Month: September 2010

Einkaufstagebuch 2010 – September

Einkaufstagebuch 2010 – September


03.09. – 8,19€ (10,49$) bei Amazon.com (teilweise per Gutschein)


03.09. – 7,09€ (8,99$) bei Amazon.com (teilweise per Gutschein)


(Die schrillen Vier auf Achse / Hilfe, die Amis kommen)
03.09. – 6,26€ (7,49$) bei Amazon.com (teilweise per Gutschein)


13.09. – 13,97€ bei Amazon.de


27.09. – 13,25€ (9,99£) bei Amazon.co.uk

Read More Read More

Netbook

Netbook

Am Wochenende fahre ich wieder mit der transsibirischen Eisenbahn in die Wildnis, die gemeinhin als “Berlin” bezeichnet wird. Allerdings mag ich partout nicht die ganze Zeit im Zug lesen. Schon gar nicht jetzt, wo die TV-Saison wieder angefangen hat und sich die Serien schon wieder antürmen.

Also habe ich mich dazu entschieden, mir endlich mal ein Netbook anzuschaffen. Tadaa:

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #6

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #6

Smallville 10×01 Lazarus
Warum sind Fanboys nicht in der Lage, eine halbwegs objektive Meinung in Bezug auf ihr Subjekt zu haben? Das folgende habe ich drüben bei KryptonSite geschrieben, weil die all so überkochend ekstatisch waren und der Folge 10/10 gegeben haben. Sie hätten ihr auch 11 gegeben, wenn sie gekonnt hätten…

Die einzigen zwei Sachen, die mir wirklich gefallen haben, waren die Clois-Interaktionen und Clark/Jonathan.

1) Es wäre so einfach gewesen, einen der fliegenden Kumpels Hawkman/MM das Book of Rao entfernen zu lassen. Das wäre so ein kleines Stück Continuity gewesen, das niemandem geschadet hätte.

2) Nicht die winzigste Chlark-Umarmung – die so einfach gewesen wäre, als sie entdeckt hat, dass er noch am Leben ist. Aber einfach nur back to Business. Sie benehmen sich wie Kollegen in einem Großraumbüro, aber nicht wie die besten Freunde.

3) Lois’ Entdeckung der Leute, die es wissen: Mal abgesehen davon, dass sie Pete nicht einmal getroffen hat (zumindest nicht on-screen), die ausgewählten Artikel geben keinen Hinweis darauf, dass diese Leute tatsächlich das Geheimnis kennen. Natürlich könnte sie bei Chloe und Lana folgen, aber dafür bräuchte sie keine Artikel (insbesondere keinen, über einen Schützen! [Van McNulty]).

4) Clark benutzt seinen Superspeed um, was, drei Meter durch einen Raum zu gehen? Da muss es doch bessere Wege geben, seine Fähigkeiten vor einer versteckten Lois zu benutzen.

5) Clarks Todesgriff. Lord Voldelex beschreibt, wie Clark immer hinter seinen eigenen Fehlern aufräumen muss. Ein Fakt, den Clark selbst schon eingeräumt hat (6×02 Sneeze). Also wäre es für diesen Clark absolut “in character”, dem zuzustimmen und nicht sauer zu sein. Aber das war völlig “out of character” IMHO. So weit ich mich zurück erinnere, ist ein Clark, der rot sieht, eine sehr seltene Angelegenheit und auch nur, wenn jemand seine Liebsten bedroht (1×09 Rogue, 4×12 Pariah, 9×10 Disciple).

6) Jor-El, der Clark disst. Für was, genau noch mal? Wann war Clark je der Poster Boy für die Stolz-Sünde? (Mal abgesehen von 1×01 Pilot, wo er die Trucks gestapelt hat. :D) Ich hoffe einfach mal, dass das gar nicht Jor-El war (Wer hat die Fortress repariert?).

Bones 6×01 The Mastodon in the Room
Die Folge war OK. Ich bin froh, dass sie wieder alle zusammen sind, aber ich denke, sie werden einige Zeit brauchen, bis wieder alles im Fluss ist. Es war richtig greifbar, dass das Team auseinander gebrochen ist.
Auch denke ich, dass es eine gute Idee war, dass Booth wegen seines Sohnes zurückgekehrt ist und nicht wegen seiner Arbeit als FBI-Agent. Ich denke mal, wir werden eine kleine Distanz zwischen ihm und dem Rest sehen.

