Tag: Sliders

Serienjunkie: Eine Historie

Serienjunkie: Eine Historie

Ich habe im Laufe der letzten 25 Jahre eine Menge Fernsehserien geguckt. Und wenn ich sage eine Menge, dann meine ich eine MENGE! Und ich habe querbeet geguckt.

Bitte behaltet im Hinterkopf, dass ich gerade mal 35 Jahre alt bin.

Ich habe für mindestens zwei Jahre lang die Springfield Story geschaut, eine Soap-Opera, die in den USA für über 50 Jahre lief. Ich habe Arztserien wie Trapper John M.D. und Anwaltsserien wie L.A. Law angesehen. Es gab das volle Programm der 80er Actionserien von MacGyver bis Trio mit vier Fäusten. Ich hab mir sogar an jedem Werktag auf Sat.1 das Love Boat angeguckt. Ich bin Samstag morgens um 6:00 aufgestanden, um Tausend Meilen Staub mit einem prä-Dollar Clint Eastwood nicht zu verpassen (das kam damals auf dem Kabelkanal, heute Kabel eins). Ich wusste, wer Daniel Boone war ungefähr zur gleichen Zeit, als ich die Cartwrights und die Männer von der Shiloh-Ranch getroffen habe.

Und jetzt habe ich am Wochenende die erste Netflix-Serie House of Cards in einem Binge-Watching-Wochenende durchgeguckt (Große Empfehlung! Kevin Spacey ist ein genialer Magnificent Bastard!) und mich hat einfach mal interessiert, wie viele Serien ich eigentlich in den letzten two and a half Jahrzehnten intensiv geguckt habe.

Mit Hilfe der Liste auf Wunschliste.de habe ich dann mal eine Liste “meiner” Serien zusammengestellt.

Hierbei habe ich nur Live-Action Fiction-Shows gezählt, also keine Zeichentrickserien, sei es nun Samstag-Morgen-Cartoons wie Yogi Bär oder Scooby-Doo oder Abendserien wie Die Simpsons oder South Park und keine Scripted-Reality-Serien (die ich zu 99% eh vermeide, mit der Ausnahme von Comic Book Men). Es sind nur Serien aufgezählt, die ich für mehr als ein Jahr lang verfolgt habe, es sei denn, die Serie selbst hat nicht länger durchgehalten.

Und die Antwort war: 244 246 247. Zweihundertviersechssiebenundvierzig verschiedene Serien, die ich mit aktivem Interesse verfolgt habe, seit ich Fernsehen gucke. Und das schlimmste ist: Bei den meisten von ihnen habe ich tatsächlich 90% und mehr aller Folgen mindestens einmal gesehen.

Read More Read More

MacGyver

MacGyver

Ich war in der Stimmung und hab mal wieder angefangen, MacGyver zu gucken, beginnend mit der ersten Staffel von 1985/86.

Und ich finde es Klasse, so viele bekannte Gastdarsteller darin zu sehen:

Robin Curtis (Star Trek 3 & 4), Peter Jurassik (Babylon 5, Sliders), Nana Visitor (Star Trek DS9), Robert Englund (Nightmare on Elm Street, V), Stephen Williams (The Blues Brothers, 21 Jump Street), Teri Hatcher (Lois & Clark, Desperate Housewives), John de Lancie (Star Trek TNG, DS9, VOY, Stargate SG-1), …

Angel: Season 1

Angel: Season 1

English Version | Angel-Marathon | Season 2

Disc 1

City of

Inhalt: Angel hat Buffy und Sunnydale verlassen, da er nicht mit ihr zusammen sein kann. Nachdem er in seine Kellerwohnung in L.A. gezogen ist, begegnet er Doyle, einem Halb-Dämonen. Dieser erhält Visionen von den “Powers That Be”, die ihm zeigen mit welchen Menschen Angel den Weg kreuzen muss; wahre Erlösung wird er nur finden, wenn er nicht nur Leben rettet, er muss auch die Seelen retten. Bei dem Versuch, einer Kellnerin zu helfen, die von ihrem ehemaligen Freund terrorisiert wird, trifft er einen mächtigen Vampir…

Meine Meinung: Dieser “The Powers That Be”-Arc kommt etwas überraschend, nachdem wir Angel nun schon seit drei Jahren kennen. Aber irgend etwas mussten sie sich ja einfallen lassen, um Angel nicht einfach nur als Buffy-Ersatz wirken zu lassen.

