Angel: Season 2

Angel: Season 2

English Version | Season 1 | Season 3

Disc 1

Judgement

Inhalt: Nachdem Angel versehentlich den Dämonen-Bodyguard einer jungen, schwangeren Frau getötet hat, sieht er sich selbst in der Verantwortung, diese Rolle zu übernehmen. Allerdings möchte die junge Frau nichts mit ihm zu tun haben. Sie muss jedoch einen “Champion” für ihr ihr Tribunal haben, dem sie sich stellt.

Meine Meinung: Karaoke, ich liebe Karaoke. 🙂 Und wie Angel da vor sich hinkrächzt war einfach nur goldig. Auch das Tjosten mitten auf der Hauptstraße war eine nette Idee. Hat mir gefallen.

Are You Now, Or Have You Ever Been?

Inhalt: Etwas merkwürdiges ist vorgefallen im lange geschlossenen Hyperion Hotel. Angel hat dort schon mal in den 1950ern gelebt und etwas zieht ihn an diesen Ort zurück.

Meine Meinung: Wie in der ersten Staffel schon angedeutet, kann man aufgrund Angels Alter Flashbacks in die verschiedenen Epochen machen und so Vergangenheit und Gegenwart verknüpfen. Ich mochte das schon immer bei Highlander sehr und auch hier fand ich es sehr gut umgesetzt.

First Impressions

Inhalt: Cordelia bekommt eine Vision davon, dass Gunn in Lebensgefahr ist, kann aber weder Angel noch Wesley erreichen. Angel hat nämlich sehr angenehme Träume über Darla.

Meine Meinung: Sieht so aus, als würde sich Darla tatsächlich zum Staffelfeind entwickeln und ich finde, dass könnte durchaus spannend werden, schließlich war auch Angel der beste Feind, den Buffy je hatte.

Untouched

Inhalt: Eine junge Frau kann extreme telekinetische Fähigkeiten einsetzen, wenn sie sich bedroht fühlt. Angel versucht ihr zu helfen, aber auch Wolfram & Hart hat ein gesteigertes Interesse an ihr.

Meine Meinung: Der Darla-Plot geht weiter, aber wieder einmal spuckt Angel den Anwälten in die Suppe. Was mir in dieser Folge jedoch (wieder) aufgefallen ist, ist der Fakt, dass in Angel viel mehr Menschen als in Buffy dran glauben müssen (also ich rede von denen, die von den Guten gekillt werden). Zugegeben, die sind alle böse, aber es fällt mir trotzdem las Kontrast auf.

Disc 2

Dear Boy

Inhalt: Angel trifft Darla “zufällig” außerhalb seiner Träume auf einer Straße. Doch sie streitet ab, eben diese Darla zu sein. Sie hat sogar einen Ehemann und kann sich selbst der Sonne aussetzen. Doch Angel ist davon überzeugt, die richtige vor sich zu haben.

Meine Meinung: Darla ist also wieder ein Mensch. Das mit der Seele könnte ja dann richtig interessant werden. Und jetzt wo wir Drusilla in der Vergangenheit gesehen haben, ist es ja eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, dass Spike, ich meine William the Bloody, auch auftaucht.

Guise Will Be Guise

Inhalt: Angel sucht Swami T’ish Magev auf, der ihm von Lorne (dem Gastgeber in der Karaoke-Bar) empfohlen wurde, um mit seinem Darla-Problem fertig zu werden. Da Angel also abwesend ist, übernimmt Wesley in einer unbedachten Sekunde die Rolle von Angel und heuert als Bodyguard an.

Meine Meinung: Super lustig! Wesley als Vampir und wie er prompt all das macht, was ein Vampir gar nicht machen kann. Aber es zeigt auch, dass sich Wesley inzwischen doch einige Kampfkünste angeeignet hat.

Darla

Inhalt: Darla kommt wie Angel nicht damit zurecht, plötzlich wieder eine Seele zu haben und wir sehen eine Menge Rückblicke in die Zeit vor und nachdem Angel wieder eine Seele bekommen hat. Auch wünscht sie sich von Angel, dass er sie wieder zu einem Vampir macht.

Meine Meinung: Das mit Darla nimmt eine unerwartete Wendung. Am Anfang hab ich ja noch gedacht, sie wird sein Feind sein, aber inzwischen geht das schon fast gar nicht mehr. Schade, dass Spike nicht mehr Screentime hatte, aber der Fokus lag ja nunmal nicht auf ihm. Ich fand es aber gut gemacht, die Zeit einzubeziehen, in der Spike seinen ersten Slayer umgebracht hat. Das lässt so ein Serienuniversum immer immer etwas ganzheitlicher wirken.

