English Version | Season 3 | Season 5

Disc 1

Lana & Lois
(Crusade)

Inhalt: Lois Lane kommt nach Smallville, um herauszufinden, wer ihre Cousine ermordet hat, aber dann findet sie einen Typen in einem Feld, der nicht mal weiß, wer er ist. Jonathan Kent liegt in einem Krankenhausbett und ist hirntot. Lana ist immer noch in Paris und hat einen neuen Freund. Lionel ist immer noch im Gefängnis und wartet auf seinen Prozess. Und Lex – der den Giftanschlag überlebt hat – reist um die Welt, um Gegenstände zu finden, die mit den Symbolen in der Kawatche-Höhle zu tun haben.

Meine Meinung: Sorry, aber das ging mir einfach zu schnell. Es hat nicht mal eine halbe Stunde gedauert, bis Kal-El wieder Clark war. Ich bin mir sicher, dass wenn die Autoren wirklich wollten, das hätte eine Geschichte werden können, die mindestens 4 Folgen dauert, wenn nicht noch mehr. Nur weil es ein Cliffhanger war, bedeutet das nicht, dass man es in der ersten Folge der neuen Staffel auflösen muss.
Aber die Ankunft von Lois hat mir gefallen, sie ist so erfrischend gerade heraus. Und ich mochte den Auftritt von Margot Kidder (Lois Lane in den Superman-Filmen), insbesondere den Kommentar in Bezug auf Dr. Swann und ein “früheres Leben”. Sie ist damit die dritte Person aus den Filmen, die in der Serie auftaucht (Annette O’Toole [Lana Lang in Superman III, jetzt Martha Kent] war natürlich die Erste).

Das leere Grab
(Gone)

Inhalt: Nachdem sie herausgefunden haben, dass Chloes Grab leer ist, untersuchen Clark und Lois ihr Verschwinden, aber die Suche offenbart mehrere Hindernisse: Zum ersten wäre da Lois’ Vater, der ein Drei-Sterne-General ist und nicht will, dass seine Tochter dieser Sache auf den Grund geht. Dann ist da noch Lex, der mit dem General im Bunde ist. Und drittens gibt es einen T-1000 Meteor-Freak, der für Lionel arbeitet und Chloe endgültig umbringen will. Und Lana ist nach Smallville zurückgekehrt.

Meine Meinung: Das war ein ganz offensichtlicher Terminator 2-Abklatsch, insbesondere mit dem Ende. Aber es hat mir trotzdem gefallen, die Szenen im Kent-Haus waren wirklich lustig. Lois’ großer Vorteil ist, dass sie keine wie auch immer geartete Vergangenheit mit Clark hat. Für sie ist er einfach nur “Smallville”.

OP / TIK
(Facade)

Inhalt: Clark ist jetzt in seinem vierten Jahr (“Senior Year”) an der Highschool und er bewirbt sich um einen Platz im Football-Team, wieder einmal gegen den Wunsch seines Vaters. Der neue Trainer-Assistent ist niemand anderes als Lanas neuer Freund. Das ist aber eine Beziehung, die sie geheimhalten müssen, da er sonst dafür gefeuert werden könnte. Aber es gibt noch etwas, das sich geändert hat: Eine Schülerin mit dem Nicknamen “Scabby Abby” ist jetzt eine wahre Schönheit, aber wenn sie Leute küsst, dann bekommen diese Wahnvorstellungen und landen im Krankenhaus. Während Lois an der Smallville High festsitzt (sie braucht noch ein paar zusätzliche Punkte, um an der Universität aufgenommen zu werden), hilft sie Chloe und Clark, diesen Fall zu untersuchen.

Meine Meinung: Was mir an der Rettung gefallen hat, war, dass es von Lois’ Standpunkt aus so aussah, als ob sie ihn retten würde (was ja auch wahr ist). Dies beginnt ihre Routine, in der sie in Clark nicht den Helden sieht, den Lana oder Chloe sehen.

Kuschelmonster
(Devoted)

Inhalt: Die Cheerleaderinnen der Smallville High benutzen Meteoritengestein, um einen Liebestrank herzustellen. Als das Football-Team davon trinkt, werden alle zu willenlosen Sklaven mit der Ausnahme von Clark, der davon krank wird. Nachdem auch Chloe davon getrunken hat, hat die Schule bald einen neuen Cheerleader-Star.

