Ich bin zurück – und noch am Leben ;-)

Ich bin zurück – und noch am Leben ;-)

Gestern morgen um 9.45 bin ich in Berlin losgefahren. Die Fahrt verlief sehr gut, es war so wenig los auf den Straßen, wie ich gehofft hatte. Ich hatte gehofft, so um 16 – 16.30 zu Hause zu sein (es sind 730km von Berlin nach Herxheim). Aber nördlich von Frankfurt ist mir dann mein linker vorderer Reifen geplatzt während ich mit 170km/h auf der linkesten Spur unterwegs war. Ay, caramba! Zum Glück konnte ich rüberziehen und zum Stillstand kommen, ohne das was passiert ist.

Dann bin ich mit meinem Notrad zur nächsten Werkstatt gefahren und hatte das nächste Problem: Meine Reifengröße ist etwas ungewöhnlich und der Werkstattmensch konnte zwei neue (ich hab beide Vorderreifen austauschen lassen) nicht vor morgen (heute) besorgen.

Also hab ich einen Freund angerufen (Ich hab mal bei Frankfurt gewohnt) und gefragt, ob ich bei ihm übernachten könne. Er hat zugesagt und dann hatten wir einen netten Abend und einen netten Tag mit seiner Familie heute, bis ich dann um 3 mein Auto wieder bekommen habe und endlich nach Hause fahren konnte. 🙂

Comments are closed.