The Shroud of Rahmon

Inhalt: Gunn bittet Angel um Hilfe, da sein Cousin in ein Ding verwickelt ist, dass ihm über den Kopf wächst. Also hilft Angel, den “Shroud of Rahmon” zu stehlen, ein Tuch, dass Leute wahnsinnig werden lässt.

Meine Meinung: Ich hoffe, dass Kate nun endlich wieder über ihre Feindseligkeit zu Angel hinwegkommt. Meine Vermutung ist ja, dass Angel sich der Wirkung des Tuches so leidlich entziehen konnte, weil er seit über einem Jahrhundert versucht, seinen inneren Dämon zu unterdrücken.

Disc 3

The Trial

Inhalt: Wie sich herausstellt, leidet Darla an der selben Krankheit, an der sie schon gelitten hat, bevor sie zum Vampir wurde. Und sie wird daran sterben – innerhalb der nächsten Monate. Angel versucht alles in seiner Macht stehende, das zu verhindern – ohne sie wieder zum Vampir zu machen.

Meine Meinung: Der Kreis schließt sich. Darla hat Angel gesired. Angel hat Drusilla gesired. Und nun hat Drusilla Darla gesired. Ich fand die Tests gut (hatte was Indiana Jones-mäßiges), aber frage ich mich, was für Typen es bisher versucht haben, denn so unbesiegbar sah der erste Typ ja nun wirklich nicht aus.

Reunion

Inhalt: Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln! Nachdem Angel nicht verhindern konnte, dass Darla wieder aufersteht, ziehen Darla und Dru mordend durch die Stadt und entfesseln das von Wolfram & Hart gewünschte Massaker.

Meine Meinung: Die Folge bestätigt genau den Punkt, den ich vorher angesprochen habe. Angel hat die Menschen in dem Weinkeller mutwillig sterben lassen, obwohl er sie hätte retten können. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

Redefinition

Inhalt: Angel feuert Cordelia, Wesley und Gunn und begibt sich auf die Jagd nach seinen “Verwandten”. In der Zwischenzeit versuchen die drei das zu tun, was eigentlich Angels Aufgabe wäre: den Hilflosen zu helfen.

Meine Meinung: Angel kann ja wirklich ein ganz Harter sein, auch ohne dass er Angelus ist. Aber das haben solche Rachefeldzüge bedauerlicherweise so an sich. Es ist zumindest sehr spannend zu beobachten.

Disc 4

Blood Money

Inhalt: Angel versucht herauszufinden, was die Verbindung zwischen einem Jugendzentrum und Wolfram & Hart ist. Wie sich herausstellt, veranstaltet W&H eine Charity-Veranstaltung für das Zentrum, hat aber vor, den Großteil des Geldes selbst einzustecken.

Meine Meinung: Nette Falle, in die Lindsey da gelaufen ist. Und die Frage ist tatsächlich relevant, wie ethisch korrekt es ist, Geld aus dubiosen Quellen für gute Zwecke zu verwenden. Wobei ja in diesem Fall das Geld “sauber” ist, weil W&H nichts davon abzweigen konnten.

Happy Anniversary

Inhalt: Ein junger Physiker arbeitet an einer Formel, mit der man die “Zeit einfrieren” kann. Er wird dabei unwissentlich von Dämonen unterstützt, die mit seiner Erfindung etwas anderes vorhaben.

Meine Meinung: Was mich hier bzw. generell in Angel etwas stört, ist die Aufweichung zwischen Dämonen-Welt und Menschen-Welt. So offensichtlich, wie sie hier rumrennen, dürfte es eigentlich für niemanden mehr ein Geheimnis sein, dass es Dämonen gibt. Sunnydale war über einem Hellmouth, aber auch da hatten die Dämonen ihre Bar und die Menschen eine andere. Da ist kein Dämon einfach so in eine Menschen-Bar gegangen und der Barkeeper sagt, dass er normalerweise nur als Menschen getarnte Vampire bedient.

The Thin Dead Line

Inhalt: Angel und die anderen arbeiten unabhängig voneinander am gleichen Fall: Es sind Cops da draußen, die ohne Grund Jugendliche verhaften und auf sie einschlagen. Und sie reden sogar weiter, wenn man ihnen den Kopf abschlägt.

Meine Meinung: Geht doch nichts über eine nette Gruppe von Zombies. Hier sieht man wieder, dass gut gemeint nicht immer gut gemacht ist.

Reprise

Inhalt: Angel erfährt, dass einer der Senior Partner zu W&H kommen wird und dass dieser “Senior Partner” ein Dämon aus einer Höllendimension ist und Angel plant, diesen und die anderen Partner zu beseitigen.

Meine Meinung: Die Folge war echt deprimierend, vor allem das Ende mit der Fahrt ins “Home Office”.