Meine Meinung: Das war eine sehr lustige Folge, insbesondere die Teile, wo Chloe Clark anbaggert und wo Clark so tun muss, als wäre er im Liebesbann gefangen. Ich hab mich prächtig amüsiert.

Disc 2

Flash
(Run)

Inhalt: Es gibt jemanden, der schneller als Clark rennen kann. Aber leider ist derjenige auch ein Dieb. Clark spürt ihn in Metropolis auf, aber er will nicht auf ihn hören. Dann stiehlt er eine unbezahlbare Seite aus einem Buch von Lex, aber Lex ist nicht jemand, den man einfach so bestiehlt und damit davon kommt. Auch Lex weiß, wie man jemanden aufspürt, aber dann begeht er eine Dummheit und Clark muss nun beide retten.

Meine Meinung: Der Flash! Cool. Ich kenne den Flash seit der kurzlebigen TV-Serie Der Rote Blitz mit John Wesley Shipp. Damals wusste ich allerdings noch nicht, dass der Flash zum DC-Universum gehört und ein Mitglied der Justice League ist. Außerdem ist er einer der wenigen Personen (aber von jetzt an werden es mehr) ist, die ihre Spezialfähigkeiten nicht dem Meteoritengestein verdanken. Gut gefallen hat mir auch, dass sie auf die verschiedenen Flashs eingegangen sind, in dem sie ihm gefälschte Führerscheine gegeben haben.

Im Körper des Feindes
(Transference)

Inhalt: Ein weiterer Stein “ruft” nach Clark und er findet ihn in den Händen von Lionel Luthor, der gerade dabei ist, den Körper mit seinem Sohn zu tauschen. Durch Clarks Einmischung landet er aber in Clarks Körper und Clark in Lionels. Lionel ist nun frei und erforscht die Fähigkeiten von Clarks Körper. Und Clark stirbt langsam, denn Lionels Körper stirbt langsam, es sei denn sie machen den Tausch rückgängig.

Meine Meinung: Das war eine tolle Folge. Mir hat sowohl die Darbietung von Tom, als auch die von John Glover gut gefallen.
Aber ich muss auch zugeben, dass es mir bezüglich der drei Steine und ihrer Fähigkeiten etwas unbehaglich wird. Sie sind seit Jahrhunderten, wenn nicht sogar seit Jahrtausenden verschwunden, niemand hat sie je vorher erwähnt, aber plötzlich tauchen sie wieder auf. Es wurde vorher nicht mal erwähnt, dass es die Symbole der Kawatche-Höhle noch an anderen Plätzen der Erde gibt.

Regeln des Spiels
(Jinx)

Inhalt: Clark spielt immer noch Football und er ist jetzt der Quarterback. Aber in einem Spiel stolpert er plötzlich und verletzt einen anderen Spieler. Das wirkliche Problem ist: Clark ist noch nie gestolpert, es sei denn, er ist in der Nähe von Kryptonit. Wie es sich herausstellt, gibt es einen merkwürdigen Buchmacher, der ein Spiel beeinflussen kann, ohne eine Spur zu hinterlassen.

Meine Meinung: Mmh, interessant. Noch ein Typ, der “Dinge” tun kann und nicht von Meteoritengestein infiziert wurde. Ich kann natürlich verstehen, dass es ermüdend ist, immer wieder einen neuen Meteoritenfreak zu erfinden, aber die Erklärung, wie jemand zu seinen Fähigkeiten kommt, wegzulassen, ist auch keine gute Idee. Ich brauche Konsistenz in einem fiktionalen Universum. Ich habe kein Problem damit, an die merkwürdigsten Sachen zu glauben, so lange es nur in sich selbst konsistent ist. Bisher hatten wir Meteoritenfreaks und Clark und andere Besucher von Krypton, die auf der Erde gewesen sind. Das mag zwar noch nicht erklären, wieso die Höhlenwände die Zukunft voraussagen können, aber dafür könnte man noch eine plausible Erklärung finden. Aber jetzt haben plötzlich Leute außergewöhnliche Kräfte, für die es keine Erklärung gibt und wir haben Hexen, die auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden (ich werde das hier in der nächsten Folgenbeurteilung fortsetzen).

