Month: October 2012

The Quest: Jagd nach dem Speer des Schicksals

The Quest: Jagd nach dem Speer des Schicksals

The Quest: Jagd nach dem Speer des Schicksals (2004)
(The Librarian: Quest for the Spear)

Regie: Peter Winther

Noah Wyle … Flynn Carsen
Sonya Walger … Nicole Noone
Bob Newhart … Judson
Kyle MacLachlan … Edward Wilde
Kelly Hu … Lana

Inhalt: Flynn Carsen ist ein Dauerstudent, der niemals die heimelige Welt der Universität verlässt – bis er hinaus geworfen wird. Dann bekommt er eine mysteriöse Einladung, sich auf eine Stelle in der Bibliothek zu bewerben. Aber nicht irgendeine Bibiliothek, die Bibliothek.

Der Ort, an dem sie die Bundeslade, Excalibur und Pandoras Box aufbewahren – und ein Drittel des Speers des Schicksals. Leider wird genau dieses Stück kurz darauf gestohlen und nun muss er sicher stellen, dass die anderen zwei Drittel, die auf der ganzen Welt versteckt sind, nicht in die Hände der Bösen fallen.

Read More Read More

Einkaufstagebuch 2012 – Oktober

Einkaufstagebuch 2012 – Oktober

Burn Notice: The Fall of Sam Axe (2011)


04.10. – 7,27€ (3,92£) bei Amazon.co.uk

Auf der Jagd (1998)
(U.S. Marshals)


11.10. – 4,80€ (2,98£) bei Amazon.co.uk

Bond 50 (1962 – 2008)


11.10. – 111,51€ (89,23£) bei Amazon.co.uk

Leverage: Season 4 (2011)


11.10. – 0,00€ (24,28$) bei Amazon.com (bezahlt per Gutschein)

UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung (1989)
(UHF)


11.10. – 6,04€ (3,96£) bei Amazon.co.uk

Read More Read More

Beauty and the Beast (2012)

Beauty and the Beast (2012)

Beauty and the Beast (2012) @ Wikipedia
Beauty and the Beast (2012) @ IMDb
Beauty and the Beast (2012) @ Serienjunkies.de

Vor neun Jahren wurde Catherine Chandlers Mutter in einem verunglückten Raubüberfall getötet aber Catherine selber wurde von einem mysteriösen Biest in den Wäldern gerettet.

Heute ist sie ein erfolgreicher Police Detective in New York. Aber es ist dort, wo sie das “Biest” wieder trifft. Vincent ist ein ehemaliger Soldat, der an einem Experiment teilgenommen, welches seine DNA umgeschrieben hat. Nun ist er schneller und stärker, aber auch viel aggressiver. Das Projekt wurde eingestellt und Vincent wird für tot gehalten. Mit der Hilfe eines Freundes versteckt er sich vor der Welt bis Catherine wieder in sein Leben tritt.

Read More Read More

Person of Interest

Person of Interest

Person of Interest @ Wikipedia
Person of Interest @ IMDb
Person of Interest @ Serienjunkies.de

Nach 9/11 hat Harold Finch (Michael Emerson, LOST) eine Maschine gebaut, die jede Internetkommunikation, jeden Telefonanruf und jede Überwachungskameraaufzeichnung nach möglichen Bedrohungen gegen die Vereinigten Staaten scannt. Es unterteilt die Resultate in zwei Kategorien: Hohe und niedrige Opferzahlen. Die Regierung ist nur an der Liste mit den hohen Opferzahlen interessiert.

Die Maschine kann keine Unfälle oder spontane Akte der Gewalt vorhersehen, aber es sieht geplante Verbrechen.

Harold hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Leuten zu helfen, an denen dei Regierung kein Interesse zeigt. Aber er muss im Geheimen arbeiten, niemand darf erfahren, dass ihm die maschine Informationen gibt. Deshalb muss die Information klein sein – nur eine Sozialversicherungsnummer. Und das ist nicht immer die Nummer des Opfers.

Er braucht Hilfe. Jemand, der die Aufgabe mit vollem Körpereinsatz machen kann. Und dafür rekrutiert er einen ehemaligen Special Forces Soldaten von dem die Regierung glaubt, dass er tot sei (Jim Caviezel, Outlander). Sie erhalten auch Hilfe von zwei Detectives, eine sauber, einer nicht so sehr. Zusammen versuchen sie, Leute zu beschützen, die nicht mal wissen, dass sie in Gefahr sind.

Read More Read More

Arrow

Arrow

Arrow @ Wikipedia
Arrow @ IMDb
Arrow @ Serienjunkies.de

Vor fünf Jahren ist eine Yacht in der Mitte des Ozeans gesunken. An Bord waren Milliardär Robert Queen und sein Sohn Oliver, das Girl, mit dem Oliver geschlafen hat (die nicht seine Freundin ist) und wenigstens ein Business-Partner von Oliver. Nur Oliver hat überlebt und wurde an der Küste einer Insel angespült, auf der er die folgenden fünf Jahre gelebt hat.