Disc 5

Epiphany

Inhalt: Nachdem Angel mit Darla geschlafen hat, bemerkt er, dass seine Seele noch völlig intakt ist und er hat eine Offenbarung. Es wird ihm klar, welchen Weg er beschritten hat und warum und er sieht, dass es so nicht weiter gehen kann. Es wird jedoch schwierig für ihn, zu seinen Freunden zurückzukehren, denn diese stehen kurz davor, getötet zu werden.

Meine Meinung: Kann Angel keinen normalen Sex wie jeder andere haben? 😉 Na wenigstens ist er von seinem Kriegspfad runter. Aber es wird offensichtlich, dass in Angel wirklich nicht das Ziel verfolgt wird, einen Staffel-Gegner aufzubauen, um ihn am Ende zu besiegen. Inzwischen find ich das aber gut, weil nicht mehr vorhersehbar ist, was passieren wird.

Disharmony

Inhalt: Harmony (die in Sunnydale zum Vampir wurde) kommt nach L.A., um Cordelia zu besuchen. Diese bekommt jedoch eine Vision von einem Vampir-Kult, der Anhänger sammelt.

Meine Meinung: Eine sehr schöne Fun-Folge mit vielen Momenten zum lachen. Sowas braucht’s zwischendurch immer mal wieder.

Dead End

Inhalt: Wolfram & Hart gibt Lindsey eine neue menschliche Hand. Doch etwas stimmt nicht, die Hand beginnt, ein Eigenleben zu entwickeln und Lindsey macht sich daran, den Ursprung der Hand zu finden und läuft dabei Angel über den Weg.

Meine Meinung: Lindsey verlässt also augenscheinlich L.A.. Mal sehen, ob das permanent ist, irgendwie mag ich es noch nicht so richtig glauben. Wär auch schade, weil ich finde, dass er einen ganz guten Gegner hermacht.

Belonging

Inhalt: Nachdem sie eine Vision hat, holt Cordelia versehentlich einen Dämonen aus einer anderen Dimension hierher. Dieser ist aber ein Cousin von Lorne und hilft den Dreien, einen anderen Dämon zu jagen, der ebenfalls durch ein solches Portal kam. Gunn muss jedoch einen guten Freund die letzte Ehre erweisen.

Meine Meinung: Zwischen zwei Gruppen hin- und hergerissen zu sein, ist ein blödes Gefühl, ich kenne das. Ist eine absolute Lose-Lose-Situation. Jetzt muss ich aber weiterschauen, um zu sehen, wo Cordelia gelandet ist.

Disc 6

Over the Rainbow

Inhalt: Cordelia wurde in die Heimatdimension von Lorne gezogen, nach Pylea. Dort werden Menschen als Sklaven gehalten und sind die niedrigsten aller Lebewesen. Auch Cordelia wird bald als Sklavin verkauft. Angel und die Gang finden jedoch einen Weg nach Pylea, können dort Cordelia aber nicht wirklich helfen.

Meine Meinung: Interessante Abwechslung. Natur und Tageslicht. Definitiv anders als das permanente Großstadt und Nacht. Und Cordelia als Prinzessin, das kann lustig werden.

Through the Looking Glass

Inhalt: Die Gruppe wird mehr oder minder freiwilig aufgespalten, nachdem die Prinzessin die Todesurteile aufgehoben hat. Lorne und Angel gehen in Lornes Dorf und Gunn und Wesley können durch einen Tunnel entkommen, während Cordelia weiter ihre Rolle ausfüllen muss.

Meine Meinung: Dass das junge Mädchen Winifred “Fred” sein würde, war ja abzusehen, aber Angel als voll ausgewachsener Dämon war auch cool. Aber das Lorne sterben musste, fand ich doof.

There’s No Place Like Plrtz Glrb

Inhalt: Lorne ist doch nicht so tot, wie es den Anschein hatte. Allerdings befindet sich die komplette Gang in Lebensgefahr, denn hinter allen wurden Killer hergeschickt und auch Cordelia wird sterben, wenn es der Hohepriester anordnet.

Meine Meinung: Das ist der Vorteil vom Serien-auf-DVD-schauen, man muss nicht eine Woche warten, nur um zu sehen, wie es weiter geht. Mir hat dieser Dreiteiler sehr gut gefallen, weil er wirklich mal eine Abwechslung darstellte, sowohl handlungs- als auch ortstechnisch. Aber in dem Moment, wo Angel da so freudestrahlend in sein Hotel zurückkehrt, war mir klar, dass sie das Ende von der fünften Staffel von Buffy mit einbeziehen würden.

Die Staffel – Meine Meinung: Diese Staffel hat mir deutlich besser gefallen, als die erste. Sie war zwar nicht so, wie ich es erwartet hatte, aber vielleicht ist das auch der Grund. Vielleicht war ich auch zu hart zur ersten, eben weil ich es noch zu sehr mit Buffy verglichen habe.

Season 3

Comments are closed.