Die Nacht der 3
(Spell)

Inhalt: Lana hat ein Buch der Gräfin Isobel gekauft, welches ihre Zaubersprüche enthält. Als sie es jedoch öffnet, übernimmt Isobel ihren Körper. Danach benutzt sie Chloe und Lois um zwei weitere Hexen von den Toten zurückzuholen. Auch Isobel ist auf der Suche nach den drei Steinen und mit ihrer Magie kann sie sogar Clark verletzen. Sie besiegt ihn und erfährt von ihm, dass einer der Steine in einer geheimen Kammer in der Höhlenwand versteckt ist. Aber sogar ohne seine Kräfte gibt Clark nicht auf.

Meine Meinung: Eine Out-of-Character-Folge. Für sowas bin ich immer zu haben. Die Drei haben richtig cool ausgesehen (insbesondere Chloe, wenn ihr mich fragt) und sie haben das auch toll gespielt.
Ich habe trotzdem ein Problem mit dem ganzen Isobel-Arc. Ich habe keine Ahnung, wie das in die Superman-Mythologie hineinpasst und das ist mir auch egal. Ich mag es nicht. Für mich ist Superman mehr Fantasy als Science-Fiction. Aber das bedeutet nicht, dass Zauberei und Hexerei irgendwie in diese Welt passen würden. Alles was wir bisher gesehen habe, wurde durch Mutationen ausgelöst (durch das Meteoritengestein) oder extrem überlegene kryptonische Technologie. Wie passen da Zaubersprüche rein?
Nein, ich bin nicht wirklich glücklich mit dieser speziellen Geschichte und wahrscheinlich werde ich es auch nie sein.

Disc 3

Mutter aus Leidenschaft
(Bound)

Inhalt: Lex wacht nach einem One-Night-Stand auf und findet sie ermodet neben sich auf. Natürlich ist Lex der Hauptverdächtige, aber Clark beginnt seine eigene Untersuchung. Dabei bekommt er unerwartet Hilfe von Lionel, der sich tatsächlich geändert zu haben scheint, seit er seinen Körper mit Clark getauscht hat (woran er sich aber nicht mehr erinnern kann).

Meine Meinung: Ich mochte die Folge, weil Clark erkennen muss, was für eine Art Mensch wirklich Lex ist. Clark mag zwar einen positiven Einfluss auf ihn haben, aber er darf eben auch nicht vergessen, in welcher Umgebung Lex groß geworden ist. Ich finde es ebenfalls interessant, wie sich die Beziehung sowohl zu Lex, aber auch zu Lionel langsam ändert.

Angsthase
(Scare)

Inhalt: In der LuthorCorp-Fabrik ereignet sich ein Unfall und ein Gas gelangt in die Atmosphäre. Schon kurz darauf fangen die Leute an (wobei Jason der erste ist), zu kollabieren und in ein “Panik-Modus”-Koma zu fallen. Bevor sie in dieses Koma fallen, sehen sie, wie ihr größter Alptraum Wirklichkeit wird. Wenn die Ärzte und Lex es nicht aufhalten können, werden all diese Leute sterben, wenn ihr Herz irgendwann aufgibt.

Meine Meinung: Es war ja bekannt, dass Clark sich die Schuld daran gibt, dass Lanas Eltern gestorben sind. Ich wusste aber nicht, dass er die Angst hat, dass sie das auch denken könnte. Ich fand aber auch die anderen Einblicke interessant. Das Make-Up von Chloes Mutter hat mich erschreckend an Heath Ledgers “Joker”-Make-Up aus dem kommenden Batman-Film The Dark Knight erinnert. Ich fand es auch spannend, dass Lex den gleichen Alptraum darüber hat, was aus ihm werden könnte, wie die alte Dame in Blinde Augen sehen mehr.

Ja, ich will … nicht
(Unsafe)

Inhalt: Alicia wurde aus Belle Reve als geheilt entlassen. Clark, der sie immer noch sehr mag, geht mit ihr aus. Doch dann tut sie etwas sehr törrichtes und dies beinhaltet die Benutzung von rotem Kryptonit. In der Zwischenzeit fürchtet Lana, dass sie Jason verlieren könnte und deshalb bietet sie ihm an, die Beziehung auf eine “erwachsenere Ebene” zu bringen.

Meine Meinung: Ich mag Alicia immer noch, die Folgen mit ihr sind immer sehr gut, weil Clark sich anders verhalten kann (sogar ohne das rote Kryptonit). Er ist sehr viel offener und es scheint, dass er nicht das Gewicht der Welt auf seinen Schulter trägt, wenn er mit ihr zusammen ist.
Das Ende war aus einem anderen Grund interessant für mich: Seine Eltern sind enttäuscht, weil für sie die Ehe noch etwas sehr heiliges ist. Das mag zwar im echten Kansas ebenfalls noch wahr sein, aber es entspricht nicht meiner Lebenswirklichkeit, wo sich mehr Paare scheiden lassen, als heiraten.