Jetzt ist er in seine Heimatstadt zurück gekehrt, aber sein Leben hat sich verändert. An der Oberfläche ist er immer noch der gleiche Playboy, der er vor dem Unfall war (falls es einer war) und er versucht, in das Leben der High Society zurückzukehren und sich mit seiner Ex-Freundin zu versöhnen, die ihre Schwester auf der Yacht verloren hat.

Unter der Oberfläche ist Oliver mit einer Mission zurückgekehrt: Die Stadt von den Korrupten und Mächtigen zu befreien, die versuchen, sie zu zerstören. Er wird zum Green Arrow, einem mysteriösen Rächer, der die Leute auf seiner Liste jagt, bis sie entweder richtig von der Justiz angeklagt werden oder tot sind.

Seine beiden Leben werden nicht einfacher durch die Tatsache, dass seine Mutter irgendwie in den Unfall involviert ist und auch noch einen trainierten Bodyguard für ihren Sohn engagiert hat (der es schwerer macht, sich davon zu schleichen). Außerdem ist seine Ex-Freundin Dinah “Laurel” Lance eine Staatsanwältin und ihr Vater (der eine Tochter an diesem tragischen Tag verloren hat) ist ein Police Detective, der einen ziemlichen Groll sowohl gegen Oliver als auch Green Arrow hegt.

Read More Read More

Poker-Chips-Verteiler

Poker-Chips-Verteiler

Meine Kumpels und ich spielen ab und zu Texas Hold’em Cash-Games.

Als Anfangs-Stack bekommt man 5.000 in Chips.

Da wir eine variierende Anzahl von Spielern jeden Abend sind (von 4 bis 8 bisher), habe ich mir eine kleine App geschrieben, die bestimmt, welche Arten von Chips in jedem Anfangs-Stack für jeden enthalten sein würden.

Wir haben uns entschieden, dass der Stack nicht mehr als 20 Chips eines Werts enthalten sollte (damit man nicht zu viele Chips mit niedrigem Wert bekommt).

Ich hatte mal einen klassischen PDA (mit Windows Mobile), worauf das dann lief. Leider ist der jetzt kaputt. 🙁

Also habe ich die App angepasst, so dass sie auch auf normalem Windows läuft.

Wenn ihr mal einen Poker-Abend habt, seid ihr gerne eingeladen, sie zu benutzen, um gleichmäßige Stacks für alle zu bauen: http://doena-soft.de/Software/PokerChipsForWindows.zip

Comic Book Men

Comic Book Men

Comic Book Men @ Wikipedia
Comic Book Men @ IMDb

Comic Book Men ist etwas schwer zu beschreiben als Serie. Es ist keine Scripted Reality, aber wenn man ein Bild im Kopf haben will, dann kommt es dem am nächsten.

Jede Folge beginnt mit Kevin Smith (Clerks, Mallrats, Dogma) und seiner Comicbook-Store-Meute, die in einer Radioshow darüber reden, was letzte Woche so passiert ist.

In jeder Folge werden normale Leute gezeigt, die in den Laden kommen, üblicherweise um irgendeine seltene Sache zu ver-, anstatt etwas zu kaufen. 😉

Der Hintergrund dieser Items wird erklärt und dann haben sie normalerweise ein Geek-Gespräch über dieses spezielle Comicbuch oder TV-Serie.

Auch haben sie üblicherweise ein eigenes Abenteuer jede Woche, sei es, dass sie einen New-Jersey-Flohmarkt besuchen oder auf eine Comic-Convention gehen.

Kevin Smith selbst ist kein Teil der Hauptstory, aber die anderen machen das mehr als wett.

Die Serie ist in ihrer zweiten Staffel und ist sehr genießbare Kost für meinen inneren Geek.

Windows 8 – Die Tastenkürzel, die man kennen sollte

Windows 8 – Die Tastenkürzel, die man kennen sollte

Windows 8 wurde primär für Touch-Geräte wie zum Beispiel Tablets und Touchscreen-Monitore geschrieben.

Wenn du ein klassischer Maus-und-Tastatur-Benutzer bist, wird es einige Herausforderungen geben.

Zum Beispiel: Wusstest du, dass wenn du eine dieser neuen Metro-Apps schließt, indem du den Mauszeiger ganz nach oben zum Bildschirmrand ziehst, bis er sich in eine Hand verwandelt und du dann die App ganz nach unten ziehen musst, bis sie verschwindet?

Weiterhin ist das neue Windows 8 so designt, dass es eine spezielle Funktion in jeder Ecke des Schirms hat. Um den Startscreen zu öffnen, muss man die Maus in die linke untere Ecke ziehen, bis ein kleines Startscreen-Popup erscheint und dann klicken.

