahre hat er sich dann entschlossen, Deutsch als Fremdsprache zu lernen und später hat er dann auch hier gelebt und gearbeitet. Dieses Buch beschreibt die Erfahrungen, die er dabei gemacht hat, seine Sicht auf die deutsche Sprache und auch unseren Hang, vieles zu verdenglishen und das obwohl wir doch so viele schöne eigene Wörter haben.

Meine Meinung: Ich hab die 217 Seiten gestern Abend am Stück durchgelesen und fand es sehr amüsant. Wie er am Goethe-Institut in Chicago seine ersten Schritte gemacht hat und wie er sich mit Juri aus Kaliningrad in Paris rumgetrieben hat und sie sich auf Deutsch unterhalten haben, weil Juri kein Englisch spricht. Und wie er belehrt wurde, dass er grad das Main Theme der Oper höre und nur trocken erwidert, dass man das in den USA aber Leitmotiv nennen würde…

Hab mir die Fortsetzung auch schon bestellt: Wie, wer, das? – Neue Abenteuer eines Amerikaners im Sprachlabyrinth

Smallville – Lanas Pfad zur Warheit

Smallville – Lanas Pfad zur Warheit

English Version

In den letzten Wochen hatte ich mal wieder das Bedürfnis, einige Smallville-Folgen zu gucken und hab mich entschieden, es unter das Motto zu stellen: “Ich bin ein allmächtiges Wesen und habe die Macht, Lana zu zeigen, wer und was Clark wirklich ist – bevor sie Lex heiratet.”

Und das habe ich geguckt:

1×01 Pilot – Setzt alles in Bewegung, zeigt Clarks Herkunft und seine Schwäche gegenüber Kryptonit.
1×04 X-Ray – Clark bekommt Röntgenblick.
1×21 Tempest, 2×01 Vortex – Lana bringt Witney zum Flughafen und gerät zwischen die Tornados.
2×02 Heat – Clark bekommt seinen Hitzeblick.
2×03 Duplicity – Clark zeigt Pete sein Geheimnis.
2×04 Red – Clark unter dem Einfluss von rotem Kryptonit.
2×10 Skinwalker – Clark findet die Höhlen und ihm wird die Geschichte von “Naman” erzählt.
2×16 Fever – Martha und Clark erkranken an kryptonit-verseuchten Sporen, Martha ist schwanger und von Clark wird eine Blutprobe genommen.
2×17 Rosetta – Clark versteht die kryptonische Sprache und erfährt von Krypton und Kal-El.
2×22 Calling – Dr. Walden will den “letzten Sohn” daran hindern, der Herrscher des “dritten Planetens” zu werden.
2×23 Exodus, 3×01 Exile – Clark zerstört das Raumschiff, Martha verliert das Kind, Clark geht mit rotem K. nach Metropolis.
3×02 Phoenix – Clark muss das Chaos bereinigen, welches er hinterlassen hat, was eine neue Blutprobe einschließt.
3×03 Extinction – Lana verdammt alle Meteoriten-Freaks, erwartet aber, dass sich Clark ihr anvertraut.
3×10 Whisper – Clark bekommt sein Supergehör.
3×22 Covenant, 4×01 Crusade – Clark wird zu Kal-El und geht auf die Jagd nach den drei Steinen.
4×08 Spell – Lana wird zur Countess Isobel und Magie kann Clark verletzen.
4×11 Unsafe – Alicia kommt zurück und heiratet Clark unter dem Einfluss von rotem K..
4×12 Pariah – Alicia stirbt und Chloe erfährt Clarks Geheimnis (teilweise).
4×19 Blank – Clark verliert sein Gedächtnis und Chloe wird zu seinem Reiseführer.
4×22 Commencement, 5×01 Arrival – Clark vervollständigt die Steine und Chloe erfährt Clarks ganzes Geheimnis.
5×03 Hidden – Clark stirbt und wird wieder super.
5×11 Lockdown – Zwei Cops halten Lana und Lex als Geiseln, um an das Schiff zu kommen und Clarks Beziehung mit Lana fällt auseinander.
5×12 Reckoning – Clark erzählt Lana alles, macht ihr einen Antrag und sie stirbt.
5×22 Vessel, 6×01 Zod – Lex wird zu Zod und Clark findet sich in der Phantom Zone wieder.
6×02 Sneeze – Clark bekommt Super-Atem.
6×06 Fallout – Clark bekämpft seinen ersten Zoner.
6×10 Hydro – Chloe bewahrt jedermanns Geheimnisse, Lana ist schwanger und Clark muss Olivers Geheimnis beschützen.
6×11 Justice – Green Arrow (Oliver Queen), Cyborg (Victor), Aquaman (A.C.) , Impulse (Bart Allen), Watchtower (Chloe) und Boy Scout (Clark) kämpfen gegen Lex’ 33.1-Projekt.
6×13 Crimson – Clark crasht die Heiratsprobe unter dem Einfluss von rotem K..
6×15 Freak – Chloe ist auch ein Meteor-Freak.

