Tag: Notting Hill

Einkaufstagebuch 2016 – April – Juli

Einkaufstagebuch 2016 – April – Juli

Ghostbusters II (1989)


05.04. – €10,99 bei Amazon.de

Laufzeit: 1h 48m

Preis pro Stunde: €6,11

Grey’s Anatomy: Season 2 (2005 – 2006)


05.04. – €10,97 bei Amazon.de

Laufzeit: 18h 37m

Preis pro Stunde: €0,59

Grey’s Anatomy: Season 3 (2006 – 2007)


05.04. – €10,99 bei Amazon.de

Laufzeit: 17h 45m

Preis pro Stunde: €0,62

Robin Hood – Beyond Sherwood Forest (2009)
(Beyond Sherwood Forest)


18.04. – €4,99 bei Drogerie Müller

Laufzeit: 1h 33m

Preis pro Stunde: €3,22

Speed 2: Cruise Control (1997)


18.04. – €5,00 bei Drogerie Müller

Laufzeit: 2h 5m

Preis pro Stunde: €2,40

Read More Read More

Weissensee

Weissensee

Weissensee @ Wikipedia
Weissensee @ IMDb

Martin Kupfer ist VoPo und Sohn eines Stasi-Oberen. Sein älterer Bruder Falk versucht auch gerade, die Stasi-Leiter zu erklimmen. Julia Hausmann auf der anderen Seite ist die Tochter einer Liedermacherin, die von der Stasi überwacht wird. Also Mutter und Tochter, denn Tochter will mit ihrem amerikanischen Freund ‘rübermachen. Doch dann treffen Martin und Julia aufeinander.

Ich muss sagen, so schlecht fand ich das jetzt gar nicht. Die darstellerische Leistung war ganz OK, auf jeden Fall nicht so holzschnitzartig, wie bei anderen deutschen Serien. Natürlich ist es eine Variante von Romea und Julio meets Springfield Story, aber das sind Familienliebes- und -intrigengeschichten ja irgendwo immer.

Und als Drama-Kulisse machen sich natürlich die Liedermacherin-Mama und der Stasi-Papa auch gar nicht so schlecht. Denn seien wir mal ehrlich, bei den Ami-Filmen und -Serien treffen auch immer grundsätzlich verschiedene Welten aufeinander (Buchervkäufer William Thacker und US-Filmstar Anna Scott in Notting Hill? New York Upper East Sider Serena van der Woodsen und New York Brooklyner Dan Humphrey in Gossip Girl?).

Was den Realismus betrifft, so erschien es mir nicht völlig abwegig, was da gezeigt wurde auch in Bezug auf die DDR. Ich bin ja selbst Ossi, allerdings war ich 1990 gerade mal 12 und das ist jetzt 20 Jahre her, da verblassen die Erinnerungen schon mal. Aber sie haben sich ganz ordentlich Mühe gegeben bei den Kulissen. Nicht nur bei den Autos, auch an diese blaue Spieltonne auf dem Spielplatz kann ich mich noch erinnern.

Also meine Einschätzung ist, dass das handwerklich ganz ordentlich gemacht ist und man es sich durchaus anschauen kann. auf jeden Fall, wenn man als Vergleich Rosamunde Pilcher heranzieht.

Filmeschauen 2009 – Januar

Filmeschauen 2009 – Januar

English Version | Februar

1. Januar

The Dark Knight

Christian Bale … Bruce Wayne / Batman
Heath Ledger … The Joker
Aaron Eckhart … Harvey Dent / Two-Face
Michael Caine … Alfred Pennyworth
Maggie Gyllenhaal … Rachel Dawes
Gary Oldman … James Gordon
Morgan Freeman … Lucius Fox

Inhalt: Batman, Lt. Gordon und Staatsanwalt Harvey Dent haben sich zu einem sehr erfolgreichen Team entwickelt und sie haben der Gothamer Unterwelt einige schwerwiegende Schläge verpasst. Aber nun bekommt Batman einen Feind eines ganz anderen Kalibers: Den Joker. Der Joker hat keinen Plan, er hat kein Ziel, außer Chaos und Verwüstung zu fabrizieren. Und er ist sehr gut, in dem, was er tut. Aber kann er Batman zwingen, die Grenze zu überschreiten?

Meine Meinung: Eine tolle Fortsetzung zu einem tollen ersten Film. Mir haben die ersten beiden Batman-Filme immer gefallen und ich mochte den ktischigen dritten und insbesondere vierten Teil nie wirklich. Obwohl ich niemals einen Batman-Comic gelesen habe, hatte ich immer das Gefühl, dass es düster und dreckig und manchmal moralisch uneindeutig sein müsse. Für mich ist Batman kein leuchtender Charakter. Und obwohl er eine Menge von Comic-Elementen enthielt, fand ich Batman Begins sehr realistisch. Und The Dark Knight ist die perfekte Fortsetzung. Es setzt dort an, wo der erste Teil aufgehört hat – und ich liebe den Joker. Als er zum ersten Mal die Geschichte erzählt, wie er seine Narben bekommen hat, hatte ich schon die Befürchtung, dass sie es vergeigen würden. Aber dann war ich erleichtet, als er eine andere – und total verschiedene – Geschichte erzählte und damit seine Mysteriösität bewahrt hat. Aber um ganz ehrlich zu sein, ich hatte erwartet, dass die “guten Leute” auf der Fähre den Zünder drücken würden. Und sich dan selbst in die Luft jagen. Das wäre meiner Meinung nach genau in Jokers Denkbahnen sein. Wenn ich Sterne vergeben würde, was ich eher selten tue, dann wären es 9,5 von 10.

Read More Read More