Aber was, wenn man zwei Monitore hat und der rechte der primäre ist, wie es bei mir der Fall ist? Versuch mal, schnell die kleine Fläche am linken unteren Rand des rechten Schirms zu treffen, wenn der Mauscursor einen kompletten weiteren Schirm hat, in den es wandern kann…

Das ist der Grund, warum ich froh bin, während DR DOS und MS-DOS aufgewachsen zu sein und immer noch weiß, wie man Tastaturbefehle und -kürzel verwendet.

Zum Beispiel habe ich ein MS Office Programm schon seit Jahren nicht mehr per Icon aufgemacht. Nicht in Windows XP, nicht in Windows 7 und ich werde es auch nicht in Windows 8 tun. Man öffnet das Ausführen-Fenster über Windows-Taste plus R (“Run” – Win+R) und tippt “winword” oder “excel” oder “powerpnt” und legt los… Für den Taschenrechner (“Calculator”) “calc”, die Zeichentabelle (“Character Map”) “charmap”, das Malprogramm Paint (z.B. für einen schnellen Screenshot) “mspaint”, …

Zum Glück für mich bringt Windows 8 einige neue Tastenkürzel mit, die benutzt werden können, um die wichtigsten Funktionen zu öffnen. Die Tasten sind nicht immer einleuchtend (auch nicht auf Englisch) aber meine Vermutung ist, dass das Alphabet nur so viele Zeichen hat und viele bereits in Benutzung sind.

Nichtsdestotrotz, warum die Funktion “Finde Apps” das Kürzel Win+Q anstelle von Win+A und “Finde Einstellungen” (“Find Settings”) Win+W anstatt Win+S hat, weiß ich partout nicht.

So, hier ist eine Liste von neuen und alten Kürzeln, die bei der Benutzung von Windows 8 hilfreich sein könnten:

Windows-Taste (Win) – Hat früher das Startmenü geöffnet, heute öffnet es den Startscreen (kein Bedarf, die linke untere Ecke des Schirms zu finden). Drücke Win noch einmal und der Startscreen schließt sich.

Vor Windows 8 fand ich das eher nutzlos, es sei denn man hatte das Pech, an einem mauslosen Computer zu sitzen. Nun ist es tatsächlich sinnvoll.

Win+Q – Öffnet die Suche nach Anwendungen im ehemaligen Startmenü.

Win+W – Öffnet die Suche nach Einstellungen.

Win+F – (“Find”) Öffnet die Suche nach Dateien.

Win+E – (“Explorer”) Öffnet eine neue Instanz des Windows-Explorers.

Win+R – (“Run”) Öffnet das Ausführen-Fenster.

Win+I – Öffnet die Einstellungs-Seitenleiste.

Win+P – (“Project”) Öffnet die Mulit-Schirm-Optionen (z.B. um einen Beamer in einer Besprechung zu nutzen).

Win+D – (“Desktop”) Zeigt den Desktop an. Ein weiterer Druck auf Win+D lässt alle Programme in ihren vorherigen Zustand zurückkehren (wichtiger Unterschied zu Win+M).

Win+L – (“Lock”) Sperrt den Computer.

Win+X – Zeigt eine Liste von diversen Systemfunktionen an.

Win+C – Zeigt die rechte Seitenleiste an (kein Bedarf, die rechte untere/overe Ecke des Schirms zu finden).

Win+M – (“Minimize”) Minimiert alle Programme und zeigt deshalb den Desktop an.

Read More Read More

Sieben mal Sieben

Sieben mal Sieben

Und wieder einmal feiern wir heute den Tag der Republik. Oder? Da war doch was…

Auf jeden Fall ist heute aber wieder der 7. Oktober und zum siebten Mal ist damit für den Statistikfan in mir der Tag gekommen, Bilanz über meine DVD/Blu-ray-Sammlung zu ziehen.

Gesamt: 3720 (+475 im Vergleich zu 2011).

Nur DVD:

Filme: 770 (-3)
Staffel-Boxen: 425 (+54)
Serien-Discs: 2065 (+199)
Serien-Specials: 58 (+2)

und in der Blu-ray-Sektion:

Filme: 192 (+108)
Staffel-Boxen: 19 (+8)
Serien-Discs: 69 (+27)
Serien-Specials: 2 (+1)

nie gesehene Filme: 158 von 962
nie gesehene Serien-Discs: 202 von 2134
nie gesehene Serien-Specials: 22 von 60

Read More Read More

Slow News Day

Slow News Day

Wie ihr sicher gemerkt habt, poste ich nur noch sehr unregelmäßig hier – abgesehen von meinen Kauf-Updates.

Das liegt primär daran, dass ich mich in Diskussionen und Kommentarspalten wohler fühle, als lange Aufsätze zu schreiben.

Wenn mir etwas wirklich am Herzen liegt, werde ich auch weiterhin einen Blog-Eintrag verfassen, aber in der Zwischenzeit könnt ihr mir auf Twitter folgen und immer, wenn ich ab jetzt irgendwo einen Kommentar abgebe, werde ich ich unter dem Hashtag #DJDsCommentary verlinken.