The Big Bang Theory 4×01 The Robotic Manipulation
Und sie sind zurück! Sheldons Freundin war klasse, genau wie seine Idee, sich fortzupflanzen. Zum Glück hat Penny das verhindern können. Und Wolowitz ist, ähm, eben immer noch Wolowitz.
Nur schade, dass Kaley Cuoco für ein paar Folgen fehlen wird (gebrochenes Bein)…

Community 2×01 Anthropology 101
Mir hat der Jeff/Britta arc nicht so gefallen, aber insgesamt machte die Folge Spaß. Die Referenz auf Shit My Dad Says, ähm, Ich meine natürlich Old White Man Says war richtig cool. Und dann ist da natürlich noch Gollum, ähm, ich meine natürlich Chang. Und nicht zu vergessen eine rappende Betty White!

$#*! My Dad Says

$#*! My Dad Says

$#*! My Dad Says @ Wikipedia
$#*! My Dad Says @ IMDb

Henry hat seinen Job verloren, als sein Magazin eingestellt wurde und nun ist er pleite. Er hat keine andere Wahl, als sich an seinen Vater zu wenden. Und Ed ist ganz sicher nicht die einfachste Person, die man um sich herum haben kann, denn er sagt immer das falscheste zur genau richtigen Zeit.

The Shat ist großartig in der Rolle. Man hat das Gefühl, dass er mal wieder nur sich selbst spielt, aber das ist OK, denn The Shat hat genau die richtige Dosis Selbstironie, um damit durchzukommen. “Guts or nuts – your choice!”.

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #5

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #5

Melissa & Joey 1×07 Up Close & Personal
Nun fangen sie an, ins WTWT-Wasser zu waten. Ist aber okay. Mir macht es Spaß, ihnen zuzugucken und das ist ja das Wichtigste an einer Sitcom, oder?
Und nun ist Hammer time!

(Still) Cougar Town 2×01 All Mixed Up
Mir hat Jennifer Aniston in der Folge gefallen, aber es ist kein Muss, diese Wiedervereinigungsfolge zu gucken. Mir hat überhaupt die ganze Folge gefallen, ich bin so froh, dass sie zurück sind. Das ist so ein cooler Haufen, der sich so organisch anfühlt.
Ich hoffe nur, dass Travis’ Collegekarriere ihn nicht von der Serie fernhält.
Und ich mochte die Ironie im Serientitel (Still) Cougar Town, da sie ja drüber nachgedacht haben, es umzubenennen.

Dr. House 7×01 Now What?
Absolute Huddy-Überdosis. Normalerweise bin ich nicht der große Shipper. Aber diese Folge hat mir richtig, richtig gut gefallen. House und Cuddy waren so großartig zusammen. Es fühlte sich so richtig und so absolut ehrlich an.
Ich habe keine Ahnung, warum Thirteen gegangen ist (sowohl in echt, als auch in-universe), aber ich war überrascht davon, wie wenig es mich gestört hat. Ich hatte nichts gegen sie, aber ich vermisse sie auch schon nicht.

Gossip Girl 4×02 Double Identity
Natürlich ist Chuck zurück. Gossip Girl wäre nicht dasselbe ohne ihn. Aber vorläufig ist es nicht der alte Chuck, der zurück ist und das könnte sich als interessant erweisen. Ich mochte ihn und seine neue Attitüde wirklich. Im Prinzip schließt es an seine Entwicklung an, wenn man mal den großen Elefanten ignoriert, den das letzte Drittel der letzten Staffel darstellt. Aber unabhängig davon, welcher Chuck Bass er ist, er kann immer sagen “I’m Chuck Bass.”. 🙂
Dass Georginas Baby nicht Dans ist, kommt für mich nicht überraschend (Ein AB+ Vater kann kein O- Baby haben, das ist biologisch nicht möglich – wow, ich hab doch was aus der Schule mitgenommen! ;)).

Raising Hope

Raising Hope

Raising Hope @ Wikipedia
Raising Hope @ IMDb

Jimmy Chance ist ein junger Mann, der keine Pläne für die Zukunft hat und der für seinen Vater als Poolreiniger arbeitet. Aber dann springt eine junge Frau in seinen Van, sie haben einen One-Night-Stand und sie wird schwanger. Außerdem – sie wird wegen Mordes gesucht und wird nach der Geburt hingerichtet. Jimmy ist plötzlich ein allein erziehender Vater.