Augenzeugin
(Pariah)

Inhalt: Trotz allem, was geschehen ist, ist Clark Alicia immer noch zugetan und er geht (wieder) mit ihr aus. Aber niemand außer ihnen ist glücklich darüber. Nicht seine Eltern und ganz bestimmt nicht Lana, die Alicia im letzten Jahr beinahe umgebracht hat. Und nun wird Lana wieder angegriffen von jemandem, der einen abgeschlossenen Raum betreten und wieder verlassen kann, ohne gesehen zu werden. Natürlich verdächtigt jeder sofort Alicia, aber Clark glaubt an sie. Wäre es nicht einfacher für sie, wenn die Leute wüssten, was Clark tun kann und was er getan hat?

Meine Meinung: Eine meiner Lieblings-Folgen! Chloe findet es heraus und Clark weiß es nicht mal. Ich mag dieses Szenario, weil es uns eine Reihe von guten Folgen in dieser Staffel beschert. Ich mag es, wie Chloe Clark von jetzt an ermutigt.
Leider ist aber Alicia tot. 🙁 Ich gebe Clark keine Schuld daran, dass er begonnen hat, an ihr zu zweifeln, sie wurde ja perfekt hereingelegt. Deshalb mochte ich auch den Endkampf, inklusive der Tatsache, dass er den Typen fast umgebracht hätte, wenn Lois nicht dagewesen wäre.
Und hier die Schlüsselszene:

Disc 4

Lahmgelegt
(Recruit)

Inhalt: Clark steht kurz davor, ins “Metropolis University”-Football-Team aufgenommen zu werden und ein Stipendium zu erhalten. Aber es gibt noch einen anderen Spieler der einen unfairen Vorteil seinen Gegnern gegenüber hat. In der Zwischenzeit steckt Lois in ernsthaften Schwierigkeiten. Nach einem Trinkspiel kickt sie einen Stalker zu Boden, wird aber am nächsten Tag verhaftet – der Typ ist querschnittsgelähmt.

Meine Meinung: Wie ich schon gesagt habe, ich mag Chloes Bemerkungen und wie sie ihn in die richtige Richtung weist. Aber davon abgesehen war die Folge durchschnittlich, sie haben einen FotW erfunden, der die richtigen Sachen sagt, um Clark mit dem Football aufhören zu lassen (“In der Highschool war das alles noch ok, aber das hier ist eine ganz andere Welt …”).
Trotzdem fand ich es lustig, dass Lois an einem Trinkspiel in ihrem Pyjama und mit (Hasen-?)Hausschuhen teilnehmen würde.

Krypto

Inhalt: Aufgrund der vorherigen Ereignisse, wurde Lois aus der Met U rausgeworfen und lebt nun wieder auf der Kent-Farm. Aber in einer Nacht überfährt sie ausversehen einen Hund. Dieser Hund wurde aus einem LuthorCorp-Labor gestohlen und hat verbesserte Fähigkeiten. Er wurde für Raubüberfälle eingesetzt und seine “Eigentümer” wollen ihn zurück haben.

Meine Meinung: Die Folge war lustig, mit Lois’ erneuter Anwesenheit auf der Farm und einem Hund mit Superkräften. Der Hund war natürlich eine Anspielung auf “Krypto der Superhund” aus den Superman-Comics.

Isabelle Reloaded
(Sacred)

Inhalt: Dr. Swann ist gestorben, aber davor hat er noch die Oktagon-Scheibe an Clark zurückgesendet. Als er diese in den Höhlentisch steckt, erzählt ihm sein Vater von den drei mystischen Steinen. Einer dieser Steine ist (dank Kal-El) bereits in Clarks Besitz und kein Mensch darf es schaffen, die drei zusammenzusetzen. Die Karte, die unter der Seite in Lex’ Büro versteckt ist, zeigt den Weg zum dritten Stein. Bald darauf, finden sich Jason, Lex, Clark, Lana und Isobel auf der Jagd nach dem Stein wieder – in China.

