Tag: Mad Max

Einkaufstagebuch 2015 – September bis Dezember

Einkaufstagebuch 2015 – September bis Dezember

Alles in Butter (2011)
(Butter)


19.09. – 3,99€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 1218

Auf Achse: Die komplette Serie (1980 – 1996)


19.09. – 29,99€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 13014 – 13025

Mad Max: Fury Road (2015)


19.09. – 12,90€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 1219

Two Night Stand (2014)


19.09. – 9,99€ bei Media Markt

Sammlungs-Nr. 1220

Dumm und Dümmehr (2014)
(Dumb and Dumber To)


24.09. – 9,99€ bei Drogerie Müller

Sammlungs-Nr. 1221

Read More Read More

Farscape: Season 2: Disc 1

Farscape: Season 2: Disc 1

English Version | Season 1 | Season 2: Disc 2 / 3

Machtkampf um Talyn
(Mind the Baby)

Inhalt: Moya und was von ihrer Crew übrig ist kann nicht in das Asteroidenfeld zurückkehren, solange der Command Carrier da ist. Aber sie will zu ihrem Sohn zurück, der sich immer noch dort versteckt und nun unter dem Kommando von Crais steht. Zum Glück hat Aeryn aber D’Argo und John gefunden, die frei im All geschwebt haben und hat sie zu einem Asteroiden gebracht, der eine Atmosphäre hat. Dort harren sie aus und hoffen, irgendwann dort weg zu kommen.

Meine Meinung: Bis kurz vorm Ende der Folge blieb es unklar, wem Crais wirklich loyal gegenüber ist und ob Aeryn eventuell die Seiten gewechselt haben könnte (es ist immerhin eine neue Staffel). Ich mochte es auch, wie John D’Argo Schere-Stein-Papier beigebracht hat und wie letzterer drauf bestanden hat, dass Stein Papier schlagen sollte. 😉 Aber am Ende der Folge renken sich die Dinge wieder so ein, wie sie vor der Gammak-Geschichte waren. OK, nicht alles. Crais und Talyn werden ihren eigenen Weg gehen, aber sie werden wieder auf Moya und ihre Crew treffen, wenn auch nicht vorläufig.

Das Ritual der Erneuerung
(Vitas Mortis)

Inhalt: D’Argo hat die große Ehre, eine Orican zu treffen – eine heilige Frau der Luxaner. Sie ist die einzige ihrer Rasse dort und sie wird bald sterben. Nachdem Ka D’Argo seine Stärke bewiesen hat, ist es ihm erlaubt, am Ritual des Hinübergleitens teilzunehmen. Aber als sie spürt, wie mächtig er ist, ändert sie es in das Ritual der Erneuerung und ist plötzlich wieder jung und kräftig. Aber irgendwas muss schief gelaufen sein, denn Moyas Systeme fangen an, kaputtzugehen und Pilot liegt im Sterben.

Meine Meinung: Eine eher uninteressante Geschichte. Und viel passiert ist auch nicht.

Der Stein der Todgeweihten
(Taking the Stone)

Inhalt: Chiana wurde gerade darüber informiert, dass ihr Bruder gestorben ist, aber niemand nimmt sich die Zeit, sie zu trösten. In ihrer Trauer verlässt sie das Schiff und fliegt zu einem Planeten. John und Aeryn folgen ihr, aber als sie sie finden, scheint sie eine andere Person geworden zu sein. Auch scheint es dort keine Älteren zu geben, niemanden, der älter als 22 ist. Wie es sich herausstellt, nehmen dort alle an einem Ritual teil, bei dem man in einen Abgrund springt und von einem Schallnetz aufgefangen wird, dass man mit seiner eigenen Stimme aktiviert. Aber das ist nicht so einfach und wenn man versagt ist man tot. Und Chiana plant, diesen Sprung durchzuführen.

Meine Meinung: Mir gefällt es richtig gut, wie John versucht, die Crew zusammenzuhalten und wie er versucht, sich um jeden einzelnen zu kümmern – dieses Mal um “Pip”. Das liegt natürlich dran, dass er der Hauptcharakter ist, aber ich mag es trotzdem. Jeder nutzt seine Stärke für die Gruppe und Johns Stärke ist es, sie zusammenzuhalten, selbst wenn er dafür seltsame Pilze essen muss. 😉
Aber manchmal frage ich mich schon, woher die Australier so viele merkwürdige Leute nehmen, um sie dann bei Mad Max oder Farscape zu zeigen. 😀

Season 2: Disc 2 / 3