FlashForward @ IMDb
FlashForward @ Wikipedia

Bis eben war das ein Tag wie jeder andere. Aber plötzlich erfährt jeder Mensch überall auf der Welt einen Blackout. Im genau gleichen Moment, für genau die gleiche Zeit: 2 Minuten, 17 Sekunden. Aber sie hatten nicht einfach nur einen Blackout, alle (OK, die meisten von ihnen) haben einen Blick in die Zukunft erhascht, sie haben sich selbst in 6 Monaten gesehen, am 29. April 2010. Und als sie wieder aufwachen, liegt ihre Welt im Chaos. Autos sind ineinander gerast, Hubschrauber und Flugzeuge sind abgestürzt, Patienten sind im OP gestorben.
Und die großen Fragen sind: Was ist passiert, wird es wieder passieren und wird wahr werden, was die Menschen gesehen haben.

Ich hab angebissen. Ich habe gerade die erste Folge gesehen und mir hat die grundsätzliche Idee gefallen, insbesondere aufgrund des letzten Ereignisses in der Folge. Das könnte eine tolle Mystery-Serie werden, wenn man’s richtig macht. Mal sehen, ob sie es richtig machen.