Das liest sich genau so merkwürdig, wie es auch herüber kommt. Aber es ist überraschend ansprechend. Es hinterlässt ein sehr surreales Gefühl, aber auch den Wunsch, zu erfahren, wie diese merkwürdige Sache weiter geht.
Ich bin nicht sicher, ob ich es wirklich gucken werde, aber wenigstens eine Folge noch (und vielleicht noch eine danach (und vielleicht …)).

Hawaii Five-0

Hawaii Five-0

Hawaii Five-0 @ Wikipedia
Hawaii Five-0 @ IMDb

Steve McGarrett ist ein Navy Seal, der sein Offizierspatent zurückgibt, um als Polizist auf seiner Heimatinsel Hawaii zu arbeiten. Aber nicht nur als irgendein Cop und nicht nur aus irgendwelchen Gründen. Sein Vater wurde von dem Mann umgebracht, den er seit Jahren jagt und er traut der HPD nicht zu, den Fall zu lösen. Sein Team arbeitet unter der direkten Autorität der Gouverneurin und hat wesentlich mehr Freiräume, ihre Fälle zu lösen. Und er wird von einem nicht so normalen Team unterstützt.

Die Castliste liest sich viel versprechend: Scott Caan (Ocean’s Eleven, The Fast and the Furious), Daniel Dae Kim (LOST), Grace Park (Battlestar Galactica), Masi Oka (Heroes) und natürlich James Marsters (Buffy the Vampire Slayer, Smallville).
Das Problem für mich ist, dass es eine ganz gerade Cop-Serie wie CSI oder NCIS ist. Es gibt kein spezielles Element darin. Ich bin mir sicher, dass es eine gute Serie ist, die eine Menge Leute gucken werden, es ist nur nicht meine Art von Serie.
Es hilft natürlich auch überhaupt nicht, dass ich einseitig voreingenommen in Richtung des Bad Guys (Marsters) bin.

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #4

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #4

Chuck 4×01 Chuck vs. the Anniversary
Ich fand es genial, wie Ivan Drago Chuck und Morgan als zwei großartige Agenten beschrieb, die sich der Entdeckung durch die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln entziehen. 😉 Ich mochte auch den Indiana Jones/Nerd Herder-Weg, um die Reiseroute zu zeigen. Eigentlich hat mir so ziemlich alles an der Folge gefallen – mit Ausnahme einer Sache: Ich werde das Buy More-Personal wie Big Mike vermissen. Ich bezweifle, dass sie einen Weg finden, sie in diesen Buy More zu integrieren.

How I Met Your Mother 6×01 Big Days
Wir sind immer noch keinen Schritt näher an der Mutter dran. Und die Folge selber war auch nicht so lustig. Die einzige wirklich auffällige Sache für mich war, dass Alysons Brüste immer noch größer als üblich sind, während Cobies schon wieder normale Größe haben (im Vergleich zu ihren jeweiligen Vorschwangerschaftszuständen).
Ich weiß nicht so recht, irgendwie ist der Spaß an der Serie weg…

Castle 3×01 A Deadly Affair
Ohh, sie sind wieder zusammen. Mich stört dieses ganze werden-sie-oder-nicht nicht, denn die beiden haben selbst dann Chemie, wenn sie sauer auf ihn ist. Cool war auch, wie er immer als Erster am Tatort war (selbst am ersten als Pappaufsteller), dass war ein schöner Running Gag.

Two and a Half Men 8×01 Three Girls and a Guy Named Bud
Charlie ist immer noch der Alte und er kann es immer noch. Die Serie ist immer noch sehr lustig – hauptsächlich eben wegen Charlies sehr eigener Sicht auf die Welt.

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #3

TV-Saison 2009/2010 Tagebuch #3

Hellcats 1×02 I Say a Little Prayer
Technisch gesehen ist es eine anständige Serie. Die Charaktere sind halbwegs interessant, aber es ist eben doch zu sehr auf den Cheerleading-Sport fokussiert. Und das ist einfach nicht meine Art von Sport. Also denke ich mal, dass ich es absetzen werde, sobald die große Welle am Ende des Monats angekommen ist.

Terriers 1×02 Dog and Pony
Ich bin mir ziemlich sicher, dass keiner der Hauptcharaktere ganz richtig im Kopf ist. Sie ziehen verrückte Sachen durch, ohne vorher wirklich drüber nachzudenken und haben gleich verteiltes Glück / Pech dabei. Aber mir macht es Spaß, ihnen bei diesen verrückten Sachen zuzugucken und ich werde es wohl auch weiter tun.