English Version | Season 1: Disc 1

1×05 Doppeltes Spiel
(The Path Not Taken)

Inhalt: Xena greift in eine alte Fehde zwischen zwei Königreichen ein, die von einem Waffenhändler immer weiter angefeuert wird, der davon profitiert. Er hat die Prinzessin entführt und die Schuld dem anderen Königreich in die Schuhe geschoben. In seinen Rängen trifft Xena auf Marcus, einen alten Freund von ihr, der immer noch die Wege beschreitet, die sie verlassen hat.

Meine Meinung: Die Folge war OK, aber Marcus’ Opfer am Ende war nicht ganz überzeugend. Zugegeben, sie haben es in einem Gespräch zwischen ihm und Xena vorbereitet, aber er hat gerade noch Xena bekämpft, weil er seinen Lebensstil eben nicht ändern wollte.

1×06 Xena und der Kriegsgott
(The Reckoning)

Inhalt: Ares, Gott des Krieges, schlachtet einige unschuldige Dorfbewohner ab und schiebt Xena die Schuld in die Schuhe. Die überlebenden Dörfler wollen sie vor Gericht stellen und dann hinrichten. Ares könnte ihr helfen – wenn sie zu ihm zurückkehrt. Gabrielle versucht, sie zu verteidigen und ihre Unschuld zu beweisen, wird in ihren Anstrengungen aber sabotiert.

Meine Meinung: Auch wenn die Folge den coolen Kevin Smith als Ares einführt (sie sind beide cool, aber das ist nicht der Dicke! 😉 ), hat die Folge für mich nicht funktioniert. Obwohl sie unschuldig ist, hat sie sich diesem Gericht ergeben und das nur, weil sie eine dunkle Vergangenheit hat. Und es sah so aus, als ob sie es sogar zugelassen hätte, wenn sie sie umgebracht hätten. Das ist einfach nur BS in meinen Augen.

1×07 Aufstand der Titanen
(The Titans)

Inhalt: Gabrielle befreit aus Versehen drei der Titanen, als sie einen alten Choral in einer riesigen Felshöhle rezitiert. Unter ihnen ist Hyperion, der Sonnentitan, der Menschen nicht sehr zugeneigt ist. Zuerst folgen sie Gabrielles Befehlen, da sie glauben, dass nur ein mächtiger Gott sie hätte befreien können. Aber Hyperion ist ungeduldig…

Meine Meinung: Diese Folge hat mir gefallen. Es war cool mit anzusehen, wie Crius (einer der Titanen) Gabrielle jeden Wunsch erfüllt und sie dauernd mit “jungfräuliche Göttin” anspricht, die davon angenervt wird (insbesondere dem “Jungfrau”-Teil 😉 ). Ich fand auch, dass sie die Größenunterschiede gut gehandhabt haben. Die Spezialeffekte der Serie sind nicht die Besten, aber hier haben sie es geschafft, es ziemlich überzeugend aussehen zu lassen.

1×08 Wiedersehen mit Hercules
(Prometheus)

Inhalt: Hera, Frau des Zeus und Mutter der Götter, hat Prometheus in Ketten gelegt. Das bedeutet aber, dass die Menschheit langsam die Gaben verlieren wird, die Prometheus ihnen gegeben hat. Angefangen mit der Fähigkeit zu heilen und der Fähigkeit, das Feuer zu benutzen. Sowohl Xena & Gabrielle, als auch Hercules & Iolaus versuchen, ihn wieder zu befreien.

Meine Meinung: Das war eine coole Folge, die vier mal zusammen zu sehen (ich glaube, dass ist das einzige Mal, wo das passiert). Und auch wenn es (wegen des Zeitrahmens) unwahrscheinlich ist, dass Hercules von Prometheus und seinen Ketten berichtet hat, so stört mich das dennoch nicht. Ich fand es gut, wie sie “eine Lösung” fanden, ihn zu befreien, ohne dass sich einer dafür aufopfern musste und ich mochte es, dass sich Iolaus und Gabrielle näher kamen.