Lonely Hearts

Inhalt: Ein Serienmörder treibt sein Unwesen in den Singlebars von L.A.. Es ist ein Dämon, der ständig einen neuen Körper braucht, bis er den richtigen gefunden hat. Angel will ihn aufhalten.

Meine Meinung: Also ich mag die Polizistin. Mal sehen, wann sie rausfindet, wer/was Angel wirklich ist. Solche Geheimnisse bleiben ja selten wirklich Geheimnisse. Das hängt aber auch davon ab, ob sie ein wiederkehrender Charakter ist. Ich fänds cool.

In the Dark

Inhalt: Nachdem Buffy Spike den “Gem of Amara” (einen Ring, der einen Vampir unsterblich macht) abgenommen hat, schickt sie diesen zu Angel. Doch Spike gibts so schnell nicht auf und macht sich auf nach L.A.

Meine Meinung: Schön, Spike noch mal in seiner Bad-Ass-Phase zu sehen, bevor er “Hostile 17” wurde, vor dem Chip. Auch gefallen hat mir die willentliche Entscheidung, den Ring zu zerstören, anstatt dass er einfach irgendwie verloren ging.

I Fall to Pieces

Inhalt: Angel hilft einer jungen Frau, die von ihrem Ex-Freund verfolgt wird (genau genommen waren sie nie wirklich zusammen). Dieser ist jedoch ein Arzt mit einer sehr einzigartigen Amputations-Technik.

Meine Meinung: Freak of the Week. Nichts außergewöhnliches.

Read More Read More

Pilotfilm-Marathon, Teil 2

Pilotfilm-Marathon, Teil 2

English Version | Teil 1 | Teil 3

Heroes

Worum geht es in der Serie?
Überall auf der Welt entdecken Leute, dass sie spezielle Fähigkeiten besitzen. Und irgendwie sind die Schicksale dieser Menschen verbunden und sie haben eine Aufgabe: Wie stoppt man einen explodierenden Mann?

“Genesis”
Tokio, Japan. Ein Mann glaubt, dass er die Fähigkeit hat, die Zeit anzuhalten. Odessa, Texas, USA. Ein Mädchen springt über 30 Meter tief von einem Gebäude und heilt praktisch sofort. New York, USA. Ein Mann kann die Zukunft zeichnen. Sie alle wissen nicht, was genau passiert, sie wissen jedoch, dass sich etwas verändert hat…

Meine Meinung
Ich habe die erste Staffel geliebt (allerdings nur im O-Ton). Ich bin aber noch nicht dazu gekommen, die zweite anzuschauen.

Read More Read More

Babylon 5: Season 3

Babylon 5: Season 3

Season 2 | Season 4

Point of No Return

Disc 1

Matters of Honor

Synopsis: A Ranger training post is sealed of with mines and one ranger who could escape asks Babylon 5 for help. Meanwhile Londo tries to cut his connections to Mr. Morden and his associates. Also a representative of Earth comes to Babylon 5 to investigate about the Shadow vessel that destroyed Lt. Keffer’s Starfury.

My opinion: I always liked Marcus and I sure love the White Star. But Sheridan has to be a bit mad to try a stunt like the one in this episode. Cheesy Good introduction to the next step of the story.

Convictions

Synopsis: A series of bombings shake Babylon 5. Bombs planted by a person who has no political agenda but to spread fear. And when Lennier tries to save Londo he gets badly hurt.

My opinion: While I never really understood the motives of the bomber I really liked the tube scene between Londo and G’Kar. I also liked the arrival of the monks around brother Theo who will stay for a while on the station.

A Day in the Strife

Synopsis: A probe approaches Babylon 5 and transmits a message: When Babylon 5 can answer a series of highly complicated questions, they will receive important knowledge in return. If not, the probe will explode and take B5 with it.

My opinion: Another average episode, there’s not really much to say about it.

Passing Through Gethsemane

Synopsis: Again we see the monks. But one of them is troubled because he gets flashes of memories but he can’t remember the events. Meanwhile Lyta Alexander return to the station on a Vorlon(!) transprt ship. She has been to the Vorlon homeworld but is forbidden to tell about it. She now works for the Vorlons and must hide from the Psi Corps.

My opninion: Great episode about crime and punishment. To see the life of a mind-wiped person and how the victims of a crime can’t let go. I really liked the acting of Brad Dourif (Dune, Deadwood) and the actions of brother Theo at the end of the episode.

Read More Read More