English Version

Inhalt: Rambo ist ein junger Mann, der ziellos übers Land zieht. Er ist ein “Drifter”. Rambo ist in Vietnam gewesen, hat sich freiwillig gemeldet, um zu einer besseren Einheit zu kommen, als wenn er eingezogen worden wäre. Für seine Dienste dort hat er die Congressional Medal of Honor erhalten.
Teasle ist ein älterer Mann, der ruhig in seinem kleinen Nest Madison, Kentucky wohnt. Er ist dort der Sheriff. Teasle ist in Korea gewesen. Für seine Dienste fort hat er die Distinguished Service Medal erhalten.
Das Problem ist: Als diese beiden aufeinander treffen, wird keiner von beiden zurückweichen und ein Krieg beginnt im Herzen der USA.

Meine Meinung: Die allgemeine Geschichte ist ja vom Film Rambo her bekannt und dennoch weist das Buch (auf welchem der Film basiert – nicht andersherum) einige wesentliche Unterschiede auf. So spielt zum Beispiel das Buch relativ zeitnah an Johns Rückkehr aus Nam und im Gegensatz zum Film ist Teasle nicht der Redneck, sondern beide geben sich da nicht viel. Das Buch ist auch immer abwechselnd aus beiden Perspektive geschrieben und man ist letztendlich nicht so eindeutig auf Rambos Seite, wie man es im Film ist. Das liegt auch daran, dass Rambo im Buch ein ziemliches Gemetzel anrichtet, von den Leuten, die zusammen mit Teasle John zur Schlucht folgen, wird keiner nach Hause zurückkehren.
Das Buch ist schön flüssig zu lesen und man ist sich auch immer klar, wo man gerade ist und was geschieht. Ich fand es gut.

It’s a Long Road – Dan Hill

It’s a long road
When you’re on your own
And it hurts when
They tear your dreams apart
And every new town
Just seems to bring you down
Trying to find peace of mind
Can break your heart
It’s a real war
Right outside your front door I tell ya
Out where they’ll kill ya
You could use a friend
Where the road is
That’s the place for me
Where I’m me in my own space
Where I’m free that’s the place
I wanna be
‘Cause the road is long yeah
Each step is only the beginning
No breaks just heartaches
Oh man is anybody winning
It’s a long road
And it’s hard as hell
Tell me what do you do
To survive
When they draw first blood
That’s just the start of it
Day and night you gotta fight
To keep alive
It’s a long road …