Schwarzenegger "Fun-Filme" Mini-Marathon

Schwarzenegger "Fun-Filme" Mini-Marathon

English Version

Twins

Arnold Schwarzenegger … Julius Benedict
Danny DeVito … Vincent Benedict
Kelly Preston … Marnie Mason
hloe Webb … Linda Mason
Bonnie Bartlett … Mary Ann Benedict
David Caruso … Al Greco

Julius Benedict ist ein Produkt genetischer Züchtung. Er hat sechs Väter und eine Mutter. Er ist hochintelligent und extrem stark. Er lebt auf einer Südsee-Insel bis er herausfindet, dass er einen Zwillingsbruder hat. Nur ist dieser überhaupt nicht wie er.

Meine Meinung:
War die erste Komödie von ihm und eigentlich hat er sich ganz gut gehalten. Wobei DeVito auch ein guter Partner ist und ich denke mal, dass er ihm viele Tips gegeben hat.

Kindergarten Cop

Arnold Schwarzenegger … Detective John Kimble
Penelope Ann Miller … Joyce Palmieri / Rachel Crisp
Pamela Reed … Detective Phoebe O’Hara
Linda Hunt … Miss Schlowski
Richard Tyson … Cullen Crisp, Sr.
Carroll Baker … Eleanor Crisp
Joseph Cousins … Dominic Palmieri / Cullen Crisp, Jr.
Christian Cousins … Dominic Palmieri / Cullen Crisp, Jr.

Detective Kimble versucht schon seit geraumer Zeit den Drogengangster Crisp zur Strecke zu bringen. Jetzt ergibt sich diese Chance, er muss nur dessen Ex-Frau ausfindig machen, die mit ihrem Sohn abgetaucht ist. Dafür muss er jedoch undercover in einem Kindergarten arbeiten.

Meine Meinung:
Das ist meine Lieblingskomödie von Arnie neben True Lies. Ich find es immer wieder lustig, wie er versucht, diese kleine Horde unter Kontrolle zu bringen. Davon mal abgesehen find ich die Idee, Zwillinge als einen Charakter einzusetzen nicht schlecht, der Zuschauer sieht es eh nicht und die Kinder überarbeiten nicht.

Last Action Hero

Arnold Schwarzenegger … Jack Slater / Himself
F. Murray Abraham … John Practice
Austin O’Brien … Danny Madigan
Art Carney … Frank
Charles Dance … Benedict
Frank McRae … Lieutenant Dekker
Tom Noonan … Ripper / Himself
Robert Prosky … Nick
Anthony Quinn … Tony Vivaldi
Mercedes Ruehl … Irene Madigan
Ian McKellen … Death

Danny ist ein Film-Fan und sein größter Held ist der Cop Jack Slayter, gespielt von Arnold Schwarzenegger. Wenn Danny die Chance bekommt, Slater IV in einem kleinen Kino vor dem Premierenabend zu sehen, nimmt er diese natürlich war. Aber plötzlich ist er mitten drin im Film, anstatt ihn nur anzugucken.

Meine Meinung:
Ich weiß nicht, ob es beabsichtigt war oder nicht, aber gewisse Teile wie die Vermischung von der Kunstfigur und dem Darsteller, sowie der übergroßen Figur haben mich an Auf die harte Tour erinnert. Trotzdem hat mir der Film sehr gut gefallen, insbesondere die Anspielungen auf “Fleischwunden” und “Endlosmagazine” für Pistolen.

True Lies

Arnold Schwarzenegger … Harry Tasker
Jamie Lee Curtis … Helen Tasker
Tom Arnold … Albert Gibson
Bill Paxton … Simon
Charlton Heston … Spencer Trilby
Tia Carrere … Juno Skinner
Art Malik … Salim Abu Aziz
Eliza Dushku … Dana Tasker

Harry Tasker gibt vor ein Computersystem-Verkäufer zu sein, der viel herumreist und auf Messen anzutreffen ist. Zu Hause hat er eine ihn liebende Frau und eine pubertierende Tochter. Doch Harry geht nicht auf Geschäftsreisen der gewöhnlichen Art. Harry ist ein Geheimagent, der für Omega Sector arbeitet und eines Tages wird seine Familie in sein zweites Leben hineingezogen.

Meine Meinung:
Der Film funktioniert so gut, weil er sich selbst nicht ernst nimmt. Die Action gewürzt mit dem Humor ist ausgezeichnet. Und sieben Jahre vor 9/11 war das Thema Araber-sind-böse-Terroristen auch noch nicht ausgelutscht.

Junior

Arnold Schwarzenegger … Dr. Alex Hesse
Danny DeVito … Dr. Larry Arbogast
Emma Thompson … Dr. Diana Reddin
Frank Langella … Noah Banes
Pamela Reed … Angela

Dr. Hesse und Dr. Arbogast haben ein Mittel entwickelt, welches komplizierte Schwangerschaften unterstützt bei Frauen, die schon öfter Fehlgeburten hatten. Sie haben es an Affen ausprobiert, die Erprobung an Frauen wird ihnen jedoch durch die FDA (US Food and Drug Administration) verweigert. Um aus diesem Dilemma herauszukommen, beginnen sie eine Expectane-gestützte Schwangerschaft in Dr. Hesse.

Meine Meinung:
Davon mal abgesehen, dass das ganze trotz Expectane bei einem Mann nicht funktionieren würde (mangels Uterus und Nabelschnur), war es doch amüsant, den Riesen Schwarzenegger als Schwangeren rumrennen zu sehen und Skeletor immer an den Hacken zu haben.

Versprochen ist Versprochen

(Jingle All the Way)

Arnold Schwarzenegger … Howard Langston
Sinbad … Myron Larabee
Phil Hartman … Ted Maltin
Rita Wilson … Liz Langston
Robert Conrad … Officer Hummell
Martin Mull … D.J.
Jake Lloyd … Jamie Langston
James Belushi … Mall Santa

Howard Langston soll für Weihnachten eigentlich nur ein Geschenk besorgen. Die “Turbo Man”-Puppe, das meistgewünschte Geschenk dieses Jahres. Aber er verpennt es und zieht am Heiligabend los um noch eine zu besorgen – ein Ding der Unmöglichkeit.

Meine Meinung:
Den mochte ich eher nicht so sehr, vor allem wegen der unsinnigen Actioneinlage und dem kleinen “Annie”.

Comments are closed.