Meine Meinung: Pläne innerhalb von Plänen innerhalb von Plänen. Obwohl ich das Versteckspiel an und sich mag, mag ich die Tatsache immer noch nicht, dass Hexerei im Spiel ist und das Isobel eine Klinge beschwören kann, die Clark verletzen kann. Aber Lana sah toll aus in dem chinesischen Outfit. 🙂

Disc 5

Hoppla Lucy
(Lucy)

Inhalt: Lois’ jüngere Schwester ruft mitten in der Nacht aus der Schweiz an und kündigt ihre Ankunft in Smallville an. Aber das wird keine glückliche Wiedersehensfeier, da Lois und Lucy seit dem Tod ihrer Mutter nicht so gut miteinder zurechtkommen. Außerdem wird Lucy von einem Kredithai verfolgt, dem sie 50.000$ schuldet. Lois und Clark versuchen ihr zu helfen, aber sie ist nicht völlig aufrichtig mit ihnen.

Meine Meinung: Vielleicht würde mich die Folge und Lucy mehr interessieren, wenn ich wüsste, dass ich sie wiedersehen würde. Aber so weit wie mein Wissen reicht (bis zu den ersten Folgen der siebenten Staffel), werden wir sie nicht wiedersehen. Auch wenn es keine reguläre FotW-Folge war, so fühlte sie sich jedoch wie eine an, auch wegen dieses Einmal-Charakters.

Lex gegen Lex!
(Onyx)

Inhalt: Während eines Experimentes wird grünes Kryptonit in schwarzes verwandelt und das gesamte Labor explodiert. Irgendwie zerreißt das schwarze Kryptonit Lex förmlich und erschafft zwei getrennte Lebewesen, eines, welches all die guten Eigenschaften hat und eines, welches durch und durch böse ist. Evil-Lex hält Good-Lex gefangen und macht all die Dinge, die Normal-Lex niemals tun würde – oder würde er vielleicht doch?

Meine Meinung: Im Prinzip ist das die klassische Star Trek-Folge Kirk : 2 = ?, verlagert nach Smallville. Aber ich mochte es, denn Lex hat tatsächlich eine dunkle Seite in sich. Es gibt aber nur wenige Charaktere, die glaubhaft solch eine Trennung durchführen können und Lex Luthor ist definitiv so ein Charakter. Ich mochte auch die Analogie zum Mann in der eisernen Maske, es passt zu Lex’ Biographie, dass dies eines seiner Lieblingsbücher war.

(Small)Willenlos
(Spirit)

Inhalt: Es steht eigentlich schon fest, dass Dawn Stiles Prom-Queen werden wird. Aber dann fährt sie mit ihrem Auto einen Abhang hinunter und fällt in ein Koma – irgendwie zumindest. Ihr Geist wandert umher, bis er im Körper von Martha landet und die Kontrolle übernimmt. Von jetzt an kann sie den Körper nach belieben wechseln und versucht, ihren Traum doch noch wahr werden zu lassen.

Meine Meinung: Ich fand es toll, wie Annette O’Toole einen heranwachsenden Teenager gespielt hat und die anderen waren auch großartig. Ich mochte es auch, dass Clark nicht kopflos in den Kampf gezogen ist (wie er es so oft tut; zugegeben, er hat oftmals weniger Zeit als Jack Bauer), sondern dass er auf die Möglichkeit vorbereitet war, dass Dawn seinen Körper übernehmen könnte. Es war auch gut, dass Chloe seine Schwäche herausgefunden hat, sie wird dieses Wissen später benötigen.

Noch mal mit Gefühl
(Blank)

Inhalt: Ein junger Mann, der im Summerholt Institute behandelt wurde, versucht die Kasse des “Talon” leerzuräumen. Als Clark versucht, ihn aufzuhalten, werden alle seine Erinnerungen gelöscht und er hat keine Ahnung, wer und was er ist und wozu er fähig ist. Da Clarks Eltern in Metropolis sind, fällt es Chloe zu, ihn mit seinen Fähigkeiten vertraut zu machen. Währenddessen erfährt sie selbst noch von ein paar, die sie noch nicht kannte.

Meine Meinung: Eine meiner Lieblingsfolgen. Es ist so lustig anzusehen, wie Chloe Clark über seine eigenen Fähigkeiten informiert. Besonders lustig fand ich die Szene, wo sie erfährt, dass er einen Röntgenblick hat und sie versucht, ihre Brust zu bedecken. Aber ich mochte auch, dass sie erfährt, dass es gar nicht so einfach ist, so ein Geheimnis tatsächlich geheim zu halten.

