Kleine Döner-Kunde

Kleine Döner-Kunde

Schon mal etwas verzweifelt in der Döner-Bude gestanden und nicht gewusst was man bestellen soll? Hier ein kleines Döner-Lexikon:

Döner: bedeutet erstmal nix weiter als drehend, sich drehend.

Kebap: ist das Grillfleisch. Ein Döner Kebap ist also sich drehendes Grillfleisch.

Dürüm: beschreibt nur die Art der “Verpackung”. Dürüm meint (ein-)gerollt. Ein Dürüm Döner ist also ein sich drehendes Grillfleisch, welches eingerollt wird.

Lahmaçun: ist die türkische Pizza. Sie wird aus Pide gemacht und mit Hackfleisch, Tomaten und Zwiebeln bedeckt. Eigentlich ißt man sie offen, wie eine italienische Pizza. Es gibt aber auch Regionen in Deutschland, wo sie wie ein Döner Kebap gefüllt und als Dürüm verpackt wird.

Yufka: ist ein dünner Fladenteig von der Größe einer Pizza. Dort werden die üblichen Döner Kebap-Zutaten hineingefüllt und als Dürüm verpackt.

Pide: ist ein dickerer Fladenteig, der u.a. für die Herstellung von Lahmaçun benötigt wird.

Und hier noch ein kleines Späßerl: Das Döner-Pokement. 😉

Comments are closed.