6×16 Promise – Die Hochzeit.

Cast/Crew Edit 2 für DVD Profiler

Cast/Crew Edit 2 für DVD Profiler

Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich ein Fan der DVD-Verwaltungssoftware DVD Profiler. Bedauerlicherweise funktioniert ein Aspekt der Software nicht so ganz, wie ich mir das wünsche, nämlich die Listen von Cast & Crew.

Die Daten, die zur Online-DB beigesteuert werden dürfen, müssen 1:1 so sein, wie im Abspann des Films, was inbesondere zum Problem wird, wenn der Schauspieler den Namen wechselt oder falsch geschrieben wurde.

Es gibt zwar eine Verlinkungsmöglichkeit, aber die ist eher mühsam und es wird wahrscheinlich noch Jahre dauern, eh die Community da eine funktionierende DB zusammengestöpselt hat.

Also hab ich mich schon vor geraumer Zeit entschieden, lieber die Daten von der IMDb zu nutzen, da funktioniert das nämlich alles schon.

Und da ich programmiertechnisch nicht völlig unbedarft bin, hab ich mir einen “Ripper” geschrieben, der die Daten von IMDb absaugt und copy&paste-fertig für DVD Profiler aufbereitet.

Die beiden Programme heißen Cast/Crew Edit 2 und Cast/Crew Edit 2 For TV Shows.

Einfach die URL des Films/der Serie in das Program eingeben, auswählen, was gerippt werden soll und das Programm macht den Rest.

Dann nur noch bei DVD Profiler einfügen und das Feld sperren und – fertig.

Dann funktioniert das Link-Feature genau so, wie es soll.

Download: Doena Soft.

Read More Read More

Filmeschauen 2009 – Juni

Filmeschauen 2009 – Juni

English Version | Mai | Juli

3. Juni

Transformers

Shia LaBeouf … Sam Witwicky
Megan Fox … Mikaela Banes
Josh Duhamel … Captain Lennox
Tyrese Gibson … USAF Tech Sergeant Epps
Rachael Taylor … Maggie Madsen
Anthony Anderson … Glen Whitmann
Jon Voight … Defense Secretary John Keller
John Turturro … Agent Simmons

Inhalt: Der AllSpark ist ein mystischer Würfel, der Leben aus der Leblosigkeit erschaffen kann. Vor vielen Äonen ist er verlorengegangen, aber Megatron – Anführer der Decepticons – hat ihn auf einem Planeten namens Erde gefunden. Aber er stürzt hier ab und friert in einer Art von Stasis in der Arktis ein. Aber seine Ankunft blieb nicht unbemerkt und viele Jahre später kommen die Autobots unter der Führung von Optimus Prime auch auf der Erde an. Und nun beginnt die Jagd nach dem AllSpark. Die Frage ist, ob die Menschen dabei helfen, ihren eigenen Planeten zu retten oder ob sie lediglich ein kleines Ärgernis sind, welches zwischen den Decepticons und dem AllSpark steht.

Meine Meinung: Roboter, die sich in Autos, Trucks, Helikopter und Panzer verwandeln – muss ich noch mehr sagen? Es ist ein toller Fun-Film, dessen Sequel bald im Kino anläuft. Mir gefallen solch harmlose Filme, wo ich nicht denken will und nicht denken muss, von Zeit zu Zeit. Das einzige, was etwas gestört hat, war der Finalkampf, wo man oftmals nicht ausmachen konnte, wer gerade gegen wen kämpft.

Read More Read More