Disc 6

Eintagseltern
(Ageless)

Inhalt: Clark und Lana finden ein Baby in einem gewaltigen Krater und sie bringen es zum Smallville Medical Center. Auch wenn da kein Raumschiff war, ist sich Clark sicher, dass dieses Kind etwas besonderes ist. Er nimmt es mit zur Farm und er und Lana kümmern sich darum. Aber dann wächst es plötzlich zu einem Siebenjährigen heran und hört dort nicht auf. Lex versucht, ihnen zu helfen, aber nur der biologische Vater kann verhindern, dass das Kind innerhalb der nächsten Tage stirbt.

Meine Meinung: Ehrlich: Ich fand es toll, Clark und Lana als Eltern zu sehen, es war herzerwärmend. Aber ich mochte den Teil, wo er seinen Vater traf, nicht. Dieser Teil war nicht gut geschrieben und eine schlechte Ausrede dafür, warum er nicht gerettet werden konnte. Versteht mich nicht falsch: Ich bin nicht sauer darüber, dass er nicht überlebt hat, nur über den Teil, wo (und wie) sein Vater starb.

School of Wax
(Forever)

Inhalt: Ein Highschool-Absolvent möchte die “Zeit einfrieren”. Er wurde an keinem College angenommen und aus seiner Sicht sollte alles so bleiben, wie es jetzt gerade ist. Dafür nimmt er Chloe, Lana und ein paar andere gefangen und sperrt sie in eine “Smallville High”-Kopie. Aber er hinterlässt zu viele Spuren und schon bald sind Clark und Lois auf der Suche nach ihren Freunden.

Meine Meinung: Manche Menschen haben schon merkwürdige Ideen. Obwohl es Tage gibt, die ich gern noch mal durchleben würde, würde ich dafür nicht die Zukunft aufgeben. Die Porzellan-Effekte waren großartig, insbesondere der eine, wo Lois ihren Karate-Tritt versucht. Aber es war trotzdem nur eine durchschnittliche FotW-Folge, wo sich die Kräfte des bösen Typen merkwürdigerweise gegen ihn selber richten.

Armageddon
(Commencement)

Inhalt: Lana wurde von Isobel übernommen und tötet Genevieve Teague mit einem der Steine. Wie Jor-El seinen Sohn gewarnt hat, setzt dies eine Kettenreaktion in Gang. Das erste Glied dieser Kette ist der zweite Meteoritenregen, der in 16 Jahren über Smallville niedergeht und Chaos und Zerstörung in der Stadt verursacht. Und die Gang ist in der ganzen Gegend verstreut: Clark versucht, die Steine zusammenzusetzen; Lana sitzt in einem Helikopter und stürzt damit ab; Jason versucht, Martha und Jonathan umzubringen und Lionel befindet sich in einer Art Koma.

Meine Meinung: Ein weiteres tolles Finale. Es gab nicht den geringsten Platz für noch mehr Action darin. Und endlich ist die “Isobel”-Storyline beendet (wenn auch nicht mit einer zufriedenstellenden Auflösung). Jetzt bin ich wirklich begierig darauf, die Fortsetzung zu gucken – der Cliffhanger hat seine Aufgabe erfüllt.

Die Staffel – Meine Meinung: Hmm. Sorry, aber aus dem “Isobel”-Arc werde ich einfach nicht schlau. Was war der Sinn des Ganzen? So plötzlich wie es aufgetaucht ist, so plötzlich ist es auch wieder ins Nichts verschwunden. Ich bin nicht ganz sicher, aber bis auf die Erwähnung von Jason wird diese Geschichte nie wieder erwähnt werden. Lasst es uns einfach vergessen.
Aber diese Staffel hatte auch einige außergewöhnliche Entwicklungen. Als erstes natürlich Chloes Entdeckung von Clarks Fähigkeiten und wie sie ihn danach beeinflusst hat. Ich fand es auch interessant zu sehen, dass auch Lex Gefühle für Lana entwickelt hat. Diese Beziehung wird sich über die nächsten Staffeln hinweg weiterentwickeln. Von der Außenperspektive her ist es interessant zu sehen, wie simultan Clark und Lex sich entfernen und Lex und Lana sich näher kommen. Ich fand es auch interessant, wie ambivalent Lionel sich verhält. Es war nie klar, welchem Ziel seine Handlungen dienten.

Season 5